Meine Frau befriedigt sich selbst, warum lässt sie mich nicht mehr ran?

9 Antworten

Was kann ich machen? Hat jemand Rat?

Ich kann deine Situation wenig nachvollziehen. Wenn die Kommunikation nicht funktioniert und ein Miteinander nicht funktioniert dann muss man getrennte Wege gehen wenn man das nicht geklärt bekommt. War es bei eurem 1. Versuch der Ehe zum Schluss auch so wie jetzt?

Ich bin der Ansicht, wenn man einen Menschen so lange kennt, wo man längst weiß wie derjenige "funktioniert" muss man doch nicht fremde Außenstehende fragen was zu tun ist. Man setzt sich an einen Tisch und redet und zwar so lange bis das geklärt ist. Eine andere Alternative als Reden wird es nicht geben. Sie scheint seid eurem letzten Versuch auch nichts dazugelernt zu haben.

Ihr habt doch weit tiefgehendere Probleme als die Frage warum sie ihren Dildo bevorzugt!

Hatte sie denn früher offensichtlich Spaß am Sex und hat ihn auch mal von sich aus eingeleitet? Ihr Verhalten kann an sich mehrere Gründe haben, aber das was mir als erstes einfällt ist ganz einfach, dass sie beim Sex mit dir nicht auf ihre Kosten kommt und daher auf Sexspielzeuge zurückgreifen "muss". Ist es vllt. möglich, dass du bei den letzten paar Malen bei denen ihr Sex hattest sehr auf dich fokussiert warst und sie dabei ein wenig vernachlässigt hast? Das soll jetzt kein Vorwurf oder ähnliches sein, es ist lediglich ein recht häufiges Problem.

Hier würde es eigentlich nur helfen, ein klärendes Gespräch zu führen, aber sie weist dich ja leider ab. Daher würde ich versuchen, ihr den Ernst der Lage bewusst zu machen, indem du ihr darstellst wie unglücklich du mit der Gesamtsituation bist. Es ist jedoch wichtig, ihr hierbei keine Vorwürfe zu machen, da sie sonst noch eher weiter abblockt.

Hallo Stephan,

dein Text passt nicht ganz mit der Überschrift zusammen. Obwohl der Text natürlich auch viel sexuellen Bezug hat, sagt er aus, dass sich deine Frau von dir generell distanziert hat. Mit der Begründung, dass es dir nur um Sex geht. Und wenn man nun deine Überschrift liest, kommt ein leichter Verdacht in dieser Richtung auf. Damit meine ich nicht, dass du den ganzen Tag mit einer Erektion hinter ihr herläufst. Aber es klingt so, als ob du sie mit einem sexuellen Bedürfnis "belästigt " hast (aus ihrer Sicht), das nicht das ihre ist. Der Vibrator deutet das ja auch schon an - die Penetration bringt ihr nichts. Dazu muss man sagen, dass dies bei der Mehrheit der Frauen der Fall ist. Das musst du wissen.

Ich sehe als letzte Möglichkeit, dass du deine Rolle im Sex mit ihr etwas neu definierst. Sag ihr vielleicht, dass du sie so sehr liebst, auch sexuell, dass es dir genügt, sie bei ihrer Masturbation im Arm zu halten und zu streicheln. Dass es dich glücklich macht, dass sie dir ihren intimsten Moment zeigt. Das ist doch auch schon was. Und dann darf man solidarisch darüber sprechen, wie du zu deinen Orgasmen kommst. Vielleicht auch erst mal nur masturbierst. Das ist für nicht wenige Paare die Sexpraxis. Aber wenn sie sich dann ein bisschen entspannt mit dir, ist vielleicht auch wieder etwas mehr drin. Handjob oder so. .

Vielleicht kommt dann eure generelle Liebe auch wieder etwas mehr ins Lot. 

WIr haben den "Freund" immer mit eingebunden wenn wir sex hatten. Weil sie nur so kommt wenn ihr kitzler stimuliert wird. Das ich gerne dabei sein würde hab ich ihr schon gesagt aber das möchte sie nicht.

0
@Stephan332

Wie gesagt - es muss sich ja etwas geändert haben bei eurem Sex. Hast DU denn mal ihren Kitzler stimuliert? Den Vibrator vorsichtig rangehalten? Sehr vorsichtig und nur als Geste. Hast du dann immer darauf bestanden, dass du sie penetrierst?  

0

Nein wir haben ihn nur benutzt um gleichzeitig zum Höhepunkt zu kommen. Und wenn ich doch mal zu schnell war dann hatte ich sie im Arm als sie es selbst gemacht hat. Sie soll ja auch ihren Spaß haben.

0
@Stephan332

Es gibt es halt, dass die Penetration einer Frau wirklich überhaupt nichts bringt. Sie nicht das Sperma in sich haben will. Nicht den Penis in sich. So etwas. Du kannst nichts von ihr verlangen. Rede doch einfach noch mal offen über euren Sex, als ihr den noch hattet. Es muss doch etwas vorgefallen sein. Also kein großer Knall, sondern ein Prozess der erotischen Abkehr von dir. Das solltest du sie fragen.   

0

Was möchtest Du wissen?