Meine externe Festplatte ist gerade runtergefallen was kann ich tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst mal sollte man wissen dass eine externe Festplatte (solange es keine SSD ist) nur eine normale 2,5" Laptopfestplatte mit einem USB zu SATA "Adapter" in einem Plastikgehäuse ist.

Also manchmal ist die Festplatte nur vom Anschluss weggerutscht, aber es kommt bei stürzen auch häufig dazu dass der Lesekopf hängen bleibt. 

Wenn du einen Schraubenzieher wie auf dem Bild hast kannst du nachschauen und falls es daran lag den Kopf wieder zum Rand bewegen, wenn du dich das nicht traust entweder zur Reparatur bringen (keine Garantie auf Erfolg) oder einfach eine neue kaufen wenn die Daten unwichtig waren.

https://youtube.com/watch?v=UhEiXomsdk4

 - (PC, Festplatte, Sturz)

Danke für deinen Kommentar und ich würde gerne meine Festplatte aufschrauben aber leider ist meine wohl nicht zum aufschrauben sondern nur irgendwie zusammengesteckt

https://www.amazon.de/gp/product/B009HXWWP2/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Das ist die Festplatte die ich hatte.

Und ich bekomm es einfach nicht hin, die Teile irgendwie auseinanderzuziehen

0
@evangeline91

ja und in diesem Plastikgehäuse ist eine gewöhnliche Festplatte wie man sie auch in einen PC einbaut drin ^^ aber eine große 3,5 zoll Festplatte in deinem Fall. 

Du müsstest das Plastikgehäuse erstmal öffnen (wenn du keine schrauben siehst sind oft welche unter so Gummifüßchen versteckt)


Edit: Vergiss was ich gesagt habe :D http://www.gearhack.com/myink/ViewPage.php?file=docs/Toshiba%20Canvio%20Desktop%20External%20Hard%20Drive%20Disassembly hat keine schrauben, scroll da mal runter und schau wie die es gemacht haben.

0
@Schaeler

Ja das mit den Gummifüßen hatte mir mal jemand vor ewigkeiten erzählt und war auch das erste was ich gemacht habe.

Dankeschön, werde es mir mal durchlesen und hoffe mal, dass ich es dann hinbekomme

0
@evangeline91

Habe meine Festplatte jetz aus dem Gehäuse holen können.

Kann ich mit dieser Festplatte genauso verfahren wie in dem Video? Muss ich die Festplatte noch weiter aufschrauben? Weil diese ist noch umhüllt von ner Metallschale glaub ich

0
@evangeline91

Ja bis du hinten die Platine und vorne diese Sternförmigen schrauben siehst,

und wie gesagt, du brauchst erstmal so einen sternförmigen Schraubenzieher, ohne bekommst du das Festplattengehäuse selbst nicht auf. 

0
@Schaeler

Vielen Dank schonmal, dass du dir so die Zeit für mich nimmst und dich so kümmerst. Ich hoffe echt, dass ich das Problem in den Griff bekommen kann. Die 3 tb festplatte war nämlich mit 2tb gefüllt o_O

So einen sternförmigen Schraubenzieher habe ich nicht, denkst du den muss ich beim Baumarkt kaufen oder kann man sowas auch bei einem Elektromart wie Mediamarkt bekommen?

0
@Schaeler

Ok cool danke, was denkst du welches der beiden Wäre die bessere Variante?

Achso, bekommst dafür, sobald ichs machen kann, definitiv die Auszeichnung :-)

0
@evangeline91

Naja eig. ist es egal, du kannst auch das billigere nehmen. Du bräuchtest eh nur den T6 (Torx 6mm), aber da ein einzelner auch schon 4-5€ kostet finde ich bringt's das nicht wirklich wenn man für ein paar Euro mehr auch gleich ein Set haben kann.

0
@Schaeler

Soo habe mir gerade überlegt, dass aber vielleicht das für 11 € besser ist da man da noch die Tasche dabei hat und mann alles schön verstauen kann. Und wer weiß, wann ich im Leben nicht vielleocht auch die anderen Dreher gebrauchen kann. Ein anderer Vorteil wäre noch, dass man nur ein Unterteil hat und je nach Bedarf die Köpfe einfach wechselt

0
@evangeline91

Soo habe nun meine Festplatte offen vor mir. Hab auch nach dem Video versucht den Lesekopf wieder in ausgangsposition zu bringen. Dieser war als ich ihn aufmachte ganz außen (also gar nicht mehr auf dem runden Teil wo man sich spiegeln kann) Habe diesen wieder drauf geschoben. Als ich alles wieder zugeschraubt hatte und wieder ans netz gemacht hatte hatt es immer noch nicht funktioniert, es hat nach paar Sekunden wieder dies takenden geräusche gemacht. Beim wieder öffnen der Platte war der Lesekopf auch wieder außerhalb, genau wie beim ersten Öffnen

0
@evangeline91

Soo hab mir das ganze jetz mal angeschaut während der Deckel auf was. Also der lesekopf fährt drauf, dan fährt er wieder runter, dann wieder drauf und wieder runter, und das immer wieder und das ist auch das takende Geräusch was ich höre.

Ich weiß aber nicht was ich dagegen machen könnte und wieso das so ist ect. Ich bin echt ratlos

0

das ist zwar nicht die sicherste Methode aber mir ist das auch schonmal passiert und ich hab nochmal ein paar mal gegengehauen. Danach ging sie wieder ^^. Ich hafte für nichts, falls irwas passiert :D

Jetz ist nicht mehr das tuten oder surren zu hören jetz kommt nur noch ein dauerhaftes taken oder so

0

Das ist eig. der richtige Effekt, wenn die runtergefallen ist... ich hab echt keinen Plan. Ich würde einfach weiter gegenhauen und gucken was passiert, aber weiss halt nicht wie das deine Festplatte zurichtet :/

0

Wenns ne hdd war vermutlich headcrash. Evtl komplett kaputt.

Ja ist eine Hdd Festplatte, 3,5 zoll

0

nadann ists vermutlich nen headcrash. im fall, das es so ist kannst du damit nichtmehr viel anfangen

0

Eine Medion HDDrive 2 Go Festplatte ist mir runtergefallen. Wo kann ich sie reparieren?

Meine Festplatte ist beim Transport runtergefallen. Sie war also nicht in Betrieb. Wenn ich sie jetzt versuche anzuschließen, merkt man, wie sie versucht hoch zu fahren, aber es anscheinend nicht schafft. Wo kann ich sowas reparieren lassen? Geht das auch in Fachmärkten wie Media Markt oder Saturn? Oder doch besser Medion direkt kontaktieren? Danke für Antworten

...zur Frage

Laptop - Wasserschaden, könnte man die Festplatte noch retten?

Hallo,

mein alter Laptop hat durch einen Wasserschaden seinen Geist aufgegeben, auf diesem Laptop sind viele Fotos von meinem Sohn, gibt es eine Möglichkeit diese zu retten?

Hab Gedacht ich bring den einfach, mal in so einen kleinen Computerladen , was würde das Kosten?

...zur Frage

Wie repariere ich meine Festplatte oder rette die Daten?

Es ist ein HP 635 Notebook und es ist runtergefallen.

Die Festplatte summt noch - kein klicken. Ich komme bis ins BIOS. 

Ich kann direkt eine Analyse starten, die aussagt: HARD DRIVE NOT EXIST

Ich habe sie kurz ausgebaut und wieder eingesetzt um sicher zu gehen,dass noch alle Dinge richtig sitzen. Doch das Problem besteht weiterhin. Gibt es eine Möglichkeit die Festplatte und somit das Notebook zu reparieren?

Wenn nicht, wie kann ich die Daten retten?

Das Notebook gehoert meiner Freundin und sie reist mir als bald den Kopf ab. wenn ich das Teil nicht in den Griff bekomme ;)

Beste Grüße im vorraus und ich hoffe mir kann jemand da draußen helfen ;)

...zur Frage

Externe Festplatte funktioniert nur noch am Tv

Meine externe ist in letzter Zeit echt langsam geworden und es dauert einige Minuten bis mein Fernseher etwas von der festplatte abspielen kann. Das Problem ist dass ich auf meinem Pc garnicht mehr auf die festplatte zugreifen kann. Könnte mir jemand Tipps geben wie ich meine Daten retten und die externe reparieren kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?