Meine beste Freundin ist lesbisch und hat sich in mich verliebt. Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn deine vermeintlich homosexuelle in diesem Fall lesbische Freundin sich auch tatsächlich in dich verliebt hat, dann unterstelle ich ihr mal ganz sachte, dass sie alles andere als homosexuell veranlagt ist. Zutreffender dürfte dann in diesem Fall schon eine bisexuelle Orientierung sein, wenn nicht gar vielleicht doch sogar eine reine heterosexuelle Orientierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du männlich bist, wird sie wohl nicht lesbisch sein ;) Aber die wenigsten Menschen sind 100% das Eine oder 100% das adnere. Und mit gerade mal 14 schon gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird sie bisexuell sein, aber definitiv nicht lesbisch.

Lesben stehen definitiv nicht auf Männer / Jungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht ist sie Bisexuel das heißt das sie auf Männlich und weiblich steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast heut morgen schon getrollt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist 12 und weiß es wahrscheinlich noch nicht richtig, ob sie lesbisch ist.

Nun hat sie den Beweis, daß es so nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, dann ist sie wahrscheinlich Bisexuell ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie sich in dich verliebt hat ist sie wohl nicht lesbisch ne. Und wo ist jez die frage? Passiert halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich denke deine beste Freundin ist Bisexuell, wenn sie auf Männer und auf Frauen steht :)

Woher weisst du denn, dass sie dich liebt? Hat sie es dir persönlich gesagt?

Am besten du sprichst sie mal vorsichtig drauf an. Liebst du sie denn auch?

Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?