Meine beste Freundin ist in mich verliebt. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich war auch schon mal in gute Freunde verliebt und das ist wirklich nicht gerade einfach, aber das wichtigste ist wirklich, dass du ehrlich zu ihr bist und ihr zeigst, dass du immer noch für sie da bist.

Oft muss man es jemanden einfach gestehen, wenn man verliebt ist, damit man die (auch nicht erwiderten) Gefühle verarbeiten kann. Im Normalfall ist viel Kontakt danach nicht so gut, weil es noch Sehnsüchte weckt, also mach dir keine Sorgen, wenn sie vielleicht manchmal auf Abstand geht. Du bist ihr dann trotzdem noch wichtig.

Zwischen Liebe und starker Freundschaft fehlt oft nur noch ein kleiner Schritt. Wenn sie es schafft ihre Gefühle wieder unter Kontrolle zu bringen und sich vielleicht sogar glücklich in jemand anderes zu verlieben, dann wird eure Freundschaft noch mehr daran wachsen.

Ich bin mir sicher, du willst nur das beste für sie. Und gute Freunde bleiben häufiger noch viel länger ein Bestandteil des eigenen Lebens als Beziehungspartner ;). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede einfach mal mit ihr und sage das wenn du noch mit ihr befreundet bleiben möchtest du erstmal nur freunde bleiben möchtest und du aber nicht willst das eure fFreundschaft kaputt geht. auserdem sag ihr das du sie nicht liebst und mach ihr leine falschen hoffnungen den das ist echt miss 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr einfach sagen, dass du ihre Gefühle nicht erwiderst aber trotzdem mit ihr befreundet sein möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scoutingisall
09.05.2016, 17:27

Danke. Sie hat auch geschrieben,dass es nicht schlimm währe wenn ich sie nicht liebe aber ich möchte ihr nicht wehtun und weiß nicht wie ich es ihr sagen soll.

0
Kommentar von Russpelzx3
09.05.2016, 17:51

Du wirst ihr so oder so wehtun aber sowas gehört zum Leben auch dazu

1

Ich glaube, es ist das beste, wenn du offen mit ihr redest. Wenn es dir wirklich nichts ausmacht, dass sie lesbisch ist, dann sollte sie das wissen, damit sich keine Missverständnisse ergeben.

Dass du ihre Gefühle nicht erwiderst, wird sie verstehen müssen, aber dann liegt es an ihr, ob ihr noch befreundet sein könnt.

Ich wünsche dir ganz viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?