Soll ich ihr sagen, dass ich lesbisch bin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sag es ihr einfach. Wenn sie wirklich deine Freundin ist, wird das nichts an eurer Beziehung ändern. Und falls sie homophob sein sollte (klingt deiner Beschreibung nach aber nicht so), musst ihr ja einfach nicht weiter über dein Liebesleben sprechen. Aber was auch kommt- steh zu deiner Sexualität! Auch, wenn dadurch die Freundschaft kaputt gehen sollte.

Das habe ich vor 3 Jahren auch durchgemacht. Ich bin bi (w) und war damals noch in ein Mädchen verknallt . Ich wollte es meiner besten Freundin endlich sagen. Mit ihr kann ich über alles reden, deswegen dachte ich mir dass ich ihr das auch sagen sollte, damit ich endlich jemanden habe mit dem ich offen über dieses Thema reden kann. Ich wollte endlich alles rauslassen, wie ich mich fühle und stundenlang über dieses Mädchen reden, in das ich verknallt war.

Sie war die erste, der ich alles erzählt habe. Ich dachte erst dass wird nicht leicht denn da war noch etwas. Meine beste Freundin ist Moslem.

Sie meinte, dass sie es schon geahnt hatte und hat am Anfang etwas gebraucht um damit klar zu kommen. Doch je mehr ich erzählte desto mehr zeigte sie Verständnis und blieb an meiner Seite. Wir sind bis heute noch beste Freunde und es hat sich nichts geändert.

Du solltest ihr das sagen. Wenn sie wirklich beste Freundin ist wird sie schon hinter dir stehen, egal was es ist.

Sag es ihr! Sonst bekommt sie es vielleicht über Umwege mit und das zerstört das vertrauen. Wenn sie vielleicht in einer ähnlichen Situation ist ändert sich bestimmt nicht viel

Was möchtest Du wissen?