Mein Vater verbietet mir einen Freund, was soll ich machen?

7 Antworten

Tja...das ist schwierig....

Ich bin selbst Vater von 2 Töchtern. Und werde "solche" Väter nie verstehen.

Ich weiß fast nicht was ich dir raten könnte. Normal würde ich sagen: "Reden hilft"! Aber vernünftigen Argumenten scheint dein Vater ja nicht sehr aufgeschlossen zu sein. Und du schreibst selbst, das es hoffnungslos ist.

Du kannst nur versuchen, dich mit deiner Mutter, und deiner Schwester zu verbünden, und ihn ständig zu bearbeiten, bis er entnervt aufgibt.

Tut mir leid.... was besseres fällt mir dazu nicht ein.....

Alles Gute!

LG :-)

Danke für Ihre Hilfe und ich hoffe, dass das klappen wird.:/ Irgendwann muss er ja mal verstehen, dass ich kein kleines Kind mehr bin..

1
@Eshda

Es ist schwer für Väter, wenn die kleine Prinzessin erwachsen wird. Aber er muss halt einsehen, dass du kein Kind mehr bist, und lernen dir zu vertrauen, wenn er an deinem Leben teilhaben will.....

1

Ja, das seh ich auch so. Das Ganze hat mich nun motiviert und ich denke, dass ich es ihm selbstbewusst und entschlossen sagen kann, wodurch er wohl eher den Eindruck bekommt, dass ich auf mich aufpassen kann und erwachsen werde.:)

2
@Eshda

Ja sag es ihm....Man will doch auch keinen Menschen den man liebt belügen.... Aber vielleicht sagst du es ihm besser zusammen mit deiner Mutter.....

Weißt du....als meine älteste Tochter mir erzählte das sie einen Freund hat, war sie 14. Ich war nicht sehr erfreut. "Viel zu jung....sie sollte sich auf die Schule konzentrieren....." Ich hatte Angst das sie dann auch Sex haben will, und...und....und....

Meine Frau machte mir klar, dass ich sie 14 Jahre lang erzogen hatte, ihr meine Werte beigebracht habe, und das wenn ich ihr jetzt nicht vertraue, ja auch meine Erziehung in Frage stelle.....

Wenn man dann seinem Kind verbietet, einen Freund zu haben, zwingt man es ja praktisch zu Lügen und Heimlichkeiten.

Ich wünsch dir von Herzen viel Glück, und das alles Gut wird!!!!

:-)

0

Es muss in jedem Fall versucht werden, das Gespräch mit deinem Vater zu suchen. Das wird vielleicht am besten funktionieren, wenn du deinen Freund und vor allem deine Mutter dabei hast, damit diese beruhigend auf ihn einwirken. 

Du solltest in dieser Situation auch Verständnis für deinen Vater haben, auch wenn sein Verhalten alles andere als richtig ist. Er möchte schließlich nur das beste für seine Tochter und macht sich wahrscheinlich große Sorgen, dass dir etwas widerfährt o.ä.

Du solltest deinen Vater dann fragen, was für ihn dagegen spricht, dass du in diesem Alter einen Freund hast, ihn wirklich nach Argumenten fragen und ihn nicht ausweichen lassen. Dann solltest du ihm deine Argumente vorlegen, ihm erklären, wieso es aus deiner Sichtweise anders aussieht. Du oder deine Mutter sollten ihm vielleicht nahelegen, dass du nun auch in einem Alter bist, in dem eine Beziehung zur wichtigen seelischen Entwicklung gehört.

Ich empfehle dir auch, ihm deinen Freund vorzustellen, damit er sich selbst ein Bild von ihm machen kann, um seine Vorurteile / Ängste / Befürchtungen beiseite legen zu können.

Das wichtigste ist wirklich Ruhe zu bewahren, Verständnis zu zeigen und mit Bedacht vorzugehen.

Danke für deine tolle Antwort! Diese Antwort erscheint mir sehr hilfreich, Danke.

0
@Eshda

Gern geschehen! :-) Ich wünsche dir wirklich viel Glück !!

0

Ich denke deine Mutter sollte noch mal versuchen mit ihm zu sprechen. Vor allem sollte sie versuchen herauszufinden, was der Grund dafür ist ohne ihn erstmal ändern zu wollen. Vielleicht hat er Angst dass du schwanger wirst, oder hat Schwierigkeiten zu akzeptieren, dass du erwachsen wirst.

Er vertraut mir nicht ganz, was Vergütung angeht, obwohl ja eigentlich schon alt genug bin, um zu wissen, was passiert, wenn ich da nicht gut genug aufpasse und mein Freund ebenso.:(

0
@Eshda

Wenn die Verhütung das Problem ist, sprich mit ihm. Ihr könnt es ja erstmal ganz keuch angehen lassen, dass dein Freund nicht über Nacht bleibt und so. Wenn dein Vater ihn ne Weile kennt, wird er vielleicht lockerer.

0

Ja, das kann natürlich sein. Ich hoffe sehr, dass es klappt. :)

0

Mein Vater verbietet mir den Kontakt zu meinem besten Freund?

ihr müsst mir irgendwie helfen, mein vater verbietet mir den kontakt mit meinem besten freund, wenn ich mich doch treffe: Hausarrest !!

aber warum verbietet er mir das?

Benni ist schwul, das wusste mein vater erst nicht, bis ich mit benni mal just for fun zu ner schwulen und lesben parade gegangen bin ( ich bin nicht schwul) und jetzt hat mein vater angst, dass ich durch ihn anfange auf typen zu stehen :(

wisst ihr wie ich meinen vater davon überzeugen kann das homosexualität nicht ansteckend ist.

...zur Frage

Meine Mutter verbietet meinem Bruder seine Gefühle zu zeigen

Hallo. Meine Mutter möchte gerne, dass mein Bruder (9 Jahre) genau nach dem Stereotyp „Junge“ ist (warum auch immer.) Aber er ist es nicht, er ist eher sensible, ängstlich und nicht ganz so wild wie andere Jungs. Und meiner Mutter gefällt das nicht. Jedesmal, wenn er weint bekommt er total Ärger. Letzens ist er vom Fahrrad gefallen und hatte sich die Knie aufgeschlagen und kam weinend nach Hause und meine Mutter hatte ihn total ausgeschimpft. Warum er denn heulen würde und das er voll das Mädchen ist und so. Als vor etwa einem halben Jahr unser Meerschweinchen gestorben ist, durfte ich weinen, aber er wurde wieder angemacht. Und als wir vor Kurzem im Schwimmbad waren, hat sie ihn total ausgemeckert, weil er sich nicht getraut hat vom 3er Brett zu springen, bis er geheult hat und dann hat er erstrecht Ärger bekommen. Ich habe schon mal mit meinem Vater darüber gesprochen, (meine Eltern leben seit kurz nach der Geburt meines kleinen Bruders getrennt, wir sehen ihn aber noch regelmäßig.) Jedenfalls findet er es auch nicht gut, was meine Mutter da macht. Er hat schonmal versucht mit ihr darüber zu sprechen, aber es hat nichts gebracht. Was kann ich noch machen? Weil das ist ja auch schlecht für die Psyche, wenn man seine Gefühle nicht zeigt und ständig alles in sich rein frisst.

...zur Frage

Mein freund schreibt mit anderen Mädels und meldet sich nicht bei mir was soll ich tun?

Hey mein freund schreibt mit anderen Mädels und verbietet mir den Kontakt mit anderen Jungs und er meldet sich nicht bei mir was soll ich tun

...zur Frage

Ich mag die Mutter meines Freundes nicht. Scheitert daran unsere Beziehung?

Hallo zusammen :)

Tut mir leid es ist eine ziemlich lange Geschichte:

Ich (18) bin seit 1 Jahr mit meinem Freund (23) zusammen. Im Februar ist leider sein Vater (46) an Krebs verstorben. Seither ist logischerweise alles ziemlich kompilziert geworden. Doch das ist nicht das Problem. Sondern seine Mutter. Noch am selben Tag als sein Vater verstorben ist, hat sie mir erzählt, dass sein Vater mich gar nicht mochte. Sie hat erzählt, dass er nie wollte, dass ich mit meinem Freund alleine bei Ihnen zu Hause bleibe. Oder dass er fand, dass ich ihm seinen Sohn weggenommen habe. Und ich hatte eigentlich das Gefühl, dass ich eine ziemlich gute Beziehung zu seinem Vater hatte. Auch mein Freund hat gesagt, dass sie nur Blödsinn erzählt habe. Doch mich hat das trotzdem sehr hart getroffen. Jetzt habe ich grosse Schuldgefühle ihm gegenüber, weil ich denke, dass ich ihm seinen Sohn weggenommen habe... Ich kann einfach nicht verstehen wie man so etwas sagen kann. Natürlich war seine Mutter als sie mir das gesagt hat nicht in einem normalen Zustand, da ihr Mann gerade verstorben ist, jedoch kann ich das einfach nicht verstehen... Und dann hat sie meinem Freund vor wichtigen Prüfungen einmal gesagt, dass sie auszieht, was mich noch wütender macht. Er konnte sich dann nicht wirklich auf seine Prüfungen kontzentrieren, da er völlig überfordert war. Wenn sie auch noch auszieht, hat er niemand mehr von seiner Familie. Sie möchte nämlich nicht ins nächste Dorf ziehen, sondern gleich eine Stunde weit weg. Und dann hat sie ihm als er am Arbeiten war auch mal ein Bild von einer Wodka-Flasche geschickt und hingeschrieben, dass sie sich betrinken muss, dass es ihr besser geht. Und jedes Mal wenn ich sie sehe, muss ich irgendetwas für sie machen. Was mich zwar nicht gross stört, doch ich muss immer so sachen machen, welche sie ohne Porbleme auch selber machen könnte. Zum Beispiel ein Couvert anschreiben, nachsehen wann ein Geschäft geöffnet hat usw. Das sind alles Gründe wieso ich die Mutter meines Freundes überhaupt nicht mehr ausstehen kann. Ich versuche das alles wirklich zu ignorieren und sage mir auch immer wieder, dass sie nicht sie selber ist, da ihr Mann erst gerade verstorben ist, doch ich kann meine Gefühle einfach nicht mehr länger unterdrücken. Im Moment halte ich einfach Abstand zu ihr und vermeide so gut es geht jeden Kontakt. Doch mein Freund bemerkt das natürlich und ich habe ihm deswegen schon erzählt, dass ich Abstand von seiner Mutter brauche, da sie mich sehr verletzt hat mit dem was sie gesagt hat und dass es mich wütend macht zu sehen, wie sie ihm (meinem Freund) weh tut. Doch nun habe ich angst, dass unsere Beziehung daran langsam zerbricht, da ich und seine Mutter die einzigsten Menschen sind, die er noch hat. Ich möchte mich ja wirklich nicht mit ihr streiten oder so. Sie weiss auch nichts von meinen Gedanken. Und mit ihr reden kann ich auch nicht, weil sie immer sofort anfängt zu weinen... Was soll ich tun?

...zur Frage

Schwiegereltern hassen mich?

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Problem und zwar, dass mich die Eltern meines Freundes gar nicht ausstehen können.. Die Gründe habe ich schon einmal in einer Frage beschrieben. Sie hassen mich wegen meiner Schwangerschaft, weil ich ihm ein Kind ihrer Meinung unterjubeln wollte. Ich habe vor diesem heftigen Streit, vor der SW, von seinem Opa schon einmal erfahren, dass mich seine Mutter nicht leiden kann. Das hat sie aber zu diesem Zeitpunkt noch abgestritten, als ich sie darauf ansprach.

Nun, sie versuchen immer mir regelrecht ihn mir weg zu nehmen, indem sie ihn unter Druck setzen. Einmal war es sogar soweit, dass sie ihn vor die Wahl stellten. Entweder seine Eltern oder ich. Das hat sich glücklicher Weise wieder eingependelt. Es ist so, dass wir uns nur einen Tag in der Woche sehen und das ist Samstag. Die Woche über spannt ihn seine Mutter schon kräftig mit ein. Sein Vater kommt nur am Wochenende heim, deshalb verzichte ich schon auf den Freitag und Sonntag. Trotzdem wollen sie Samstag auch noch etwas mit ihm unternehmen. Es ist wahrscheinlich verständlich, dass ich bei sowas auch genervt reagiere, vor allem wenn man mir einen Tag davor noch zu 100% zugesagt hat. Ich bekomme in den Situationen immer vorgeworfen, dass ich ihm den Kontakt zu seinen Eltern verbieten möchte. Das macht mich noch wütender!! Er entscheidet sich dann zwar meistens für mich, aber es ist halt meiner Meinung mehr oder weniger gezwungen.

Was kann ich überhaupt noch tun, dass er vielleicht auch mal Interesse an mir zeigt und ich nicht nur das 5 Rad am Wagen bin/er sich von seinen Eltern mit 21 mal ein wenig abnabelt? Oder besser gesagt, hat die ganze Beziehung überhaupt noch Zukunft, ich zweifle nämlich sehr stark daran. Und eine Entschuldigung bei seinen Eltern, wie sie es sich wünschen, kommt bei mir gar nicht in Frage, denn ich war sicherlich nicht im Unrecht!

Danke für's durchlesen und hilfreiche Tipps. Liebe Grüße!

...zur Frage

Er benimmt sich wie mein vater!

Mein neuer freund ist 20 (ich bin 16) und benimmt sich als wäre er mein vater. Er verbietet mir so viel..ich darf kein alkohol trinken oder mit anderen jungs schreiben. Ständig will er das ich lerne und was für die schule mache. Das nervt so aber wenn icj was sage rastet er völlig aus, nachdem er mich einmal richtig angeschrien hat sage ich nichts mehr.. ich hab einfach angst ihn zu verlieren ich liebe ihm doch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?