Mein Vater erlaubt mir keinen Freund?

9 Antworten

was sollen wir da sagen, ausser das dein vater hinter den Mond wohnt. du kannst ja mit dein freund mal zum Jugendamt gehen und dort schildern, wie dein vater so drauf ist. das wäre Körperverletzung.

Ja, das ist der große kulturelle Konflikt, in dem Du hier als Tochter einer wohl in islamischer Tradition verhafteten Familie aufgewachsen bist. Der Vater als Respektperson bestimmt, die Tochter hat zu gehorchen. Da werden Dir alle guten Vorschläge hier, die Dir als Deutsche nach unseren Gesetzen zustehen, wenig nützen. Du musst wählen zwischen der sozial-kulturellen Gebundenheit an Deine Familie und schlimmstenfalls Abkehr, Isolation und Entfremdung von ihr. Was Dir wichtiger ist, entscheide selber. Ich glaube nicht, dass sich die Meinung Deines Vaters ändern wird.

Dein Problem gab es auch vor nicht allzu langer Zeit auch in deutschen Familien.

Tja, da ist guter Rat teuer! - Entweder du gibst den Freund auf, oder stellst dich so geschickt an, dass dein Vater nicht dahinterkommt. Alternativ kannst du natürlich auch testen, ob dein Vater seine Drohung tatsächlich wahr macht. Ich weiß zwar, dass türkische Mitbürger leicht zu Gewalt neigen. Jedoch bist du auch seine Tochter, die er hoffentlich wenigsten etwas liebt und lebst zudem in einem freien Land. - "Knochenbrechen" würde dich zwar ins Krankenhaus bringen, ihn aber zurecht in den "Knast", vielleicht sogar mit anschließender Ausweisung.

Versuche auf jeden Fall möglichst bald allein lebenstüchtig und finanziell unabhängig von deinem Elternhaus zu werden. Dann kannst du von zuhause ausziehen und ein selbstbestimmtes Leben führen. - Solange aber wirst du noch zu manchem Kompromiss gezwungen sein.

also dich als person in ehren.. aber du ratest tatsächlich dazu, den freund enweder zu verheimlichen (also zur unehrlichkeit- pädagogischer wert?) oder ihn aufzugeben (grundloses martyrium- vater passt sich nicht an).. dann verallgemeinerst du, dass türkische mitbürger gewalt bereiter sind und sie mit 15 jahren halt noch 3 jahre warten soll unter diesen bedinungen, dann wird schon alles gut..

Was ist wenn sie nicht mit 18 bereits arbeiten möchte, sondern vielleicht studieren? Was ist mit ihrer jetzigen beziehung, ihrer entwicklung als jugendliche? Was ist, wenn - wie in solchen kulturen durchaus üblich- der familienzusammenhalt und das über eifrige engagement des vaters mit 18 jahren NICHT endet? Du sagst doch selbst, dass die gesetzliche Theorie hier nichts bringt.. drohen an sich ist schon NICHT okay und das weiß auch das jugendamt.

Man kann handeln und man kann es jetzt.. so, dass die Familie nicht auseinander brechen muss oder irgendwer zurück stecken muss..

0
@Kriegspandemie
Man kann handeln und man kann es jetzt.. so, dass die Familie nicht auseinander brechen muss oder irgendwer zurück stecken muss.. 

Lies dazu bitte meinen Kommentar unter deiner Antwort!

....dann verallgemeinerst du, dass türkische mitbürger gewalt bereiter sind 

Stimmt, da war ich leider nicht präzise genug. - Das gilt nicht pauschal, aber doch vergleichsweise häufig und natürlich nicht für die weibliche Variante.

0

"Hey Leute Ich bin 15 Jahre alt und hatte schon ein paar Beziehungen"

Die Menschheit geht zugrunde...

Hallo MarieSchmidttt, gibt es einen Vertrauenslehrer oder einen Verwandten mit dem du darüber sprechen kannst?

Was möchtest Du wissen?