Mein Stiefvater fasst mich an. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Warum kannst Du mit Deiner Mutter nicht darüber rede - sie MUSS es wissen! Alles, was Du nicht als -gut- oder -normal- empfindest, ist nicht erlaubt! Wenn es Dir unangenehm ist, dass er Dich anfasst, dann musst Du das auch nicht tolerieren! Mein Rat: Warne ihn vor, dass Du, sollte er Dich nur noch 1 Mal berühren, schreien wirst wie am Spieß. Sag, Du zeigst ihn bei der Polizei an. Sag unbedingt Deiner Mutter Bescheid! Sie muss - eigentlich - hinter Dir stehen (also Dir den Rücken stärken)! Sollte gerade niemand zugegen sein, wenn er Dich mal wieder anfässt, renn davon! Renn zu Nachbarn, sag denen Bescheid. Wende Dich ans Jugendamt! Keiner darf Dich anfassen, wenn Du das nicht willst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn dein Stiefvater nicht wirklich schlechte Absichten verfolgt: Er muss wissen, dass er andere Menschen nicht so zu brühren hat, dass es denen unangenehm ist. sobald er erfährt, dass du das nicht willst, hat er es zu unterlassen.

Besprich das mit deiner Mutter und deinem Psychologen. Versuch nicht, aus falscher Rücksichtnahme auf den Täter, eine Teilschuld (zuviel hineinzuinterpretieren) auf dich zu nehmen. Das falsche Verhalten liegt ausschließlich bei dem Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Empfindest du es als unangenehm ( was ist mit "komischen" Stellen genau gemeint), und er hört auch nicht auf nachdem du es ihm deutlich gesagt hast ( wenn nötig kannst du ihn auch anschreien), könntest du ihn rein theoretisch anzeigen wegen Kindesmisshandlung. Geh am besten erst mal zum Jugendamt oder Sozialarbeiter und informiere dich, wenn du wirklich nicht mit deiner Mutter reden kannst. Das kannst du auch anonym tun. Und noch etwas: Du darfst dich wehren! Wenn er aufdringlich wird und du laut und deutlich Nein oder Stop gesagt hast, dann ruf um Hilfe und schlag oder trete ihn wenn es sein muss richtig fest. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig behilflich sein und dass du das Richtige tun wirst. Ganz viel Glück, dein Skategirl3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht hier im Forum dazu Stellung nehmen, was (oder Wo) genau die "komischen Stellen" sind, an denen du offenbar gegen deinen Willen berührt wirst - aber mit deiner Mutter würde ich darüber reden.

Oder mit jemanden im Jugendamt (es gibt Hotlines dafür)

Zunächst mache einmal deinem Stiefvater unmissverständlich klar, das du dies nicht möchtest, respektiert er dies nicht hilft nur der Weg zum Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, 

erstmal muss ich dir leider sagen, dass wenn du selbst keine "Hilfe" willst, wie sollen wir dir dann Tipps geben.. Ich würde trotzdem vorschlagen erstmal die Füße still zu halten und speziell nochmal drauf zu achten, ich möchte dir keine Angst machen, wenn es wirklich so ist, aber mit solchen "übertriebenen" Anschuldigungen kannst du deine ganze Familie zerstören und das möchte niemand. Wenn du nach einiger Zeit aber merkst, dass sich dein Verdacht bestätigt (hat), dann solltest du UNBEDINGT mit deiner Mutter reden. Ich kenne deinen Stiefvater nicht, aber vielleicht kannst du auch erstmal nur mit ihm reden und deine Mutter raushalten. (Würde Elternstreit ggf. verhindern!)  Ich wünsche dir Viel Glück:)

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir laut und deutlich Gehör verschaffen, indem du es entweder in der Familie ansprichst oder Polizei bzw. Jugendamt informierst ist aber die einzig vernünftige Lösung. Sowas kann ganz schnell übel enden, wenn man zu lange still bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn Deine Grenzen überschritten werden interpretierst Du da auf gar keinen Fall zu viel rein. 

Bitte nutze unbedingt diese Seite

https://www.nummergegenkummer.de/

Bitte schaue Dir die Seite erst mal genau an. Es gibt verschiedene Möglichkeiten dort Kontakt aufzunehmen. 

Du darfst Dir bitte wert sein, Dir helfen zu lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertraue dich deiner Mutter an und werft den Mistkerl raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm deutlich, dass du das nicht möchtest.
Wenn das nicht hilft sprich mit deiner Mutter (oder einer Tante, einem Onkel) drüber.

Wenn das alles nicht hilft zeig ihn an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede einfach mal mit deinen stiffater und sage ihm wen sich nix endert gest du zur polizei 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnricoW2001
03.03.2017, 20:11

wo fast er dich eigentlich an 

2
Kommentar von oase2
03.03.2017, 21:11

richtig, dem hast du es gegeben. der geilt sich wahrscheinlich auf . Schlimm

0

Was möchtest Du wissen?