Mein Sohn (12 Jahre) möchte seine Klasse wechseln ist das möglich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr könnt es zwar versuchen, aber mit dem Klassenwechsel wird das kaum klappen, da das eine Kette von weiteren Umsetzungswünschen auslöst. Und dann kann die Schulleitung das nicht mehr begründet verweigern.

Arrogant, gefühlskalt, streng: Wenn von Seiten deines Sohnes alles korrekt läuft, dann könnte dein Sohn ein "dickes Fell" entwickeln und das an sich abgleiten lassen. Denn das sind ja Dinge, die nichts mit Leistung und Zensuren zu tun haben, sondern mit dem Klassenklima.

Über das Beschimpfen mit "dumm" müsstest du persönlich direkt mit der Lehrerin sprechen, und, wenn das nichts nützt, mit dem Schulleiter.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Schulwechsel an eine andere Realschule.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich würde meinen, das Verhalten der Klassenlehrerin ist Grund genug zumindest für ein paar deutliche Worte seitens des Schulleiters. Wenn das nicht hilft, dann kannst du ja schauen, was für eine andere Lösung er vorschlägt.

Ich würde mir an deiner Stelle aber auch anhören, was die Klassenlehrerin und der Schulleiter zu sagen haben, denn bisher kennst du, wie mir scheint, nur die Sichtweise deines Sohnes. Versuche dir da eine möglichst objektive und unbefangene Meinung zu bilden!

Was ist eine IVK Klasse?

Ein Schulwechsel kann immer Probleme mit sich bringen.

Und ja es gibt Lehrer, die nicht gut mit Schülern oder mit allen Schülern können. hatte ich auch. Da muss man großteils (leider) durch.

Aber stell dir doch mal vor jeder würde nach Belieben nur weil er gerade ein Problem mit einem Lehrer hat die Klasse wechseln. das gäbe nur Chaos.

Grundsätzlich ist ein Klassenwechsel bei IMMENSEN Problemen wohl schon möglich. Aber das muss man dann schon sehr gut begründen.

Habt ihr schon mal über einen erneuten Schulwechsel nachdacht? Das kann, muss aber nicht, die bessere Lösung sein.

Aber erst mal sollten sich ALLE Beteiligten (Klassenlehrer, Eltern, Schüler, Rektor, Vertrauenslehrer) an einen Tisch setzen

Mein Sohn ist ein besondere kind er hat Aufmerksamkeitsstörung und Konsentrationsströrung. Er ist aus der Türkei gekommen und versteht sehr wenig deutsch. Wenn er nicht mit seine Klassenlehrerin zufrieden ist wiel soll er klar kommen. Er fühlt sich bei dieser Lehrerin nicht wohl

0
@cemisko

Das wird er aber trotz all seiner Probleme lernen müssen: Auch mit Leuten klar zu kommen, die er nicht so mag.

Aber dennoch rate ich erst mal zu einem Gespräch.

Ich weiß ja immer noch nicht was eine IVK Klasse ist, ich könnte mir denken ein vielleicht eher geschützer Raum.

Weiß denn die Lehrerin KONKRET um seine Besonderheit? Immer wieder gibt es Eltern die ihr Kind schützen wollen und deswegen Dinge verschweigen oder verhamrlosen. Nur: So hilft man einem Kind nicht

0
@Nordseefan

Eine İVK Klasse ist eine internationale Klasse wo Kinder aus anderen Länder gekommen sind die kein Deutsch sprechen

0

Hallo.

Also mit Klasse wechseln weiß ich nicht aber Schule wechseln.

Und warum gehen sie nicht zum Direktor und Melden sie die Lehrerin ?

schönen Tag.

Geh in die Schule deines Sohnes und frag dort nach.

Habe ich gefragt die meinten wenn ich alleine zum Schulleiter gehe wegen klassewechsel hätte ich keine Chance

0

Was möchtest Du wissen?