!mein pferd buckelt beim treiben:(hilfe

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie sich das anhört ist sie kitzelig :D Kenn da auch ein paar Pferde, die so reagieren ^^ Treib am besten mit den Schenkeln und nicht mit den Füßen ;) sollte helfen :D

ja danke hat geholfen :D aufeinmal nichts mehr:D

0

Ich würde den Tierarzt holen und wenn der nichts feststellt würde ich mich durchsetzten also wenn se bockt erstmal nur an der Schulter oder Hintern antippen aber einmal fest ist oft wirkungsvoller statt 10 mal locker...

Macht sie das schon immer oder ist das eine neue "Macke"? Vlt schlechte Erfahrungen gemacht (Sporen)? Treib sie mit den Schenkeln, nicht mit den Füßen. Und das nicht leicht und vorsichtig, sondern lieber nachdrücklich mit festem Druck. Finden Pferde oft viel angenehmer als sowas schwammig-kitzliges.

Ich würde mal einen Tierarzt oder Ostepathen auf das Pferd gucken lassen. Evtl. hat dein Pferd doch Verspannungen ( z.B. im Schulter oder Flankenbereich). Lieber einmal mehr abklären lassen, dass das nichts gesundheitliches ist. Vielleicht ist dein Pferd auch sehr empfindlich oder kitzlig und mag den Druck in der Flanke nicht. (Wenn ein Pferd eine Fliege auf dem Fell merkt, dann kann es dein Bein ja erst recht merken).

Vlt. kitzelt du sie :) ist bei meinem Pferd auch so und jetzt trabe oder galoppiere ich sie immer mit der Stimme an... also du suchst die halt eigenen Ton aus den du dafür verwenden willst und wenn du dann traben oder galoppieren willst machst du den Ton und treibst (auch wenn sie bockt) und das übst du dann immer...und irgendwann hört sie dann nur noch auf die Stimme das dauert zwar etwas aber es klappt bei mir super gut Ich hoffe das ich dir helfen konnte :) Viel Glück noch!

Was möchtest Du wissen?