Mein Partner wirft mir vor fremdzugehen, aber seine anschuldigungen sind haltlos, was kann ich machen?


04.10.2021, 19:24

Okay, um vielleicht ein umfassenderes Bild von uns zu bekommen, hier ein paar Eckdaten:

Ich bin 37, habe 3 Kinder, er ist 46 und hat 1 Kind, ich lebe in NRW er im Südschwarzwald, wir sind beide Vollzeit am arbeiten, er im online- Marketing -Bereich, ich in der Altenpflege. Wir haben nur die Wochenenden, er ist jetzt 4 Wochenenden immer zu mir gefahren, hat meinen Vater kennengelernt und meinen Sohn. Er kam vor ein paar Wochen an, dass er nicht mehr ohne mich sein möchte, da war ich schon richtig glücklich, als er mir sagte, dass er zu mir hoch ziehen möchte. Ich habe ihn darauf aufmerksam gemacht, dass mich das glücklich machen würde und WAS dann dazu kam, ist die Tatsache, dass er das dann auch meinem Vater so gesagt hat...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Laufschuhe anziehen und das Weite suchen.

Du hast geschrieben das du ein Kind hast, ich nehm an das Kind wohnt hauptsächlich bei dir?

Dieses Kind braucht ein klar denkendes Elternteil. Jemanden der nicht durch unnötigen Kummer hin und her gerissen wird.

Geh das Ganze doch mal versuchsweise logisch an:

Da ist ein Mann den du online kennengelernt hast. Du hast dich dort sofort abgemeldet - ob er sich dort noch herumtreibt weißt du nicht.

Er wirft mit haltloser Eifersucht um sich.... gegenüber allem und jedem.

Der Ehemann seines homosexuellen Kumpels, dein Sohn.... irgendwann jeder andere Mann mit dem du in irgendeiner Form was zu tun hast oder haben könntest. Postbote, Liefertyp, Nachbar, Kassierer im Supermarkt, ein Arzt, ein Lehrer deines Kindes...

Und wer so dermaßen eifersüchtig ist, der macht auch nicht Halt vor der Eifersucht auf deinen Umgang mit Verwandten.

Nicht ganz. ich habe 3 kinder, 1 Kind lebt hauptsächlich bei mir, die anderen beiden bei ihrem Vater, aber ich sehe sie regelmäßig.

Doch ich weiß, dass er in diesem Chat noch angemeldet ist, aber ja ich muss auch darauf vertrauen. Gestern Abend hat er dann noch mit meinem Sohn gesprochen, so getan als sei alles in Ordnung.

Ich habe mich gerade eben getrennt.

0
@Rockige

Dankeschön, ja klar. Kein Mann ist es wert sich so kaputt zu machen

0
@icare37

Allein schon zum Eigenschutz. Und wenn man Kinder hat, ist es erst recht wichtig sich .... und diese Kinder... vor soetwas zu schützen

1
@Rockige

Ich habe die Hürde genommen, meinen Sohn und meinen Vater von der Trennung zu berichten. Bin keine, die auf Friede- Freude- Eierkuchen macht. Den Urlaub, den wir in den Herbstferien geplant hatten müssen wir zwar verschieben, dafür werden wir aber viele andere schöne Dinge machen. Von so etwas lassen wir uns nicht fertig machen. Das Leben geht weiter!

1

Hey,

weil ich mir sehr schnell sicher war, dass er der Mann ist, bei dem ich privat zur ruhe komme

vorsicht, Sehnsucht und Realität sind oft nicht Deckungsgleich!

Wenn es so weitergeht, könnte das in totaler Kontrollsucht enden. Er verbietet Dir dann, irgendwo hinzugehen, weil Du überall Fremdgehen würdest, behauptet er dann. Das ist inakzeptabel! Erste Anzeichen sind ja schon da.

Vorsicht, nach 3 Monaten schon derart grundlegende Probleme, und dann sagt er,

dass er zu mir hoch ziehen möchte

das kann auf volle Kontrollsucht hindeuten. Auch das er so schwärmt, könnte ein Zeichen für Lovebombing sein! Manipulation, um dich total "liebeshigh" zu machen, damit Du die Realität nicht siehst, und dann kommt später der harte Fall.

Wenn Du ihn sehr liebst, und ihm noch eine Chance geben willst, geht mal gemeinsam zu einer Paarberatung. Dann trefft klare, eindeutige Verabredungen. Er darf nicht einfach behaupten, Du gehst fremd, zumal mit einem schwulen Mann, was sehr absurd ist. Hält er sich nicht daran, wird er dein Ex. Zieh das dann durch.

Rockige hat geschrieben, Du bist Mutter, und dein Kind braucht eine Mutter, die ihre Energie auch für das Kind einsetzen kann, das wird in einer komplizierten, toxischen Beziehung schwierig.

Zeit ihm klare Kante, nenne klare Bedingungen, wenn er sich nicht daran hält, geht.

Schau mal Videos zu den Themen

  • Lovebombing
  • toxische Beziehung
  • Beziehung mit Narzissten
  • Gaslighting

an, sollte jeder kennen!

Wenn er dir nicht glaubt, kannst du nicht beweisen, dass etwas nicht stattgefunden hat. In so einer blöden Situation. Wenn er nach bloss 3 Monaten bereits den Kontrolleur und Eifersuchtsbolzen raushängen lässt, würde ich mir schon gut überlegen, ob die Beziehung überhaupt zu etwas führt.

Ja, das wird so weitergehen.

Er fängt ja früh damit an...... Du kannst kaum etwas machen, diese blöden Vorwürfe werden immer wieder kommen.

Du lebst damit oder du trennst dich. Das Problem liegt bei ihm, nicht bei dir.

Du wirst nichts daran ändern können. Außer, du hockst nur noch zu Hause rum, du sprichst mit keinem deiner Freunde mehr, du gehst nur noch mit ihm raus, du lässt dich komplett kontrollieren usw.

Ich würde das schnell beenden.

Mit seinen Vorwürfen lenkt er nur ab das er selbst fremd geht. So kann er dir immer wieder ein schlechtes Gewissen einreden. Spreche ihn mal darauf an das er das in dir sieht was er selbst tut.

Habe ich, denn ich habe anlass dazu.. aber er beteuert es, dass es da keine andere gibt.

0

Was möchtest Du wissen?