HI, frag mal hier nach:

https://www.opfer-notruf.at/opferhilfe/hilfe-fur-manner/ Für Österreich.

Dann gibt es noch den www.krisenchat.de

Es ist gut, wenn Du aktiv wirst, so eine destruktive Atmosphäre solltest Du nicht hinnehmen. Es ist wichtig, dass Du gewaltfrei leben kannst, finde ich.

Gesucht hab ich nach: gewaltopfer mann österrreich Beim Suchwort "Mann" hab ich mich an "Mr" in "MrAlfonso" orientiert, wenn Du spezitische Beratung für queere Menschen suchst, erkundige dich z.B. dort: https://www.sozialwerk.lgbt/beratungxx

Manchmal hilft es, mehrere Suchmaschinen zu nutzen! Startpage.com, duckduckgo,com etc.

...zur Antwort

Hi, es freut mich, dass Du aktiv wirst für einen Freund! Das kann der erste Schritt sein für eine Lösung.

Für solche Fälle hab ich eine Adressliste zusammengestellt. Die entsprechenden Stellen kannst Du auch als Freund*in vom Opfer um Rat bitten. Und deinem Freund kannst Du die Liste zukommen lassen, z.B. in dem Du ihm den Link zu deiner Frage gibst.

Eine Anlaufstelle ist der Vertrauenslehrer oder der Schulsozialarbeiter.

Kontakte für Hilfe im gesamten deutschsprachigen Raum :

www.krisenchat.de 24 Stunden über WhatsApp und SMS erreichbar. Ausgebildete Psychologen für alle unter 24, auch aus dem Ausland erreichbar.

Bitte denk dran, was zu schreiben bereit zu halten, wenn Du irgendwo anrufst.

Für Deutschland:

  • www.hilfetelefon.de 24 h erreichbar ist auch für Minderjährige geeeignet.
  • Es gibt unter 116 111 die www.nummergegenkummer.de, da kann man anrufen oder auch hinschreiben, chatten. Gratis, anonym. Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Dort findest Du Menschen für den Austausch.
  • https://www.jugendnotmail.de/ Einzel-Chat dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 19 bis 21 Uhr und Freitags von 18 bis 20 Uhr Teens bis 19 Jahre. Aktuelle Zeiten bitte prüfen.
  • https://nina-info.de/save-me-online/ Per E-Mail oder Telefon. Beratung bei Mobbing und sexueller Belästigung, Missbrauch. Egal ob in der Schule, zu hause oder im Internet.
  • In vielen europäischen Städten gibt es Kinderschutzzentren mit zahlreichen Angeboten für Eltern und Kinder https://www.kinderschutz-zentren.org/zentren-vor-ort
  • https://www.bke-beratung.de/ Chat- und Mailberatung, für junge Menschen und Eltern.
  • Bei Gewalt (dazu zählt JEDE Form von Schlägen, Schubsen, Kneifen!), chaotischen und toxischen Familienverhältnissen kann man das Jugendamt anrufen oder anschreiben per E-Mail, auch anonym. Da kann man sich erkundigen, was die anbieten, beispielsweise betreute Wohngruppen, Familientherapie. Es ist gut, beim Kontakt mit dem Jugendamt Unterstützung zu haben von Menschen, die sich auskennen. Z.B. vom Kinderschutzbund oder dem Vertrauenslehrer.
  • Bei akuter Gewalt: Polizei anrufen! Falls das nicht geht, blaue Flecken, Schwellungen, Verletzungen von einem Arzt oder im Krankenhaus dokumentieren lassen, die archivieren das, auch wenn man erst später eine Anzeige macht, sind das Beweise. ... Wenn du in der Schule bist, sprich darüber mit dem Vertrauenslehrer, du bekommst dann vermutlich Schulfrei für den Krankenhausbesuch, falls Du sonst keine Chance hast, zur Klinik zu gehen!
  • Ausserhalb der Öffnungszeiten des Jugendamtes kannst Du zum Kinder- und Jugendnotdienst, auch am Wochenende! Allerdings musst Du dort allein hin, die holen dich nicht ab, wenn es zu Hause eskaliert, fährt dich die Polizeit!
  • Du kannst auch den Kinderschutzbund https://www.dksb.de/de/artikel/detail/anlaufstellen-fuer-eltern-kinder-und-jugendliche-in-konflikt-und-krisensituationen/ ) anrufen oder anschreiben, anonym, die helfen auch weiter! Gilt für Kinder, Jugendliche und Eltern.
  • Es gibt örtliche Krisendienste, die stehen im Internet, da kann man anrufen. Teilweise auch schreiben.
  • Die örtliche Caritas bietet fortlaufende Gespräche an. Eventuell auch Emailberatung, mal anfragen. Findest Du im Internet. Hier gibt es feste Ansprechpartner, dauerhaft.

Angebote ungestört kontaktieren

  • Per Chat oder Mail, man kann bei z.B. der Seelsorge Termine vereinbaren zum Chat. Jugendnotmail bietet sich auch an
  • Nachts oder generell, wenn man allein im Zimmer ist.
  • Wenn die Eltern arbeiten sind, einkaufen fahren, oder spazieren gehen.
  • Wenn man einen Spaziergang macht, z.B. im Park oder einfach auf der Straße.

Falls hier ´jemand über eine Suchmaschine landet, auch Anlaufstellen für ausserhalb von Deutschland:

Schweiz

  • Tele: 0800 55 42 10 SMS: 079 257 60 89 https://www.sorgentelefon.ch/
  • Tele: 143 https://www.143.ch/

Österreich:

  • Rat auf Draht: Notruf 147. Kostenlose Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche, anonym, rund um die Uhr und österreichweit (Tel., online, Chat) 142 anrufen https://www.telefonseelsorge.at/

International:

  • https://www.childhelplineinternational.org/child-helplines/child-helpline-network/
  • https://www.childhelplineinternational.org/116111/
...zur Antwort

Hi.

Es kann gut sein, dass dein Kanal ein Weile gut läuft, und irgendwann die Zuschauenden weiterziehen. Es kann auch sein, dass Du über Jahre derart viel verdienst, dass Du viel zurücklegen kannst zur Absicherung. Sicher ist ein Job nie, egal wo! Ausser Du bist Beamter.

Es ist sicher sinnvoll, wenn Du eine solide Ausbildung machst. Wenn Du es schaffst, Social Media als Nebenjob zu machen, bist Du in beiden Welter gut unterwegs. Vielleicht halbtags im Ausbildungsjob arbeiten? Wichtig ist immer, halbwegs zufrieden zu sein mit dem Job. Wenn deine Videos genug Geld abwerfen, finde ich das voll OK, davon zu leben. Das ist aber nur meine subjektive Sicht.

...zur Antwort

Hi, das tut mir sehr leid. Das war Gewalt, familiäre, häusliche Gewalt. Harte, massive Kindesmisshandlung! Das kannst Du vermutlich auch heute noch zur Anzeige bringen!

Wenn Du dich erkundigen willst, was Du tun kannst, ist der Weisse Ring ein Ansprechpartner, vorausgesetzt, Du lebst in Deutschland.

Es ist eventuell möglich, dass Du mit 19 vom Jugendamt betreut wirst, wenn Du dort ausziehen willst.

Hier kannst Du auch mal nachfragen: www.maennerhilfetelefon.de.

Vielleicht wird Dir psychologische Betreeung guttun?

Viele der unten aufgeführten Beratungen hier beraten bis mitte 20 bzw. auch Erwachsene. Frage einfach mal nach, es gibt etliche Stellen, die Dir weiterhelfen können.

Kontakte für Hilfe im gesamten deutschsprachigen Raum :

www.krisenchat.de 24 Stunden über WhatsApp und SMS erreichbar. Ausgebildete Psychologen für alle unter 24, auch aus dem Ausland erreichbar.

Adressen für die Schweiz und Österreich ganz unten, auch International.

Bitte denk dran, was zu schreiben bereit zu halten.

Für Deutschland:

  • Es gibt unter 116 111 die www.nummergegenkummer.de, da kann man anrufen oder auch hinschreiben, chatten. Gratis, anonym. Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Dort findest Du Menschen für den Austausch.
  • https://www.jugendnotmail.de/ Einzel-Chat dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 19 bis 21 Uhr und Freitags von 18 bis 20 Uhr Teens bis 19 Jahre. Aktuelle Zeiten bitte prüfen.
  • https://nina-info.de/save-me-online/ Per E-Mail oder Telefon. Beratung bei Mobbing und sexueller Belästigung, Missbrauch. Egal ob in der Schule, zu hause oder im Internet.
  • In vielen europäischen Städten gibt es Kinderschutzzentren mit zahlreichen Angeboten für Eltern und Kinder https://www.kinderschutz-zentren.org/zentren-vor-ort
  • https://www.bke-beratung.de/ Chat- und Mailberatung, für junge Menschen und Eltern.

Schweiz

  • Tele: 0800 55 42 10 SMS: 079 257 60 89 https://www.sorgentelefon.ch/
  • Tele: 143 https://www.143.ch/

Österreich:

  • Rat auf Draht: Notruf 147. Kostenlose Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche, anonym, rund um die Uhr und österreichweit (Tel., online, Chat) 142 anrufen https://www.telefonseelsorge.at/

International:

https://www.childhelplineinternational.org/child-helplines/child-helpline-network/

https://www.childhelplineinternational.org/116111/

  • Es gibt örtliche Krisendienste, die stehen im Internet, da kann man anrufen. Teilweise auch schreiben.
  • Die örtliche Caritas bietet fortlaufende Gespräche an. Eventuell auch Emailberatung, mal anfragen. Findest Du im Internet. Hier gibt es feste Ansprechpartner, dauerhaft.

Angebote ungestört kontaktieren

  • Per Chat oder Mail, man kann bei z.B. der Seelsorge Termine vereinbaren zum Chat. Jugendnotmail bietet sich auch an
  • Nachts oder generell, wenn man allein im Zimmer ist.
  • Wenn die Eltern arbeiten sind, einkaufen fahren, oder spazieren gehen.
  • Wenn man einen Spaziergang macht, z.B. im Park oder einfach auf der Straße.
...zur Antwort

Hi, bitte erkundige dich nach deinen Rechten. Es wurde hier öfter schon geschrieben, sie müssen dich bei der Erstausbildung unterstützen, und dürfen Dir nicht alles vorschreiben.

https://www.familienrecht-muenchen.de/Ehescheidung_in_Muenchen/Aktuelles/Kind_wird_volljaehrig_und_wohnt_bei_Eltern_Welche_rechtlichen_Moeglichkeiten_bestehen_fuer_die_Eltern_das_Kind_aus_der_Wohnung_zu_bringen

...zur Antwort
Ist er Kontrollsüchtig?

Ich habe ein Problem mit meinem Freund. Wo fange ich an…

mein Freund ist ein eifersüchtiger junger Mann, der es aber natürlich nicht offen und gerne zugibt so eifersüchtig zu sein.

Dennoch finde ich nimmt seine Eifersucht zu.
er möchte nicht mehr das ich Röcke anziehe. Seiner Meinung nach hat er am Anfang der Beziehung das noch geduldet aber mittlerweile möchte er das nicht mehr.

Was mich auch immer mehr stört ist, dass er jedes Mal wenn ich mit meinen Freundinnen unterwegs bin er auch plötzlich auftaucht.
Doch am Montag hat er den Bogen überspannt.

Ich hatte letzten Montag Abend einen schönen Tag mit meinen Mädels geplant.
Habe ihm natürlich Bescheid gesagt.
Ich war also mit meinen Mädels in der Stadt als er aufeinmal auf mich zuläuft und uns begrüßt.
Die Stadt liegt mit dem Auto 45min entfernt !
Ich war in dem Moment so sauer denn da hat er übertrieben.
Ich habe ihn gefragt was das soll und wieso er hier sei. Angeblich ist er zufällig da, weil er Langeweile hat. Ich wollte ihn wegschicken und meinte okay dann geh etwas durch die Stadt und Treff dich mit deinem Freund.
Er lief uns den ganzen Abend hinterher und hat mir einfach nur am Arsch geklebt.
Natürlich war er nicht zufällig da, da er meinte was soll das heißen Mädelsabend, dass wäre was ganz anderes als ein Männerabend und ist nicht zu vergleichen.

Einer meiner Freundinnen hat ihm erzählt, dass ich An dem Vormittag von einem Jungen Mann nach meiner Nummer gefragt worauf hin ich antwortete das ich einen Freund habe.
Ich persönlich finde, dass ich richtig geantwortet habe.

Von ihm durfte ich mir nur anhören ob ich dumm bin wieso ich überhaupt mit einem fremden Mann rede und eine Antwort gebe etc.

meine Freunde finden er würde immer mehr Kontrollierend werden und dass das schon nachstellen ist.

vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, was ich nun machen soll ?
danke

...zur Frage

Hi, das klingt danach, das er dich kontrollieren will, er will Macht über dein Leben. Er wird in Zukunft bestimmen wollen, was Du wann tust, wie Du es tust, mit wem Du dich triffst etc. Nicht Vertrauen, sondern Kontrolle und Macht scheint seine Strategie zu sein. Er schreibt Dir vor, wie ein Frauenabend zu sein hat und welche Regeln da gelten? Unglaublich, das ist Kontrollwahn.

Du entscheidest, ob Du das mitmachst. Vermutlich darfst Du irgendwann nicht mehr ohne ihn raus. Geht schon los, er ist da, wenn Du Freundinnen triffst. So geht das nicht, weil er eine Sklavin will, und keine selbstständige Frau.

Wenn Dir was an ihm liegt, sprich mit ihm, nenne deine Voraussetzungen für eine Beziehung und bestehe darauf, dass er sich daran hält. Am besten ihr geht zu einer Paarberatung, ansonsten empfehle ich die Trennung, wenn es so weitergeht.

...zur Antwort

Hi, Du bist neu, nur eine Frage und dann so etwas abstruses, klingt unglaubwürdig. Stimmt es, ernährst Du das Kind einseitig und falsch! Es braucht abwechslung. Und wenn ihm etwas nicht schmeckt, zwingt man es nicht rein, so kann eine Essstörung erzeugen!

Bitte mal hier nachfragen: www.bke-elternberatung.de Anonym, kostenlos.

...zur Antwort
Einmal Frauenschläger immer Frauenschläger?

Hallo, ich weiss garnicht wie ich hier richtig anfangen soll aber mein Freund hat mich vor ein paar Wochen geschlagen. Auch nicht gerade "leicht" sondern wirklich mit der Faust in mein Gesicht.

Auslöser hierfür war eigentlich nur dass ich einen Scherz gemacht hatte (möchte diesen hier nicht einfügen da ich nicht möchte das jemand aus Zufall checkt dass diese Frage von mir kommt) Es war wirklich ein harmloser Scherz, ich dachte er würde lachen. Dem war nur leider nicht so.

Ich hatte mich von ihm getrennt. Natürlich wollte er mich zurück, hat geweint etc. Ich bin zu ihm zurück.

Er hat eingesehen dass ich keinerlei Schuld hatte, dass dieser "scherz" kein Grund war und es auch sonst keinen Grund dafür gibt.

Ich muss sagen wir hatten die Art von Beziehung die andere als "perfekt" ansehen. Wir unternehmen enorm viel, lachen viel miteinander und können über alles miteinander reden. Nur das er bei Streitigkeiten immer bisschen lauter wurde aber nicht in so einem Ausmaß eben. Haben uns generell höchstens einmal im Monat ein wenig in die Wolle gekriegt.

Seitdem ich wieder zurück bin, bemüht er sich auch sehr. Er hat sich Kapseln gekauft die eine beruhigende Wirkung haben sollen, macht mehr Sport und ist in Situationen in denen er vielleicht mal wütender werden wollte ruhig und erklärt mir wieso es ihn stört oder was er daran blöd findet. Und dann ist es auch eigentlich wieder geklärt.

Das mit den Kapseln hört sich total bescheuert an ich weiss- aber er sieht wenigstens schonmal ein dass ER das Problem ist...

Meint ihr er kann sich ändern wenn er dranbleibt oder denkt ihr das wird wieder passieren?

...zur Frage

Hi Jennybaumann849.

mit der Faust in mein Gesicht.

Das ist extrem! Wegen eines Scherzes! Das zeigt, dass in ihm etwas ist, dass er nicht kontrollieren kann oder will.

Dein Bauchgefühl ist in Warnstimmung, lese ich aus deiner Frage.

Jetzt nimmer er Pillen? Das zeigt, dass er in sich nichts ändern wird, wenn er das so weitermacht, denke ich! Mag sein, dass er sich (auch) als Teil des Problems sieht. Kann auch sein, dass er jetzt vor allem will, dass Du denkst, das er Einsichtig ist

Natürlich wollte er mich zurück, hat geweint etc

Das klingt eher nach Masche. Das lese ich sehr oft, das der Täter dann weint. Dann steht wieder er im Mittelpunkt, der arme, der einen Fehler gemacht hat, jetzt weint er, weil er es so bereut. Er ist so lieb und hat dich so lieb und weiß gar nicht, wie das wegen so einem Anlass passieren kann ... Vorsicht! Vermutlich eher eine Masche wie so oft nach Gewalt als ein gutes Zeichen.

Traumbeziehung, das kann auch bedeuten, dass es zu schön ist um wahr zu sein. Ein Faustschlag ist ein Alptraum. Und jetzt weiß er, wenn er dich hart boxt, kommst Du zurück, wenn er nur reuig genug wirkt. Pass gut auf dich auf, das klingt sehr verdächtig nach genau den Geschichten, die oft genau so ablaufen. Schläge, Reue, Schläge, Reue Schläge etc. ... Und meistens steigert es sich. Er hat direkt geboxt, beim ersten Mal, wegen nichts! Die Steigerung kann sein, dass er dich richtig zusammenboxt, Dir Zähne rausschlägt. Vorsicht, vorsicht, vorsicht!

Bitte rede mich Fachleuten darüber. www.hilfetelefon.de Anonym. 24h erreichbar. Und für Adressen ausserhalb von Deutschland schreib eine Email dorthin oder chatte.

Du bist ja skeptisch, darum fragst Du hier, und das ist gut! Du musst skeptisch sein, weil es für mich gefährlich klingt, mit ihm zusammenzubleiben. Frag jetzt auch Fachleute, bitte mach das, tu das für dich!

Ich glaube, am besten ist erstmal eine Trennung! Dann soll er beweisen, dass er sich ändern will. Er macht ein Antigewalttraining UND er macht eine Psychotherapie. Nebenbei kann er Beruhingskapseln nehmen und Sport machen. Allein reicht das nicht, niemals.

...zur Antwort

Hi,

ich hab auch von einer Studie gelesen, in der "herauskam", dass Passivrauchen unschädlich ist. Laut Pressemeldung wurde die finanziert von der Tabaklobby.

Und wie Du richtig vermutest, gibt es eine Studie, die über Jahre hinweg oft erwähnt wurde, die eben von der Alkindustrie bezahlt wurde. Es gibt bei Wein positive Effekte auf das Herzkreislaufsystem. Die allerdings kann man auch mit Traubensaft erzielen, wenn ich es richtig erinnere. Allerdings ist der aktuelle Stand, dass geringste Mengen Alkohol selbst bei seltendem Konsum das Krebsrisiko erhöhen. Somit ist da nichts gesund dran. An keinem alkoholischen Getränk.

Studien muss man immer sehr kritisch hinterfragen, besonders bei so heiklen Themen. Alkohol zerstört offensichtlich Psyche, Körper und soziale Beziehungen sowie die Existenz. Daher ist immer große Vorsicht angesagt beim Konsum.

...zur Antwort

Hallo. Es gibt viele Möglichkeiten, dich erstmal auch anonym zu erkundigen, was Du tun kannst. Bitte schau mal, was für dich passt. Mach dich schlau, wäge ab.

Kontakte für Hilfe im gesamten deutschsprachigen Raum :

www.krisenchat.de 24 Stunden über WhatsApp und SMS erreichbar. Ausgebildete Psychologen für alle unter 24, auch aus dem Ausland erreichbar.

Adressen für die Schweiz und Österreich ganz unten, auch International.

Bitte denk dran, was zu schreiben bereit zu halten.

Für Deutschland:

  • www.hilfetelefon.de 24 h erreichbar ist auch für Minderjährige geeeignet.
  • Es gibt unter 116 111 die www.nummergegenkummer.de, da kann man anrufen oder auch hinschreiben, chatten. Gratis, anonym. Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Dort findest Du Menschen für den Austausch.
  • https://www.jugendnotmail.de/ Einzel-Chat dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 19 bis 21 Uhr und Freitags von 18 bis 20 Uhr Teens bis 19 Jahre. Aktuelle Zeiten bitte prüfen.
  • https://nina-info.de/save-me-online/ Per E-Mail oder Telefon. Beratung bei Mobbing und sexueller Belästigung, Missbrauch. Egal ob in der Schule, zu hause oder im Internet.
  • In vielen europäischen Städten gibt es Kinderschutzzentren mit zahlreichen Angeboten für Eltern und Kinder https://www.kinderschutz-zentren.org/zentren-vor-ort
  • https://www.bke-beratung.de/ Chat- und Mailberatung, für junge Menschen und Eltern.

Schweiz

  • Tele: 0800 55 42 10 SMS: 079 257 60 89 https://www.sorgentelefon.ch/
  • Tele: 143 https://www.143.ch/

Österreich:

  • Rat auf Draht: Notruf 147. Kostenlose Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche, anonym, rund um die Uhr und österreichweit (Tel., online, Chat) 142 anrufen https://www.telefonseelsorge.at/

International:

https://www.childhelplineinternational.org/child-helplines/child-helpline-network/

https://www.childhelplineinternational.org/116111/

Generelle Überlegungen:

  • Bei Gewalt (dazu zählt JEDE Form von Schlägen, Schubsen, Kneifen!), chaotischen und toxischen Familienverhältnissen kann man das Jugendamt anrufen oder anschreiben per E-Mail, auch anonym. Da kann man sich erkundigen, was die anbieten, beispielsweise betreute Wohngruppen, Familientherapie. Es ist gut, beim Kontakt mit dem Jugendamt Unterstützung zu haben von Menschen, die sich auskennen. Z.B. vom Kinderschutzbund oder dem Vertrauenslehrer.
  • Bei akuter Gewalt: Polizei anrufen! Falls das nicht geht, blaue Flecken, Schwellungen, Verletzungen von einem Arzt oder im Krankenhaus dokumentieren lassen, die archivieren das, auch wenn man erst später eine Anzeige macht, sind das Beweise. ... Wenn du in der Schule bist, sprich darüber mit dem Vertrauenslehrer, du bekommst dann vermutlich Schulfrei für den Krankenhausbesuch, falls Du sonst keine Chance hast, zur Klinik zu gehen!
  • Ausserhalb der Öffnungszeiten des Jugendamtes kannst Du zum Kinder- und Jugendnotdienst, auch am Wochenende! Allerdings musst Du dort allein hin, die holen dich nicht ab, wenn es zu Hause eskaliert, fährt dich die Polizeit!
  • Du kannst auch den Kinderschutzbund https://www.dksb.de/de/artikel/detail/anlaufstellen-fuer-eltern-kinder-und-jugendliche-in-konflikt-und-krisensituationen/ ) anrufen oder anschreiben, anonym, die helfen auch weiter! Gilt für Kinder, Jugendliche und Eltern.
  • Es gibt örtliche Krisendienste, die stehen im Internet, da kann man anrufen. Teilweise auch schreiben.
  • Die örtliche Caritas bietet fortlaufende Gespräche an. Eventuell auch Emailberatung, mal anfragen. Findest Du im Internet. Hier gibt es feste Ansprechpartner, dauerhaft.

Angebote ungestört kontaktieren

  • Per Chat oder Mail, man kann bei z.B. der Seelsorge Termine vereinbaren zum Chat. Jugendnotmail bietet sich auch an
  • Nachts oder generell, wenn man allein im Zimmer ist.
  • Wenn die Eltern arbeiten sind, einkaufen fahren, oder spazieren gehen.
  • Wenn man einen Spaziergang macht, z.B. im Park oder einfach auf der Straße.
...zur Antwort

Hi, für solche Fälle hab ich eine Adressliste zusammengestellt. Die entsprechenden Stellen kannst Du auch als Freund*in vom Opfer um Rat bitten. Und deinem Freund die Liste zukommen lassen, z.B. in dem Du ihm den Link zu deiner Frage gibst.

Eine Anlaufstelle ist der Vertrauenslehrer oder der Schulsozialarbeiter.

Kontakte für Hilfe im gesamten deutschsprachigen Raum :

www.krisenchat.de 24 Stunden über WhatsApp und SMS erreichbar. Ausgebildete Psychologen für alle unter 24, auch aus dem Ausland erreichbar.

Adressen für die Schweiz und Österreich ganz unten, auch International.

Bitte denk dran, was zu schreiben bereit zu halten.

Für Deutschland:

  • www.hilfetelefon.de 24 h erreichbar ist auch für Minderjährige geeeignet.
  • Es gibt unter 116 111 die www.nummergegenkummer.de, da kann man anrufen oder auch hinschreiben, chatten. Gratis, anonym. Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Dort findest Du Menschen für den Austausch.
  • https://www.jugendnotmail.de/ Einzel-Chat dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 19 bis 21 Uhr und Freitags von 18 bis 20 Uhr Teens bis 19 Jahre. Aktuelle Zeiten bitte prüfen.
  • https://nina-info.de/save-me-online/ Per E-Mail oder Telefon. Beratung bei Mobbing und sexueller Belästigung, Missbrauch. Egal ob in der Schule, zu hause oder im Internet.
  • In vielen europäischen Städten gibt es Kinderschutzzentren mit zahlreichen Angeboten für Eltern und Kinder https://www.kinderschutz-zentren.org/zentren-vor-ort
  • https://www.bke-beratung.de/ Chat- und Mailberatung, für junge Menschen und Eltern.

Schweiz

  • Tele: 0800 55 42 10 SMS: 079 257 60 89 https://www.sorgentelefon.ch/
  • Tele: 143 https://www.143.ch/

Österreich:

  • Rat auf Draht: Notruf 147. Kostenlose Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche, anonym, rund um die Uhr und österreichweit (Tel., online, Chat) 142 anrufen https://www.telefonseelsorge.at/

International:

https://www.childhelplineinternational.org/child-helplines/child-helpline-network/

https://www.childhelplineinternational.org/116111/

  • Bei Gewalt (dazu zählt JEDE Form von Schlägen, Schubsen, Kneifen!), chaotischen und toxischen Familienverhältnissen kann man das Jugendamt anrufen oder anschreiben per E-Mail, auch anonym. Da kann man sich erkundigen, was die anbieten, beispielsweise betreute Wohngruppen, Familientherapie. Es ist gut, beim Kontakt mit dem Jugendamt Unterstützung zu haben von Menschen, die sich auskennen. Z.B. vom Kinderschutzbund oder dem Vertrauenslehrer.
  • Bei akuter Gewalt: Polizei anrufen! Falls das nicht geht, blaue Flecken, Schwellungen, Verletzungen von einem Arzt oder im Krankenhaus dokumentieren lassen, die archivieren das, auch wenn man erst später eine Anzeige macht, sind das Beweise. ... Wenn du in der Schule bist, sprich darüber mit dem Vertrauenslehrer, du bekommst dann vermutlich Schulfrei für den Krankenhausbesuch, falls Du sonst keine Chance hast, zur Klinik zu gehen!
  • Ausserhalb der Öffnungszeiten des Jugendamtes kannst Du zum Kinder- und Jugendnotdienst, auch am Wochenende! Allerdings musst Du dort allein hin, die holen dich nicht ab, wenn es zu Hause eskaliert, fährt dich die Polizeit!
  • Du kannst auch den Kinderschutzbund https://www.dksb.de/de/artikel/detail/anlaufstellen-fuer-eltern-kinder-und-jugendliche-in-konflikt-und-krisensituationen/ ) anrufen oder anschreiben, anonym, die helfen auch weiter! Gilt für Kinder, Jugendliche und Eltern.
  • Es gibt örtliche Krisendienste, die stehen im Internet, da kann man anrufen. Teilweise auch schreiben.
  • Die örtliche Caritas bietet fortlaufende Gespräche an. Eventuell auch Emailberatung, mal anfragen. Findest Du im Internet. Hier gibt es feste Ansprechpartner, dauerhaft.

Angebote ungestört kontaktieren

  • Per Chat oder Mail, man kann bei z.B. der Seelsorge Termine vereinbaren zum Chat. Jugendnotmail bietet sich auch an
  • Nachts oder generell, wenn man allein im Zimmer ist.
  • Wenn die Eltern arbeiten sind, einkaufen fahren, oder spazieren gehen.
  • Wenn man einen Spaziergang macht, z.B. im Park oder einfach auf der Straße.
...zur Antwort
Warum habe ich kein Glück in Sachen Beziehung?

Meine Ex hat sich letztes Jahr nach einer langen Beziehung mit mir getrennt.

Obwohl sie angeblich noch nicht bereit wäre für eine neue Beziehung hat sie sich trotzdem drei Monate nach Trennung jemand neues gesucht angeblich nur zwecks Freundschaft, zweimal oder später angeblich weil die andere Person nicht locker gelassen hat sind die beiden zusammen gekommen.

Der erste Post unter ihrem whatsapp-status: du bist mein fehlendes puzzleteil.

Quasi die Traumbeziehung gefunden.

Sie sagte zuerst weil unsere Beziehung so lange ging sie kann sich nicht so schnell wieder verlieben ihr Herz braucht Zeit und dann das: du bist mein fehlendes puzzleteil.

Ihre Antwort auch: du hast ein Großteil meines Lebens ausgemacht ich werde dich nie vergessen.

Ja und ich frage mich warum hat sie so ein Glück und ich habe es nicht.

Okay ich war auch bis kurze Zeit nachdem sie mit ihrer neuen Partnerin zusammengekommen ist total verschlossen für eine neue Beziehung dachte immer ich betrüge meine Ex-Freundin wenn ich jetzt jemand neuen habe.

Die passende Partnerin war bis jetzt auch leider noch nicht dabei, aber ich frage mich warum hat sie sie angeblich getroffen und ich nicht?

Mein sie hat jedes Glück der Welt verdient, auch wenn wir nicht mehr zusammen sind und ich nicht die Frauen ihrer Seite bin dennoch möchte ich auch glücklich sein bin bereit mich wieder zu binden mit allem was dazugehört.

Ich finde mich toll, mag mich so wie ich bin aber ich frage mich manchmal warum das Glück mich nicht küsst.

Ich finde es ist so schwer eine Person zu finden die toll ist und einen noch so nimmt wie man ist und sie hat das scheinbar geschafft wieso?

...zur Frage

Hi.

Überlege bitte, ob es Dir guttut weiterhin Kontakt zu haben zu ihr. Es sieht danach aus, dass es besser wärde, nichts mehr über sie zu erfahren! Vermutlich wird sie die Wahrheit ohnehin nicht sagen. Und jetzt geht es darum, wie Du wieder auf die Beinde kommst nach der Gewaltbeziehung. Da ist Kontakt zu ihr direkt oder über Bekannte, Freunde eher schädlich.

und sie hat das scheinbar geschafft wieso?

sie ist eine Gewalttäterin, und wenn ihre "Traumfrau" nach der ersten Verliebtheitsphase plötzlich menschlich wird und Fehler macht wie Du beim Geschirrspülterausräumen, gibt es vermutlich wieder Gewaltausbrüche. Lass ich nicht blenden!

Mein sie hat jedes Glück der Welt verdient, auch wenn wir nicht mehr zusammen sind und ich nicht die Frauen ihrer Seite bin dennoch möchte ich auch glücklich sein bin bereit mich wieder zu binden mit allem was dazugehört.

Bitte lies meine Antwort auf deine Frage zu ihrer Gewalt. Hinterfrage deine Beziehungsmuster, deine Auswahlkriterien, damit Du nicht wieder an eine Gewalttäterin gerätst.

Ich finde mich toll, mag mich so wie ich bin

Sehr gut! Das freut mich. Bitte sorge für dich!

aber ich frage mich manchmal warum das Glück mich nicht küsst.

Glück? Du bist länger mit einer Frau zusammen geblieben, die schlimmste Gewaltausbrüche hatte. Wenn Du dich magst, erarbeite Dir gesunde Reaktionsmuster, damit Du nie wieder misshandelt wirst.

Wer schlägt, hat dich nicht verdient!

...zur Antwort

Hi.

Vielleicht habe ich auch den Absprung verpasst

Ja, nach dem ersten Gewaltausbruch war die Gefahr offensichlich, nach dem zweiten war klar, es wiederholt sich!

Aus einem Kommentar von Dir unter Palusas Antwort:

Ich weiß aber noch eine Situation da hatte ich nichts falsch gemacht nur beim Spülmaschine ausräumen aus versehen oben das Drehteil ausgehängt und sie ist so sauer geworden.
Ich hatte dann gesagt, dass es keine Absicht war und sie ist dann ausgeflippt und als ich dann irgendwas gesagt hatte hat sie mir ihr Handy mit voller Wucht an den Arm geworfen.

Das sagt alles! Sie hat ein enormes Problem mit Selbstbeherrschung, Impulskontrolle, mit Aggression! Ein Riesenproblem. Man kann kurz mal verärgert reagieren und genervt etwas sagen. Wegen so einem unbeabsichtigetem Fehler derart auszurasten ist allein ihr Problem, zu 100%. Was, wenn ihr das Handy aus der Hand gerutscht wäre und sie dein Auge getroffen hätte? Du hättest erblinden können.

Es kann sein, dass Du in einigen Situationen ein Verhalten zeigst, dass eskalierend wirkt. Und vermutlich ist deine Wortwahl manchmal oder oft eher verletztend, wertend, vorwurfsvoll. Das ist keine, absolut keine Rechtfertigung dafür, dass sie Dir Gewalt antut.

Und wie Palusa schon schreibt, in zukünftigen Beziehungen ist es vermutlich eine Frage der Zeit, bis sie wieder zuschlägt, mit Gegenständen ihre Freundin bewirft. Gewalttäter*innen müssen eine Therapie machen, Antigewalttraining, damit sie lernen, ihren Ärger, ihre Wut zu kontrollieren. Sonst wird es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nie enden, es wird eher schlimmer, bis hin zu Mord!

Wenn Du für dich etwas tun willst, dann empfehle ich Dir folgendes:

Wende dich bitte ans www.hilfetelefon.de

Rufe dort an oder schreibe dorthin. Adressen von Beratungsstellen ausserhalb von Deutschland erhälst Du dort via E-Mail.

  • Hinterfrage deine Auswahlkriterien für eine Freundin, am besten Therapeutisch. Lese Literatur zu Frauen, die in Beziehungen Gewalt erleben
  • Befasse dich intensiv mit Kommunikation in Streifgesprächen, in Beziehungen. Du findest viel darüber im Internet.
  • Schau mal nach "Gewaltfreier Kommunikation" nach Rosenberg
  • Lerne, die Ich-Form anzuwenden ohne Vorwürfe, auch dazu findest Du viel im Netz

Deine Beziehung war sehr toxisch. Und Gewalt darf nicht Teil einer Beziehung sein, egal wie "falsch" jemand aus sicht des der Täter*in kommuniziert oder sich verhält. Gewalt ist ein absolutes Tabu!

...zur Antwort

Hi, Du bist in Therapie. Das ist gut und wichtig. Wenn zwischen den Therapiesitzungen Krisen auftreten, kannst du den Krisendienst anrufen oder aufsuchen, oder www.krisenchat.de nutzen.

www.telefonseelsorge.de

Und https://www.u25-deutschland.de/ gibt es auch.

Vielleicht hilft Dir auch vorrübergehend ein Betreuer, den Du über den Sozial Psychiatrischen Dienst bekommst.

Soziotherapie kann auch eine Option sein.

Abhängigkeit von einem Menschen bedeutet immer eine Gefahr. Denn es kann immer sein, dass auch psychisch stabile Menschen eine Beziehung beenden. Bitte führe Dir das vor Augen. Das ist immer ein Risiko, wenn das der einzige Anker ist im Leben.

Abhängigkeit ist auch nicht Liebe! Ich bin sicher, dein Psychotherapeut kann da noch bessere Auskünfte zu geben als ich.

wir sind heute noch befreundet

Ob das hilfreich ist, in ständig zu sehen? Triggert das nicht jedesmal die Sehnsucht?

...zur Antwort

Hi,

neben den Eltern können Vertrauenslehrer und oder Schulsozialarbeiter erste Ansprechpartner sein.

Kontakte für Hilfe im gesamten deutschsprachigen Raum.

www.krisenchat.de 24 Stunden über WhatsApp und SMS erreichbar. Ausgebildete Psychologen für alle unter 24, auch aus dem Ausland erreichbar.

Adressen für die Schweiz und Österreich ganz unten, auch International.

Bitte denk dran, was zu schreiben bereit zu halten

Für Deutschland:

  • Es gibt unter 116 111 die www.nummergegenkummer.de, da kann man anrufen oder auch hinschreiben, chatten. Gratis, anonym. Montags bis Samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr. Dort findest Du Menschen für den Austausch.
  • https://www.jugendnotmail.de/ Einzel-Chat dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 19 bis 21 Uhr und Freitags von 18 bis 20 Uhr Teens bis 19 Jahre. Aktuelle Zeiten bitte prüfen.
  • https://nina-info.de/save-me-online/ Per E-Mail oder Telefon. Beratung bei Mobbing und sexueller Belästigung, Missbrauch. Egal ob in der Schule, zu hause oder im Internet.
  • In vielen europäischen Städten gibt es Kinderschutzzentren mit zahlreichen Angeboten für Eltern und Kinder https://www.kinderschutz-zentren.org/zentren-vor-ort
  • https://www.bke-beratung.de/ Chat- und Mailberatung, für junge Menschen und Eltern.

Schweiz

  • Tele: 0800 55 42 10 SMS: 079 257 60 89 https://www.sorgentelefon.ch/
  • Tele: 143 https://www.143.ch/

Österreich:

  • Rat auf Draht: Notruf 147. Kostenlose Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche, anonym, rund um die Uhr und österreichweit (Tel., online, Chat) 142 anrufen https://www.telefonseelsorge.at/

International:

https://www.childhelplineinternational.org/child-helplines/child-helpline-network/

  • https://www.childhelplineinternational.org/116111/
...zur Antwort

Hi, neben

  • Zettelaushängen an Laternen und Schwarzen Brettern
  • Flugblätter im Umkreis zu verteilen, auch in Briefkästen stecken
  • Auf die Suche gehen und rufen, gut zu hören, ob aus Kellern oder Schuppen ein leises Miauen zu hören ist
  • Tierheime abklappern und Tierärzte anrufen, wenn das Tier ungechipt ist (ein Tier mit Chip kann zugeordnet werden)

gibt es noch:

  • tasso.net/
  • https://www.kleinanzeigen.de/s-vermisste-tiere/
  • Facebook Nachbarschaftsgruppen.
  • Nachbarschaschaftsapps
...zur Antwort

Hi, neben

  • Zettelaushängen an Laternen und Schwarzen Brettern
  • Flugblätter im Umkreis zu verteilen, auch in Briefkästen stecken
  • Auf die Suche gehen und rufen, gut zu hören, ob aus Kellern oder Schuppen ein leises Miauen zu hören ist
  • Tierheime abklappern und Tierärzte anrufen, wenn das Tier ungechipt ist (ein Tier mit Chip kann zugeordnet werden)

gibt es noch:

  • tasso.net/
  • https://www.kleinanzeigen.de/s-vermisste-tiere/
  • Facebook Nachbarschaftsgruppen.
  • Nachbarschaschaftsapps
...zur Antwort

Hi, auf jeden Fall chippen lassen! GPS Tracker mit Halsband? Halsbänder können zu einer Todesfalle werden, bitte erkundige dich!

...zur Antwort
Wird meine Katze wieder kommen (Silvester)?

Meine Mutter hat zu Silvester meine Katze nach draußen gelassen, obwohl ich ihnen ausdrücklich gesagt habe, dass ich möchte, dass sie zu Silvester im Haus bleibt. Wie es kommen musste, kam mein Kater heute nicht mehr nach Hause. Natürlich mache ich mir jetzt extreme Sorgen, da meine Katze eine Welt für mich bedeutet.

Zudem muss ich sagen, dass ich in einem kleinen Örtchen lebe, wo jetzt nicht extrem viel geschossen wurde. Sie wurde auch nicht von einem Auto erwischt, da wir heute alle Straßen im Umkreis abgefahren sind. Nun ist es 3,5 Tage her und ich habe ihn noch immer nicht gefunden. Ich weiß, wo er sich ca. aufhält, da er jetzt schon des Öfteren in einem Garten gesichtet wurde. Trotzdem ist das Areal zu groß, um jeden Stall und jeden Unterschlupf zu kontrollieren.

Wir gehen schon seit Tagen mehrmals am Tag und rufen nach ihm, aber er kommt nicht. In dem besagten Garten haben wir ihm auch über Nacht Futter hingestellt und es wurde auch gefressen, aber wir wissen nicht, ob es auch er war. Auch eine "Thunfischspur" hätte ich ihm schon bis in unseren Garten gelegt, aber aufgrund des Regens hält das auch nicht ewig. Nachbarn und Bewohner wissen ebenfalls schon Bescheid.

Was sind wirklich effektive Methoden, um ihn so schnell wie möglich zu finden?

Bald beginnt wieder Schule und Arbeit und ich habe keine Zeit mehr 4 Mal am Tag nach ihm zu suchen.

Bitte helft mir - ich brauche jede Antwort. Ich kann nicht Tag für Tag einfach nur warten.

...zur Frage

Hi, neben

  • Zettelaushängen an Laternen und Schwarzen Brettern
  • Flugblätter im Umkreis zu verteilen, auch in Briefkästen stecken
  • Auf die Suche gehen und rufen, gut zu hören, ob aus Kellern oder Schuppen ein leises Miauen zu hören ist
  • Tierheime abklappern und Tierärzte anrufen, wenn das Tier ungechipt ist (ein Tier mit Chip kann zugeordnet werden)

gibt es noch:

  • tasso.net/
  • https://www.kleinanzeigen.de/s-vermisste-tiere/
  • Facebook Nachbarschaftsgruppen.
  • Nachbarschaschaftsapps
...zur Antwort

Hi, neben

  • Zettelaushängen an Laternen und Schwarzen Brettern
  • Flugblätter im Umkreis zu verteilen, auch in Briefkästen stecken
  • Auf die Suche gehen und rufen, gut zu hören, ob aus Kellern oder Schuppen ein leises Miauen zu hören ist
  • Tierheime abklappern und Tierärzte anrufen, wenn das Tier ungechipt ist (ein Tier mit Chip kann zugeordnet werden)

gibt es noch:

  • tasso.net/
  • https://www.kleinanzeigen.de/s-vermisste-tiere/
  • Facebook Nachbarschaftsgruppen.
  • Nachbarschaschaftsapps
    ...zur Antwort