Mein Lkw Führerschein ist seit fast 6 Jahre abgelaufen, neu machen?

2 Antworten

Nein!
Den Führerschein hast Du!
Du darfst nur im Moment nicht fahren!

Mach die 95er Module, die ärztliche Untersuchung incl Sehtest usw, ein Neues biometrisches Foto und dann kannst auf der Führerscheinstelle einen neuen Führerschein ausstellen lassen für weitere 5 Jahre.

Kosten ca 600-700€

Überlege es Dir ob Du den brauchst. Dann solltest auch gleich noch beim TÜV eine Fahrerkarte beantragen

Geht leider nicht. Ich habe alles da ich auf der Suche nach Arbeit bin und wieder lkw fahren wollte und die sagen bei mir ich muss erneut eine Prüfung machen da er länger als 5 Jahre abgelaufen ist. Daher suche ich ein Bundesland wo man länger als 5 jahre zeit hat dafür. Weil Module habe ich sehtest und ärztliche Untersuchung auch.

0

Ja dann ist es bei Dir im Traumland halt nicht möglich!
Sehr schöne Trollfrage!

Egal ob 1990 oder 2015, eine "erneute" Prüfung muss man weder bei LKW noch bei Bus ablegen!
Habe erst dieses Jahr meinen Bus und LKW wieder aktiviert!
Seit über 10 Jahren war dieser "abgelaufen"!

0

Mhhh komisch aber ich habe das auf der führerschein stelle gesagt bekommen und auch online gelesen.

In welchem Bundesland lebst du ?

0
@Ritschi79

In welchem BL lebst du in BW und NRW kannst du 7 Jahre später noch verlängern.

0

Glaub ich nicht!
Denn ein Führerschein verliert man nicht!
Nur bei LKW und Bus eine Gültigkeit von 5 Jahren.
Einmal um zu sehen ob noch körperlich geeignet bist, zum anderen wegen der Module.

Ich wohne in BW

0

Tja das dachte ich ja auch darum war ich ja so überrascht

0

Dann hast Deine Module nicht!
Das meinte die Person mit Prüfung

0
@Nemo75

Mit Module hat das nix zu tun, die braucht man nicht und ist keine Verlängerung.

0

Eine Führerscheinverlängerung müssen Lkw-Fahrer nicht direkt im Anschluss an den Ablauf tätigen. Sie können sich natürlich auch dafür entscheiden, beispielsweise den CE-Führerschein nicht zu verlängern. Zwischen dem Ablauf und der Verlängerung können also auch Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre liegen.Doch Vorsicht! Die Führerscheinstelle prüft individuell, ob Sie zum Fahren der Fahrzeuge in der beantragten Klasse geeignet sind. Das bedeutet, wenn Sie mehrere Jahre schon keine Lkw mehr gefahren sind, kann es vorkommen, dass die Behörde verlangt, dass Sie noch einmal eine Fahrschulprüfung absolvieren müssen.

Je nach individuellem Fall muss nur die positive Teilnahme an der praktischen Prüfung vorgelegt werden; manchmal genügt dies nicht und so muss der Fahrer auch die Theorieprüfung ablegen. Meist sind hierfür noch Fahrschulunterrichtsstunden vonnöten

Steht auf https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerschein-verlaengern/

0

Hab ich noch nie gehört.
Kann allerdings sein da noch nicht lange den Führerschein hast (Fahrpraxis fehlt)

Wenn wie ich fast 14 Jahre aktiv gefahren bist und anschließend eine Pause von mehreren Jahren hast.
Das verlernt man nicht.

Denke am besten mal mit einer Fahrschule sprechen. Ob diese Dir nach ne "Proberunde" ne Art "Unbedenklichkeitserklärung" für das Landratsamt geben.

Oder ein Arbeitgeber der Druck machen kann. So nach dem Motto wann bekommt mein Fahrer seinen neuen Führerschein

0

Bin vorher halt immer 7.5 Tonnen gefahren mit Hänger und dann 40t habe dann habe jetzt fast 9 Jahre im Lager gearbeitet....

0

7,5 Tonnen hab ich schon mit 18 fahren dürfen.
Das ist kein LKW. Eher aufgeblasener Sprinter.

LKW ist was anderes.
Länger,schwerer, Sattelzug oder 2-3 Achs Anhänger.
Allein schon das fahren ist nicht ohne, und wenn mal rückwärts musst ist es vorbei weil nicht weißt wie lenken

0
@Nemo75

Bist du überhaupt schon mal LKW gefahren oder kannst du nicht rückwärts fahren, weil du das Lenken verlernst hast?

0

Das weiß ich ja auch aber mein 7.5er + Hänger war länger als ein Sattel und das bin ich mit 19 schon gefahren. Aber das die sowas machen das ein führerschein neu gemacht werden muss ist echt ein Witz.... Mal in Unterricht wie Module ok..

0

Länger als ein Sattelzug?
Wohl kaum. Da der Anhänger Max eine doppelachse hatte mit Achsabstand unter 1 Meter.

Mein jetztiger Sattel  ist bis zu 26,50m lang.

Module brauchst Du. Ohne die keinen Führerschein!
Da lernst auch die neuen Regeln mit Lenkzeit und co.
Hat sich viel getan!

Zum Nachteil der Fahrer

0
@Nemo75

Ein 26.5m langer Sattelzug ? Aber nicht in DE und in anderen Ländern auch nicht mit nur einem Auflieger. Oder hat das Dein Friseur erzählt ? Oder meinst Du den Ökoliner - aber der hat auch nur max.25,25m.

0
@Nemo75

Warum soll man Module brauchen. Was redest du für blödsinn? Ohne die kein FS, was soll das. Benimm dich hier.

Bei nicht gewerblichem Fahren braucht man keine Module.

0

Ich habe ja alles. Module etc. Und dann bei der Führerscheinstelle bekommt man gesagt ist länger als 5 Jahre abgelaufen neu machen... Schlag vors Gesicht.. Geld ausgegeben das man LKW fahren darf und jetzt dann doch nur noch 7,5t

0

Wo hast denn die Module gemacht?
Keine Prüfung?

0

Doch in Deutschland!
26,50m Zuglänge mit Max 3 m nach hinten herausragende Ladung.

Und davon hat die Firma 2 Stück mit Genehmigung für ganz Deutschland ohne Polizei mit BF3.

0

Ich habe seit 27 Jahren einen LKW Führerschein. Ich darf so etwas immer noch fahren, obwohl ich es Wahnsin finde, das ich das noch darf. Es ist 25 Jahre her, das ich so ein Geschoss gefahren bin.

Ich kann es mir selber gegenüber nicht verantworten in einen LKW einzusteigen.

Aber dürfen ist erlaubt. Das sind noch alte Gesetze, die bei mir gelten.

Mario

Ja bis du 50 Jahre bist dann muss jeder zum arzt aber bei mir ist er weg weil ich 5 jahre keinen gültigen mehr habe das ist was komisch ist

0

Was möchtest Du wissen?