Mein Hund hustet und würgt. Was hat er?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du ihm helfen kannst. In dem du NOCHMAL zum Tierarzt gehst,und das Problem schilderst. 

Bitte den Hund dringend mit husten von anderen Hunden fern halten. Bis nicht die Ursache oder um was es sich für einen Husten handelt geklärt ist. 

Kann Zwingerhusten oder eine andere Art von husten sein. Oder eine Reaktion aufgrund der Medikamente oder sonst was. 

Dir kann niemand helfen,ebenso Dr.Google oder gut gemeinte Ratschläge bringen dir nichts,und dem Hund schon garnichts. 

Also ab zum Tierarzt und Ursache abklären lassen. Alles gute deinem Vierbeiner 🍀🍀🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War es eine Gasnarkose oder eine normale? Ich frage, weil bei der Gasnarkose ein Schlauch in den Rachen geht und dies zu Reizungen führen kann.

Es kann aber auch sein, dass es nichts mit der Narkose zu tun hat Wenn er würgt, kommt Schleim raus? Geht bei Euch vielleicht Zwingerhusten rum? Zwingerhusten wird durch Tröpfcheninfektion übertragen - es reicht also ein Tröpfchen vom Grashalm von einem kranken Hund, der vorher gelaufen ist Und da durch die Narkose und Medis das Immunsystem Deinen Hundes unten ist, kann er sich natürlich schnell anstecken.

Geh zum Tierarzt und lasse das bitte checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Husten und Würgen kann noch vom intubieren bei der Narkose kommen. der Fremdkörper in der Luftröhre verursacht oft Reizungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?