Mein Heizzähler läuft trotz alle Heizungen aus. Kann das sein?

4 Antworten

Du hast einen Wärmemengenzähler, der die Temperaturdifferenz zwischen Vor- und Rücklauf und dementsprechend den Energieverbrauch misst (vereinfacht dargestellt). Wenn also dieser Kreislauf offen bleibt (wozu im Winter zu raten ist) kommt es auch bei geschlossenen TV zu einer Wärmeabgabe an den Rohren, daher auch zunTemp.-Unterschieden und demzufolge Verbrauch.

was steht in deinem mietvertrag über die heizungsabrechnung? so wie du das schilderst, handelt es sich um einen warmwasser-zähler. ein zentraler heizungszähler statt einzeln an den heizkörpern wird die durchflussmenge des heizwassers messen. falls das aber anders gemessen wird (verdunstung durch wärme o.ä.) und am zähler läuft das hauptrohr durch, ist das ein gravierender mangel. fraqe deinen hauseigentümer oder verwalter oder wende dich an einen mieterverein, wenn die ersten blocken.

Also im Mietvertrag steht da nichts weiter, höchsten 70/30 Verteilung der Kosten. Der Zähler zählt direkt am Zulauf, da geht so ein Meßfühler rein. So, alle Heizungen aus und kalt, aber durch das Rohr läuft immer noch Heißwasser, man kann es regelrecht hören, und der Verteiler für die Heizkörper wird heiß. Ich habe jetzt den Zulauf abgedreht, und siehe da alle Rohre kalt und der Zähler hört auf. Aber das ist ja keine Lösung. Und irgendwo muss das Wasser ja hinlaufen??? Aber jedenfalls nicht bei mir in der Wohnung.

0
@knallgraudd

"...höchsten 70/30 Verteilung der Kosten..."

Das heißt 70 % der Heizkosten werden nach Verbrauch abgerechnet und 30 % nach Wohnfläche.

Was Du da jetzt machst ist übrigens grob fahrlässig!!!

"Aber jedenfalls nicht bei mir in der Wohnung." Und ob, spätestens wenn die Rohre geplatzt sind!

0

Wo befindet sich denn der Zentralzähler? Möglicherweise hängen da noch andere Wohnungen dran. Daher solltest Du diesen nicht entfernen und auch nicht dran manipulieren, sondern erst einmal den Vermieter fragen. Wäre es nur ein Zähler für Deine Wohnung, dann wäre es kein Zentralzähler. Letzterer ist immer für das gesamte Haus.

Wie kann man die Heizkosten mit Zählern an den Heizkörpern berechnen?

Hallo, bei uns wurde heute der Verbrauchswert für unsere Heizungen abgelesen. Die Zähler befinden sich an der Heizung, die Anlage wird mit Gas betrieben. Ich glaube man nennt diese Zähler Verdampfungszähler oder so ähnlich. Nun habe ich einen Wert aber keine Einheit und weiß demnach nicht ob ich viel, ausreichend oder wenig verbraucht habe. Es ist unsere erste Wohnung. Der Wert beträgt 4630 für alle Heizkörper zusammen und die Wohnung ist 90m² groß wovon aber kanpp 30 nicht genutzt werden kann. Würde mich freuen wenn mir jemand Weiterhelfen kann.

...zur Frage

Hilfe warum ist meine Heizung dauerhaft warm, obwohl ich sie nicht anhabe und warum rauscht sie Tag und Nacht?

An alle Heizungsexperten,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin ziemlich verzweifelt was meine Heizung bzw. Heizungen betrifft. Ich habe 3 Heizkörper die immer oben warm sind, obwohl sie ausgestellt sind, also auf 0. Heizungstechniker hat alle Ventile und Stifte gewechselt, seitdem ist es bei zwei Heizungen besser, aber eine der drei Heizungen ist immer noch oben warm (von links nach rechts). Sie gibt sogar soviel Wärme ab, dass ich im Zimmer 23-24 Grad habe. Wir haben gerade auch neue Zähler bekommen und somit lässt sich auch gut nachvollziehen, dass der Zähler an der besagten Heizung fleißig weiterzählt, obwohl sie weiterhin auf 0 steht. Nur wenn ich unten Zulauf und Rücklauf zudrehe bleibt der Heizkörper auch wirklich kalt und der Zähler zählt nicht weiter. Heizungstechniker hat jetzt an dem Heizkörper den Zufluss verringert und unten die Anlage etwas runtergeregelt, hat aber leider nichts gebracht. Hinzu kommt, dass die Heizungen wie wild rauschen, Tag und Nacht. Nur wenn unten die Pumpe offensichtlich grad aus ist hört das Rauschen auf, aber das ist immer nur ganz kurz am Tag.

Bevor ich jetzt also den Heizungstechniker wieder anrufe, habt ihr irgendwelche Ideen, Tipps? Vielen Dank.

LG Julia

...zur Frage

Heizkörper zieht kein Wasser und ist kochend heiß!

also vor ein paar Tagen hat meine Heizung andauernd laut gegluckert und sie hat nicht richtig Wasser gezogen,war meine Vermutung .

Ich habe ein automatisches Entlüftungsventil und brauche deshalb nicht selber entlüften.

Wenn ich jetzt die Heizung aufdrehe, höre ich kein Wasser einlaufen wie sonst, aber der Heizkörper ist auf Stufe 3 kochend heiß. Da ist doch der Verbrauch viel höher oder was ist da los?

Muss da im Haupthaus ( 2 Blocks vor mir) Wasser aufgefüllt werden?

...zur Frage

Warum läuft der Zähler für den Heizungsverbrauch, obwohl die Heizkörper aus sind?

Schönen guten Tag,

ich hätte mal eine Frage und hoffe, dass mir hier jemand behilflich sein kann.

Kurz zur Wohnungssituation:

  • 2-Familienhaus
  • Wir, 2 Personen, bewohnen das EG inkl. Keller
  • Im OG wohnen ebenfalls 2 Personen

Wir haben im Keller sämtliche Zähler sowie die Heizung. Wir haben am 03.10.15 die Heizung für den Winter eingeschaltet, über den Sommer lief sie nur im Warmwasser-Betrieb. Unsere Heizkörper sind allerdings noch alle aus, weil uns eben noch nicht kalt genug ist.

Die Zählerstände wurden zuletzt am 21.08.15 abgelesen und dann wieder am 03.10.15, als wir die Heizung eingeschaltet haben. Dabei ist uns aufgefallen, dass wir schon seit August einen Verbrauch auf dem Zähler der Heizung haben.

Folgende Zähler sind installiert:

  • Heizung oben
  • Heizung unten
  • Warmwasser oben
  • Warmwasser unten
  • Kaltwasser gesamt
  • Kaltwasser oben
  • Strom oben
  • Strom unten
  • Stromzähler für Heizung (was allerdings komplett über unseren Zähler, also "Strom unten" läuft, genauso wie das Hoflicht z. B.)

Ich habe die Vermieterin gefragt, wie es sein könnte, dass wir schon seit August (und wahrscheinlich sogar über den ganzen Sommer) einen Verbrauch auf dem Heizungszähler haben, obwohl noch alle Heizkörper aus sind. Beim Zähler "Heizung oben" hat sich allerdings seit dem Frühjahr, als wir die Heizung abgestellt hatten, bis heute gar nichts getan. Ihre Begründung war diese:

In die Heizungskosten fällt auch die Bereitung von Warmwasser, so dass die Heizung natürlich auch im Sommer läuft, um Warmwasser bereitzustellen. Ausserdem zirkuliert warmes Wasser in der Vorlaufleitung zu den Heizkörpern, auch ohne dass die Heizkörper in Betrieb sind. Und da das Raumvolumen vom EG + Keller viel größer ist, als das Raumvolumen im OG, wird dort auch ausserhalb der Heizperiode mehr Wärme abgegeben.

Ehrlich gesagt verstehe ich das trotzdem nicht.

  • Wofür ist der Warmwasser-Zähler gut, wenn das WW sowieso über die Heizung läuft?
  • Wieso haben nur wir einen Verbrauch, obwohl die im OG doch auch warmes Wasser (ver-)brauchen? Das müsste doch bei denen auch angezeigt werden auf dem Heizungszähler, wenn es bei uns so ist?
  • Was hat das mit der Wohnfläche zu tun?

Ich hoffe, ich habe alle "Fakten" soweit zusammen getragen.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus recht herzlich und hoffe, dass ich alles soweit verständlich beschrieben habe.

Grüße vom suppenhuhn

...zur Frage

Heizkörper brennend heiß, auch wenn sie nur auf 1 oder 2 sind

Meine Heizkörper werden immer so heiß, als ob sie auf 5 wären, wenn sie auch nur auf 1, 2 oder 3 sind. Bei 0 sind sie kalt, so wie es sein sollte. Es gibt keinen Thermostat.

Habe nämlich Schimmelbildung (trotz regelmäßigem Stoßlüften) hinter den Heizkörpern und möchte daher die Heizung immer leicht angeschaltet lassen, aber eben nur leicht.

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Infrarot Heizungen?

Hallo Leute! Ich muss mir eine neue Heizung kaufen, und nun bin ich im Zwiespalt Ich habe die Wahl zwischen Gas, und Infrarot Heizung im Haus Die Instalation der Gasheizung würde so um die 8000€ kosten, die Infrarotheizung um einiges geweniger Nun habe ich aber Angst, dass mich die Stromkosten in der Heizperiode auffressen Was ratet ihr mir , was würdet ihr machen? Gas ist ja im Moment auch sehr teuer. Ich danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?