Mein Freund sagt er wäre ein freier mann?

17 Antworten

Auch in einer Partnerschaft hat jeder noch eigene Bedürfnisse. Du möchtest am liebsten, daß Dein Partner seine gesamte Freizeit mit Dir und Euren Kindern verbringt.

Er braucht jedoch auch mal Zeit für sich alleine. Das solltest Du respektieren.

Natürlich klingt die Formulierung nicht sehr nett. Aber würdest Du akzeptieren, wenn er sagen würde: „Ich brauche Zeit für mich!“.

Du hast diese Auszeiten, wenn Dein Partner in der Arbeit ist, wenn Du früher als er nach Hause kommst und die Kinder noch in der Schule, oder mit Freunden unterwegs.

Dein Partner muß im Beruf voll präsent sein, und wenn er nach Hause kommt, erwartest Du, daß er auch emotional zu 100% anwesend ist. So kann er sich jedoch nicht angemessen regenerieren.

Laß ihm seine Freiräume. Er liebt Dich.

Alles Gute,

Giwalato

Er möchte sich von dir keinerlei Vorschriften zu seinem Freizeitverhalten machen lassen.

Du kannst es akzeptieren oder gehen, denn du bist auch frei ....eine freie Frau...und musst niemanden um Erlaubnis für "was auch immer" fragen.

Damit meint er sicherlich das er tun und lassen kann was er will zb feiern gehen usw. Heißt nicht das er damit sagen will das er Fremdgehen kann. Wenn man es mal gabz eng sieht ist er dir nichtmal eine Antwort schuldig und er kann alles machen was man will. Ihr seit in einer Beziehung und nicht verheiratet. Das ist wie wenn du dein Auto verkaufst aber keinen Kaufvertrag hast kannst du nicht nachweisen das du dein Auto verkauft hast hast du einen Vertrag dann schon. Das Beispiel sollte den Unterschied zwischen Beziehung und ehe zeigen.

Was möchtest Du wissen?