Mein Freund macht nichts, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Tja... da gibt es nur eines, und das ist konsequent sein. In diesem Fall heißt das: Pistole auf die Brust Deines Freundes. ENTWEDER er tut was im Haushalt (sagen wir mal, so einigermaßen fifty-fifty verteilt) ODER Du trennst Dich von ihm, und zwar endgültig. Willst Du diesen Zustand noch ein ganzes Leben so haben? Kinder, Wäsche, Spülen, Einkaufen, Putzen, Bügeln und dann noch alles organisieren??? Bist Du wahnsinnig?? Wenn es jetzt schon nicht klappt, was kommt später... Das hat auch etwas mit Deiner Selbstachtung zu tun. Du bist mindestens genau soviel wert wie Dein Freund und hast daher auch mindestens soviel Anspruch auf freie Zeit, in der Du tun kannst, was Du willst... Setze Dich durch, auch wenn es jetzt weh tut. Das Leben ist lang... und es kann schön sein, aber dafür kämpfen musst Du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gesehen hast, wie er vorher gewohnt hat, hätte dir das eine Warnung sein sollen. 

Ist für ihn super praktisch gewesen, mit der Freundin zusammen zu ziehen. 

Er wird sich wohl kaum ändern. Wenn du damit nicht klarkommst und keine Lust hast, seine Putzfrau zu sein, muss du ausziehen. 

Es ist leider so, dass sich viele Männer auch im Dreck wohlfühlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli1965
08.09.2016, 13:25

Meiner war auch mal so ein Schlummi. Er hat aber früher auch viel arbeiten müssen. Da war wenig Zeit für putzen und so.

Aber hat sich nach unserem Zusammenziehen sehr gewandelt. Jetzt hilft er brav mit und macht auch mal was von selbst. Außerdem mache ich ihm einen "Laufzettel" wenn ich arbeiten muss. Dann arbeitet er ihn ab und hakt ihn immer brav ab:-) Ich glaube er hat Spaß an dem Zettel. Im Übrigen hat er bei bekannten mal gesehen wie schlimm ein unsauberer haushält aussehen kann und hat nachher zu mir gesagt, wie schön es doch bei uns ist. Wir sind aber auch keine Putzteufel.

1

Ganz schwierig :-( was Hänschen nicht kann lernt Hans nimmermehr .. Oder so ähnlich. Ich hatte auch mal so nen Fall u iwann musst ich die Reissleine ziehen, weil sich absolut nix geändert hat u ich hab sicher keinen übertriebenen Putzfimmel. Ich war nur der 'Sklave' der Wohnung u Monsieur hat dann nach langem diskutieren u streiten einfach nicht damit gerechnet, dass ich ernst mache. Schlimm, aber er war dermaßen veränderungsresistent, dass ich iwann kapiert hab, da kommt sicher noch mehr dazu im Laufe der Zeit. Versuch nochmal in aller Ernsthaftigkeit darüber zu reden mit Aufzeigen möglicher Konsequenzen u dann weißt du, was du tun musst!
Wirklich schade, wenn wegen sowas ne Beziehung den Bach runter geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal ist das Wetter an allem schuld.

Wenn es viel zu warm für etwas ist, dann bleibt  doch gar nichts anderes übrig, als bestimmte Dinge liegen zu lassen und abzuwarten, bis es wieder viel zu warm ist, um sie zu erledigen.

Es ist natürlich alles eine Sache der Sichtweise. Ich vermute, daß du die Sache ganz anders siehst und dich deshalb nicht damit abfinden willst, daß im Leben kaum etwas schwerer ist, als andere Menschen zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du wohl, wieso er mit dieser Freundin nicht mehr zusammen ist?

ich könnte mir den Grund gut vorstellen?

Da du es ja schon von der Männer WG her kennst, wäre ich ehrlich gesagt nicht mit ihm zusammen gezogen!

dieser Mann sucht eine billige Arbeitskraft u. die hat er in dir gefunden, leider!

Ich hoffe, wenigstens beim Sex nützt er dich nicht so aus?

Was du machen kannst?

Laß seine Sachen im Bad liegen, bis er drüber fällt, auch die leeren Flaschen läßt du stehen!

Wenn er wieder zum Streiten anfängt deswegen setz ihn vor die Tür, oder such dir etwas anderes, bzw. einen anderen!

So einer ändert sich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyeslike
08.09.2016, 13:13

Ja die hat es wahrscheinlich deswegen auch nur 10 Monate mit ihm ausgehalten aber danke für die Antwort ich werde wirklich mal drüber nachdenken

2

bin erst heute auf deine Frage gestossen. Hat sich in der Zwischenzeit etwas geändert? ich würde es dir wünschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einfach mal NICHTS mehr im Haushalt. Übersieh die Unordnung einfach.

Solange Du alles machst, hat er ja keinen Grund, sich zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eyeslike
08.09.2016, 13:09

Ich hab das schon probiert aber ich halte das nicht lang durch, ich fühl mich dann nicht mehr wohl

1
Kommentar von eyeslike
08.09.2016, 13:09

Und mach es dann selbst 😩

0
Kommentar von eyeslike
08.09.2016, 15:34

Ja deshalb kann ich das nicht liegen lassen nach paar Tagen bin ich gescheitert und musste sauber machen

0
Kommentar von eyeslike
08.09.2016, 18:12

Danke euch für die Antworten

0

bei seiner vorherigen Freundin war es sicher nicht anders...

Daheim bei Mutti wurde ihm sicher auch alles gemacht. ich denke, er hat nie gelernt auch mal was selbst zu machen.

Entweder du ziehst die Konsequenzen und ziehst wieder aus, oder du setzt ihn mal ordentlich auf den Pott.

Da nützt auch kein Haushaltsplan was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!....

Das kennen viele Frauen mein Mann war genau so wie du es beschreibst!.... Ich denke nur wer Zeit für Fernseher hat und pc hat auch Zeit etwas zu tun!... Ich würde ihm die Wäsche nicht hinterher räumen und nicht mehr hinter ihm aufräumen!

Er muss wenigstens seinen Kram weg räumen und Flaschen weg räumen ....

Ich würde das nicht weg räumen irgendwann fehlt mal saubere Wäsche oder es stören ihn die Sachen die rum stehen oder du trennst dich auf Dauer es wird immer Stress geben um irgendwas und du musst wissen ob du es auf Dauer mit machst und sein Hausmädchen spielst!.... Ich mache sowas nicht mehr mit!.... Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lade alle seine Freunde/ Familie ein. Er soll sich dafür schämen vielleicht tut er dann was 😒

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast Du denn geglaubt was passiert wenn es in der WG schon so eklig war? 

Ich würde ihm Feuer unterm Arsch machen. Gib ihm klare Anweisungen:
Heute ist gespült bis ich nach Hause komme! 

Macht doch mal den Putzplan statt nur darüber zu reden. Und wenn einer seine Aufgabe nicht macht muss er z.B. 10€ in ein Sparschwein werfen wovon der andere sich dann was kaufen kann.

Bestehe darauf, dass er hilft. Ich würde sonst ausziehen. Mit einem Schwein bzw. einem Typ der denkt die Frau müsse das alles machen, würde ich nicht zusammen wohnen wollen ;-) 

LG und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mann diese Frage zu beantworten wird schwierig ^^ . Also ich mach alles selber in meiner Wohnung :).

Vielleicht ist die Mutter deines Freundes sehr ordentlich. Wenn dem so ist rede mal mit ihr darüber wie sie es damals geschafft hat, dass er aufräumen musste (Kindheits-psychologie ;) ). 

Falls dem nicht so ist ,....puh kein Verständnis :D sry.

Unordentlich ist es bei mir öfter , dafür aber klinisch sauber ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?