mein Freund ist auf Single-Seiten angemeldet!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er sich jetzt schon wo anders Appetit holen muss schwant mir böses. Ihr seid erst so kurz zusammen. Die Ausrede deines "Freundes" zählt nicht. Du solltest dir vielleicht Gedanken machen.

Die Frage wäre nun zu stellen, in welchem Reifestadium sich dein Freund eigentlich befindet und ich kämpfe mit mir wie ich ihn einstufen soll. Ob als bockiges Knäblein, in jedem Fall noch ziemlich unreif und mit viel Milch hinter den Ohren oder doch als jemanden der zu Kurzschlusshandlungen neigt. Immerhin aber ist die Lösung für das Problem denkbar einfach, dein Freund hat dies aus Trotz getan und nun da wohl die Gründe für diese trotzige Reaktion nicht mehr vorliegen, da sollte es doch kein Problem für ihn sein sich wieder abzumelden.

Eine besonders große Transparenz scheint es in Eurer Beziehung nicht zu geben. Auch Deine nichtssagende Äußerung über den kleinen Streit (worüber? Deine oder seine neuen FB-Bekanntschaften?) bringt da wenig Klarheit. Vermutlich ist es das klassische "Spatz in der Hand und Taube auf dem Dach"-Problem: Du fängst an zu nerven, zu langweilen, zerrst an ihm herum, lässt ihm nicht seine Freiheit und das Schlimmste: Du kontrollierst ihn. Versucht in Ruhe zu sprechen und pack nicht gleich den ganzen Müll in die Themenkiste. Kleiner Tip von einem älteren Zeitgenossen: man/frau muss nicht alles wissen!

Der Schlüssel MEINER Ehe ist reden. Auch wenn es manchmal schwer fällt.

Aus Trotz - bist du mit einem Kindergartenkind zusammen?

Abschuss.

Was möchtest Du wissen?