Mein Freund hat mir nach 1 1/2 Jahren Beziehung noch nie etwas geschenkt, woran liegt das?

12 Antworten

Naja, also ich finde, dass du dein „Problem“ hier schon mal sehr gut beschrieben hast 🙂. Das kann lange noch nicht jeder.

Vielleicht solltest deinem Freund dann auch genau so dein Problem schildern, nur eben persönlich und unter vier Augen natürlich. Falls es dir persönlich schwerfallen sollte, dies zu tun, kannst du ihm ja evtl. mal einen kleinen Brief schreiben, in welches du das ganze dann reinschreibst. Das wäre dann halt meiner Meinung nach eine weitere Alternative. Nenne ihm ruhig die ein paar Beispiele dazu, die hier aufgezählt hast. Naja, also zumindest das Beispiel mit dem Handy und dem Ring als ein angebliches Geburtstagsgeschenk. Egal, ob jetzt im Brief oder persönlich.

Was ich allerdings vermute ist, dass es deinem Freund bisher noch gar nicht aufgefallen ist, was er wirklich in Bezug darauf mit dir abzieht. Manche Männer muss man halt auf bestimmte Dinge hinweisen 😅

Und nein, ich glaube nicht, dass du „gierig“ rüberkommen würdest. Er wüsste nur, woran er bei dir ist

0

Such das Gespräch mit ihm, sonst besteht keinerlei Chance, dass sich sein Verhalten ändert. Sag ihm, dass Du ihn liebst, aber dass dich etwas traurig macht...Die ganzen Versprechen, die er nie hält...und dann kannst Du sie ihm aufzählen.

Er sollte Dir rein gar nichts versprechen, was er nicht bereit ist, zu halten.

Frag ihn, wie ihr zukünftig mit Geburtstagen umgehen wollt. Soll es jeweils ein Geschenk geben, oder nicht?

Falls ihr euch für das Schenken entscheidest, und er hat es mal wieder vergessen, geh anschließend mit ihm in ein Geschäft und suche Dir dein Geschenk aus. Er zahlt.

Falls er nichts schenken möchte, dann solltet ihr euch einfach einen schönen Tag machen, vielleicht essen gehen - aber Du musst ihm sagen, was Du wirklich möchtest. Laß ihn dann zahlen, wenn Du Geburtstag hast und umgekehrt.

Romantische Geschenke von selbst, dass musst Du bei diesem Mann wohl leider vergessen. Wenn es Dir zu wichtig ist, dann bleibt nur die Trennung und Ausschau nach einer romantischeren Seele.

Ich finde ein Geburtstagsgeschenk hat nichts mit Romatik zu tun. Es ist Menschen die sich lieben, ein Bedürfnis den anderen glücklich zu machen. Manchmal auch mit Geschenken.

1
@Judith171

Das stimmt. Das Geburtstagsgeschenk selbst ist materiell und tatsächlich viel zu oft eher Pflicht und daher auch nicht mit "romantische Geschenke von selbst" gemeint.

Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke lehne ich für mich deshalb ab.

Zwischendurch eine Aufmerksamkeit, welcher Art auch immer, das ist gerne willkommen. Das meine ich mit "romantischen Geschenken von selbst" (ohne Pflichttermin). Aber leider kommt das von ihm ja auch nicht.

0

Man weiss zu wenig, um etwas zu sagen. Alles wäre Spekulation.

Mir scheint, er ist sich der Problematik durchaus bewusst. Macht deshalb Ansätze wie mit dem Handy und dem Ring, kauft sie dann aber nicht. Für ihn ist die Angelegenheit erledigt, er hat seine Absichtserklärung abgegeben, der Rest ist dann nicht mehr seine Schuld. Vergessen, keine Zeit usw.

In Wirklichkeit hat er vielleicht kein Geld oder er ist ein wenig geizig.

Auf jeden Fall, ist das garkein schöner Zug von ihm.

Dein Freund empfindet sein Verhalten sicher völlig anders, er will dir nicht wehtun. Er versucht, deinem Wunsch zu entsprechen, im letzten Moment verwirklicht er aber seinen Vorsatz nicht.

Wie geht er generell mit Geld um? Was hat er zur Verfügung? Ist er sparsam , legt er Geld zurück, was hat er für Pläne?

Auf jeden Fall verbindest du mit Schenken Gefühle, dir macht es Freude, wenn du sein begeistertes Gesicht siehst, wenn du mit Geld eine solche Reaktion auslösen kannst. Du tickst anders. Geschenke sind für dich wichtig, du willst auch welche bekommen , du erwartest eine Gegenleistung. Wie reagiert er auf deine Gaben? Ist ihm das manchmal zuviel oder sogar unangenehm? Freut er sich ehrlich oder fragt er, wie du das bezahlt hast?

Rede mit ihm darüber. Wenn du ihm immer wieder Vorwürfe machst und innerlich auf ihn sauer bist, nützt dir das nichts, du musst deutlich werden und deine Erwartung in Worte fassen.

Je nachdem könnte er verblüfft sein, weil er das nicht so wahrgenommen hat oder er hat eine Erklärung dazu. So ist euch beiden geholfen.

Einen Menschen, der ganz andere Prioritäten setzt, andere Werte anstrebt, kannst du nicht so ändern, dass du zufrieden bist. Es geht also erst mal um das Abchecken eurer Einstellung.

Hm....?
Also, ich finde das schon,
sehr fragwürdig?
Ich verstehe dich voll und ganz.
Würde mir genauso gehen.
Es ist ja so , das durch Taten,
sich zeigt, wer der Mensch ist und was er ernst meint.
Der Mensch ist ja so gemacht,
wenn er wirklich liebt,
will er auch diese Liebe ausdrücken.
Jeder tut das.
Bei ihm, MUSS, es einen Grund geben,
warum nicht?
Entweder, er liebt dich wirklich nicht.
Die Frage wäre, warum bleibt er dann
bei dir ?
Oder er hat kein Geld?
Wenn es noch einen anderen Beweggrund gibt, muss man genauer hinschauen.
Oder du fragst ihn direkt?
Die Frage wäre auch noch ?
Wie verhält er sich denn im Alltag und beim Sex?
Ist er eher , der Nehmer Typ?
Er müsste schon sehr,
mit seiner Persönlichkeit aufwarten,
um das Wett zu machen ?
Doch ist das auch Ehrlich ?
Schau genauer hin.
Alles Liebe.
Liebe Grüsse

Was möchtest Du wissen?