Mein Bruder verhält sich sehr seltsam und unheimlich. Was soll ich tun?

9 Antworten

Erstmal ein paar tage abwarten das ist schon richtig was der Arzt gesagt hat.

Das ist normal was er gerade hat Psychokater er kommt runter und ist es nicht gewöhnt.

Obst essen also vitamine ist sehr gut in dem zustand das beugt so einem Psychokater auch vor.

Einfach nur entspannen in ein paar stunden schläft er ein und dan geht es im schon sehr viel besser.

Kann sein das er noch ein paar tage matchig in der Birne ist auch das ist kein grund zur panik. Bis spätestens zum Wochendende ist er wieder der alte.

Obst und Wasser ist das beste gegen so einen Psychokater


Hm er hat ne droge genommen die im gegensatz zu cannabis nikotin oder alkohol stark bewusstseinsverändernd wirken könnte und ausserdem wie vom arzt richtig diagnostiziert, sofort abhängig gemacht hat... Der hängt jz erstmal nen monat mindestens schätze ich mal... Wenn er nochmal mit dem zeug in berührung kommt, weiß ich echt nicht was passieren wird.. Viel tun kannst du im moment nicht..du könntest einen therapeuten befragen, ob man ihn behandeln kann, ich denke jedoch dass das genauso wenig sinn hat. Also entzug durchziehen bis er wieder normal wird..

Ein Speed enzug dauert in der Regel höchstens ne Woche ich glaube eher das er wieder konsumiert und zwar was stärkeres als Speed bei mir ist es sogar so das ich nur einen Tag enzug habe und ich danach die Woche einfach ne lange Zeit nicht mehr nehme und ein speed Entzug läuft auch anders ab wenn man auf Speed ist wird der Körper sehr stark beansprucht und der ganze Vorrat an Glückshormonen wird ausgeschüttet also ist man die Tage nach nem starken Konsum so als wäre man depri die ganze Zeit ist leicht gereizt und hat auf nichts Bock es kann sein das er ne Psychose hat dann sollte er zum Psychologen gehen aber bei dem was ich aus dem kontext gezogen hab ist das sehr unwahrscheinlich.

0

naja ich hab noch nie speed genommen und habe es ehrlich gesagt auch nicht vor, da hast du scheinbar mehr erfahrung^^ naja davon dass er was anderes genommen hat, stand ja nichts in der beschreibung aber kann natürlich sein...

0

du scheinst nicht so den durchblick zu haben, oder?

cannabis und alkohol machen die birne nicht so weich wie etwas pep? falsch.

amphetamin macht sofort abhängig? falsch.

er ist einen monat am entziehen? falsch.

0

Dein Bruder hat keinen enzug sondern genau das Gegenteil rote Augen kommen entweder vom Kiffen oder er hält sich seit längerem mit Speed wach und hat deswegen Halluzinationen vom Schlafentzug außerdem würde das auch erklären warum er sich so eigenartig verhält ich hab selbst nach drei Tagen Speed bemerkt das meine Hemmschwelle extrem gesunken ist und ich einfach jetzt Leute auf der Strasse behindert anreden könnte was ich eigentlich durch ne psychische Krankheit nicht einmal kann wenn ich mich anstrenge und dann noch die theorie das er Extasy oder MDMA konsumiert bei dem man einfach Leute umarmt und sich übertrieben glücklich und dankbar verhält aber egal welche der beiden Sachen es ist dein Bruder muss entweder psychisch sehr schwach sein also schnell die Kontrolle über sowas verlieren oder er hat auch außerhalb des Trips sexuelle Gefühle für dich zeigt es halt nur jetzt weil er auf Droge ist du solltest auf jeden Fall dafür sorgen das er clean wird Drogen nehmen kann man aber man sollte nicht übertreiben man sollte sie wie ein gutes festtagsessen behandeln und nicht wie das Atmen Sorg bitte dafür das er nichts mehr nimmt und falls er wirklich zur Zeit nichts nimmt hat er wahrscheinlich eine starke Psychose davon getragen und sollte unbedingt zum Psychologen

Hallo, ich bin sehr dankbar für eure Hilfreiche antworten. Ich habe mich jetzt beruhigt und mit meiner mutter gesprochen und sie sagte, dass sie morgen mit ihn darüber sprechen wird. Ich hoffe auch, dass er zum Therapie gehen wird und dass sowas nie wieder vorkommt. 

0
@ilsako

Das was er da oben geschrieben hat ist absoluter Unfug. Es GIBT keine bildhaften Halluzinationen von Speed durch Übermüdung. Die optischen "Effekte" die man hat sind Schatten und Flimmern in den Augen wodurch man manchmal glaubt, es bewegt sich etwas oder es steht jemand neben einem, wodurch man leicht nervös und paranoid werden kann.

Dein Bruder KÖNNTE eine drogeninduzierte Psychose haben, sprich er ist wirklich nicht er selbst bzw. hat nicht das Gefühl in der Realität zu sein. Das vergeht nach ein paar Tagen ohne Konsum.

Bei Weiteren Fragen schreib mir ruhig ne Mail, ich habe durchaus Wissen in dem Bereich.

0
@Welux

Schlafentzug kann auf längere Sicht einen Zustand hervorrufen der fast wie eine Halluzination ist weil sich der Körper durch Erschöpfung nicht mehr entscheiden kann ob du jetzt in deinen Gedanken bist oder in der realen Welt dann verschwimmen diese Welten ich hatte Jahre lang schlafprobleme ich hab das erlebt Speed selbst kann nur leichte optics auslösen bitte informiere dich erst bevor du antwortest es gibt Extreme sachen von denen man Halluzinationen bekomme. Kann und zwar alles das deinen Körper Erschöpft darunter zählen Übermüdung Vitamin oder Mineralienmangel Wassermangel Salmonellen aus rohem gleich und so weiter.

0
@Welux

Ja, es schien als wäre er nicht wirklich ''hier''. Er macht sowas und dann geht er raus, sagt gute Nacht und tut so als wäre nichts geschehen. Ich denke du hast recht.

0

Meine Frau hört an manchen Tagen Stimmen und verhält sich tageweise wie ein anderer Mensch?

Meine Frau hört an manchen Tagen Stimmen und verhält sich tageweise wie ein anderer Mensch.

Was kann das sein?

Sie sagt sie will auf keinen fall zu einen Therapeuten oder Arzt.

...zur Frage

Wie lange halten die Nikotin Entzugserscheinungen an?

Hey Leute, Ich habe seit zwei Tagen keine Zigarette mehr geraucht. Zuletzt habe ich bis zu zwei schachteln am Tag geraucht. Ich habe krasse Entzugserscheinungen. Körperlich geht es mir eigentlich sehr gut das Problem ist meine Psyche. Ich bin irgendwie sehr nervös, verwirrt und habe Angst, ich könnte ohne Grund heulen. Vor was ich Angst habe kann ich nicht beschreiben. Gestern war noch alles in Ordnung aber heute Nacht ist es total schlimm. Wie lange dauert es bis ich diese Entzugserscheinungen überwunden habe oder bis diese nicht mehr so krass sind? Danke!

...zur Frage

Was kann ich gegen Halluzinationen tun :(?

Also eben gerade war ich im Zimmer von meinem Bruder ich hab da die ganze Zeit Geräusche gehört das hat mir sehr Angst gemacht, sodass ich nicht wieder in mein Zimmer gegangen. Es ist einfach gruselig ich weiss es ist komisch für euch sich das vorzustellen aber ich hatte das gerade wirklich :((. Treppengeräusche und so waren dabei. Dazu hab ich auch noch einen grippalen Infekt falls das wichtig ist. Bin 16 Jahre alt

...zur Frage

Hab ein sehr schlechtes verhältnis mit meiner Mutter und dazu nimmt sie noch Drogen was kann ich tun?

Schon seit einem Jahr ist mit bewusst das meine Mutter Drogen nimmt und zwar Amphetamin nimmt, ich weiss nicht was ich machen soll, mit ihr zureden geht einfach nicht, ging um ehrlich zu sein noch nie ich hatte noch nie ein gutes Verhältnis mit ihr mein Vater ist alkoholiker und die Beiden sind geschieden. Die Drogen fingen an als meine Mutter einen neuen freund hatte er hat sie vermutlich da mit rein gezogen sie sind jetzt seit 2 Monaten nicht mehr zusammen doch meine Mutter ist wieder mit meinen Vater zusammen, er trinkt zwar nicht mehr aber nimmt zusammen mit ihr die Drogen. Sie stört es ja noch nicht einmal wenn die drogen auf dem Tisch in wohnzimmer liegen oder das ich dabei bin wenn sie es schnaufen. Sie fahren auch öfters einfach im Auto in der Stadt rum und sind mehrere Stunden gar nicht da oder fahren auf Mehrmals nach Polen und lassen mich und meinen Bruder alleine, was much personlich nicht stört da ich mindestens da nicht mit ihnen in kontakt bin. Ich wollte schon oft mit einen Vertrauenslehrer auf meiner Schule oder sofort mit dem Jugendamt darüber reden, doch ich habe angst das ich (w/16) oder mein Bruder (14) ins Kinderheim kommen wenn ich es erzähle, ich habe zwar gelesen dass das Jugendamt zuerst mit meienr Mutter reden würde usw. Aber meien Mutter wird das so oder so ablehnen da es fur sie garnicht so schlimm wäre wenn wir in Kinderheim landen würden, da meine Mutter durch die drogen agressiver als davor ist hat sie auch öfters gedroht das sie selber das Jugendamt anruft damit sie uns weg nehmen, weil sie meint das wir viel zu schwer zu erziehen wurden was aber wirklich nicht stimmt da ich mir ofters viel muhe gebe um mit ihr zu reden oder das haus auf zuraumen oder ihr bei irgendwas zu helfen doch sie merkt das nicht am nachsten Tag sagt sie wieder das ich nie etwas mache, klar habe ich Tage oder sogar Wochen an denen ich zb. Mein Zimmer nicht aufraume und meine Mutter schiebt dann immer die unordnung halt darauf das ich einfach zufaul wäre. Das mit der Faulheit ist nicht die Ganze Wahrheit und zwar ist es mir seober bewusst das ich an deppresionen leide ich Ritze mich und habe bzw habe ab und zu selbst Mord Gedanken es gibt keine Nacht in der ich ohne zu Weinen Schlafen gehe, meine Mutter weisst das mit dem ritzen doch das einziege was sie dazu sagt das ich damit aufhoren sollte und das es dumm ist einmal hat sie sogar gesagt das ich damit auf meinen Handgelenken aufhoren sollte und es mit meinen Hals probieren sollte und das es viel Efektiewer wäre. Bitte sagt was ich machen sollte

...zur Frage

Drogen an der Schule - was kann ich als Mutter tun?

Guten Abend allseits,

ich bin gerade echt verzweifelt, total besorgt!! Hoffentlich könnt ihr Lieben mir auch diesmal helfen!

Vor 3 Monaten bin ich mit meinen Kindern (w14 und m12) von einer mittelgroßen Stadt aufs Land gezogen. Ich dachte tatsächlich, hier auf dem Land ist es besser als in der Stadt.....

Bis mir meine 2 eben erzählten, wie es auf der neuen Schule zugeht..... alle Alarmglocken läuten jetzt bei mir!!

In der Klasse meines Jungens ist ein älterer Junge (14) der Drogen nimmt, mit 30 jährige abhängt, schon 2x von der Polizei in Handschellen nach Hause gefahren wurde, regelmäßig trinkt......Und das aller schlimmste, was mir total Angst um meine Kinder macht: er führt ein Messer mit sich!! Scheinbar tun das sehr viele Schüler auch!!

Meine 2 haben erzählt, wie einer dem anderen mit spitzem Gegenstand erst ins Kopf dann ins Hals rammen wollte..... Und lauter solche Geschichten!!!

Ich weiß, dass ich meine Kinder nicht vor dem Übel der Welt schützen kann, aber dass auf der neuen Schule so zugeht, kann und möchte ich nicht hinnehmen! Zumal auf der vorigen bzw alten Schule das höchste Vergehen der älteren Schüler das rauchen war.....aber keiner führte Waffen jeglicher Art mit sich.

Was kann ich tun? Sollte ich mit den Lehrern sprechen? Sollen die Kinder zu ihrem Schutz anonym den Lehrern Bescheid geben?

Oder sollte ich bisschen abwarten, und meine Kinder wieder zur alten Schule schicken? Ist dies denn überhaupt möglich? Zwar müssten sie dann viel länger Bus fahren (mehr als eine Stunde), 1x umsteigen, aber die Sicherheit meiner Kinder geht vor.....

Bitte helft mir!

...zur Frage

Ich weiß nichts mit mir anzufangen (hat durch Drogen begonnen)?

Hey Leute.

Leider habe ich mit 14 mit dem Kiffen angefangen und Mein Kompletter alltag drehte sich bis vor ca. 3 Wochen nur ums kiffen, bis ich gemerkt habe wie dumm das eig. ist. Mein kompletter Freundeskreis bestand nurnoch aus Kiffern, zu denen ich mittlerweile den Kontakt abbgebrochen habe, da mir bewusst geworden ist das es denen nur ums kiffen geht und die sich nicht für mich interessieren. Ich gehe seid ca. 2 Monaten jede woche 3x Trainieren was mir eig auch spaß macht und was ich auch weiterhin durchziehen will.

Mein großes Problem sind jetzt aber die Freunde. Nachdem ich den Kontakt mit den kiffern abbgebrochen habe ist mir aufgefallen das ich sonst garkeine Freunde mehr habe. Das heißt ich sitze eig nur zuhause rum, bin am zocken und gehe die woche 3x Trainieren. Samstags und Sonntags sitze ich auch nur Zuhause rum. Das heißt Mo, Mi, Fr Training und sonst sitze ich nur zuhause rum. ich habe nicht einen einzigen Freund oder Freundin mit denen ich mich mal treffen kann. Nicht einen einzigen...

ein weiteres Problem ist das ich mir nach meinem Realschulabschluss 1 jahr Frei nehmen wollte, was ich dann auch in die Tat umgesetzt habe . Ich weiß mittlerweile das das ein riesen Fehler war, da ich jetzt nichtmal die Chance habe durch Schule neue Freunde zu finde. Natürlich fange ich nach diesem Jahr wieder an und will dann mein Abitur machen.

Ich sehe aufkeinenfall wie ein Junkie oder so aus. Mir wurde auch schon von vielen Leuten gesagt das ich total hübsch sei (z.B. von der Freundin meines Cousins usw.) Ich bin auch nicht schüchtern...

Ich bin momentan total am verzweifeln da ich einfach nichts mit mir anzufangen habe. Ich habe zwar Ziele (abitur, training usw.) aber ich weiß einfach dieses restliche jahr nicht was ich sonst machen soll . Ich will auch mit Freunden am Wochenende was unternehmen und nicht nur zuhause zocken.

Am liebsten hätte ich eine Freundin, mit der ich lachen, reden und was unternehmen kann. Ich hab aber halt keine Chance eine kennenzulernen . Ich bin 18 Jahre alt ( in der Blüte meines Lebens ) aber es gibt halt einfach keinen mit dem ich mal feiern oder was unternehmen kann :/.

Ich hoffe ihr versteht mich. Was würdet ihr in meiner Situation machen ? Einfach hoffen das dieses Jahr schnell vergeht und ich wenn ich wieder zur Schule gehe neue Freunde finde ?

Ich weiß echt nicht weiter ...

lg und danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?