Mein Auto beschleunigt erst nach 1-2 Sekunden verzögert, warum?

7 Antworten

Warum ist es so schwer den genauen Typ Deines KFZ's zu schreiben. Diesel 2.0 TDI 170 PS deutet zwar auf irgendeinen VAG hin. Passat z.B ? Aber mit der Modellangabe lässt sich leichter eine Lösung finden.

Der Turbo braucht Zeit zum Anlaufen, ist völlig normal. Google mal Turboloch.

Kompressor+Turbo ist möglich und gibt es, zum Beispiel im Seat Leon Cupra. Auch arbeitet Audi? momentan an einer Lösung mit El. Kompressor um das Turboloch zu überwinden. Die Frage ist, ob das wirklich nötig ist....

LG

Der Turbolader braucht eine gewisse Zeit zum anlaufen. Das nennt man Turboloch.

Ok dann mal die Frage wie sieht es aus kann man auch ein Auto mit Turboalder und Kompressor bauen ? Das wäre ja die perfekte Lösung oder ? Dann hat man sehr hohes Anteil an Komprimierter Luft sobald man im hohen Drehzahlbereich ist oder ?

0
@Fut241907

Die bessere frage ist, ob man das braucht. Wenn man runter schaltet und Gas gibt reagiert der Turbolader praktisch sofort. Man muss einfach Autofahren können.

0
@Fut241907

Fahr einfach über 1500 oder 1750 (je nach Dieselmotor auch früher oder später) Umdrehungen wenn du beschleunigen willst

0
@Beamer97

Ich hätte gesagt er soll bei 2500 bis 3000 1/min Schalten, wenn er beschleunigen will. Dann kommt das Turboloch nicht mehr.

0
@Klaudrian

Also ich mein, wenn er gasgeben will nicht vor 1500 Umdrehungen gasgeben und den „Turboboost“ erwarten 😂

0
@Beamer97

Du musst vorsichtig sein. Viele haben hier keinen blassen Schimmer von Autos. Denen ist alles zuzumuten ^^

1
@Klaudrian

Mich würds nicht wundern, wenn der Vergleichswagen ein Sauger war

0

Turbodiesel? Der hat normalerweise von 1.5k- 3.5k Umdrehungen sein maximales Drehmoment, weiß also nicht wo dein Problem ist?! Mein Turbo setzt erst noch ein Stück später ein wo deinem schon das Drehmoment ausgeht

Es heisst doch immer: Tu nichts unüberlegt, denk vorher nach!!

Was möchtest Du wissen?