Mehrstöckiges Meerschweingehege, Einstreu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mehrstöckige Gehege sind für Meeris eigentlich nicht so ideal. Sie brauchen schon eine gewisse Grundfläche die nicht unterschritten werden sollte (mind. 2m² bei Haremshaltung).

Ansonsten kannst du es mit der kante probieren. Wird aber wohl nicht viel nützen. Oder du versuchst es mit Fleecehaltung auf der Etage. Das wäre jetzt noch so ne idee

Mehrstöckige Gehege bringen bei Meerschweinchen gar nichts was den Platz angeht, da sie den Platz auf einer Fläche brauchen. 

Du würdest doch auch nicht in eine Wohnung mit 10 Zimmern mit je 4qm ziehen, oder? 

Es geht darum, das sie auch mal ein Stück laufen können müssen, ohne gegen eine Wand zu rennen, und das geht bei Etagen nicht.

Mein Tipp daher: Stell dir ein Hochbett in die Wohnung, und bau das Meerigehege darunter. (Muss ja keine 2 Meter hoch sein, aber so hoch, das da bequem ein Gehege drunter passt, und auch noch genug Licht rein fällt.) 

Da ich in eine Einraumwohnung ziehe, das Bett daher gleichzeitig das Sofa ist, kann ich kein Hochbett kaufen. Das Bett habe ich auch schon, daher geht es wirklich nicht. Ich habe das Gehehge ja noch nicht gebaut, aber ich habe im Internet gelesen, dass bei 3 Meerschweinchen mindestens 0,5m², im Besten Falle sogar 1m² pro Schweinchen gerechnet werden sollte, wobei Längliche Gehege besser wären als Quadratische. Ich wollte daher eine Grundfläche von 2m² (100x200) und ein 2. Stockwerk (ca. 80x100, zentriert)  mit je einem Zwischenboden am Rand konstruieren. Das sollten dann inklusive Rampen und den Zwischenböden am Rand (damit die Einzelne Rampe nicht so lang wird) eine Gesamtfläche von >3m². Reicht das aus? oder ist 300x100 Grundfläche da sinnvoller? Das wäre zwar nicht so dolle, aber wenn`s wirklich so wichtig ist...

0
@DrBlaBlaBlub

Hast du eine Haremsgruppe (also Kastrat + Mädels) oder ne reine Jungsgruppe? Bei ner Haremsgruppe reichen 2x1m als Grundfläche. Bei ner Jungsgruppe wären 3x1m besser.

0
@HikoKuraiko

Also um genau zu sein, habe ich 3 Mädels, da das, welches als letztes dazukam nur von einem Verwandten stammt, da dieser es nicht mehr halten konnte... Ich denke das ist eher mit der Haremsgruppe vergleichbar oder?

0
@DrBlaBlaBlub

joa, das kann man vergleichen, oft ist dann eins der Mädels der "Chef" ;) 

Von daher würde das wohl reichen. Ich dachte halt, du wolltest so 3 Etagen mit 50x80 oder so machen, was leider viele machen, aber absolut nicht artgerecht ist. 

So wie du es beschreibst, klingt es für mich ausreichend, mal sehen ob die anderen Kleintierexperten sich hier noch melden ;) 

0

Wie die anderen es schon gesagt haben sind mehrstöckige Käfige für die Tiere nicht gut... Aber probiers doch mal mit Plexiglas. Das müsste dann aber höher sein damit die tiere es nicht anfressen.

Und noch was+ bitte mach dann richtiges Einstreu in den Käfig... Es ist für die Tiere unangenehm, unnatürlich und unhygienisch 

LG :3

Was möchtest Du wissen?