Mehrere Verbraucher parallel an 230V - wie anschließen?

Beispiel - (Elektronik, Elektrik, Elektrotechnik)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du Platz genug in Deiner Verteilung hast, nimm Reihenklemmen auf Hutschiene. Da gibt es diverse renommierte Anbieter, z.B. Weidmueller oder Phoenix.

Reihenklemmen sind doch auch nicht parallel verschalten?

0
@Chefelektriker

Wäre toll, wenn du da was verlinken könntest. Ich habe einfach nichts gefunden, das gepasst hätte.

0
@olik1

Siehr Dir mal  Reihenklemmen lt. Link unten an. Du kannst dazu ein Datenblatt im PDF-Format runterladen, in dem unter "Zubehör" auch die Brücken genannt sind. Weidmüller nennt diese Brücken "Querverbinder". Bei Weidmüller gibt es diese Brücken für eine Parallelverbindung von bis zu 10 Klemmen, belastbar bis insgesamt 40 A.

In Baumärkten bekommt man solches Profi-Installationsmaterial natürlich nicht, aber jeder Elektro-Handwerksbetrieb kann Dir die besorgen, wenn er diese Klemmen nicht selbst am Lager haben sollte.

Firmen, die sich auf Schaltschrankbau spezialisiert haben, haben garantiert Reihenklemmen dieser oder ähnlicher Art vorrätig und können auch Kleinmengen verkaufen.

http://catalog.weidmueller.com/procat/Group.jsp;jsessionid=5AC37FEF54C06FF31AF61FC29CE93801?groupId=%28%22group38792979073443%22%29&page=Group

0

was spräche denn gegen wagoklemmen, im sinne von steckleiterklemmen, die lassen sich ganz leicht wieder lösen. an der klemme ein wenig drehen und gleichzeitig ziehen, dann gehen sie ab...

an sonsten gibts noch von wago die sogenannten hebelklemmen der seieren 222 oder der älteren serie 221 (immernoch erhältlich, als 2fach, 3fach oder 5fach klemme.

hebel hoch, leiter rein, hebel runter. ich wüsste nicht was noch einfacher wäre. vor allem braucsht du für flexible leiter keine aderendhülsen, kannst leiter mit den querschnitten von 0,14 bis 4 mm² verklemmen...

lg, Anna

Es gibt Wagos auch mit Klemmbügel. Die sind zwar teurer, verbinden aber ebenfalls sicher und sind leicht wieder trennbar.

Was möchtest Du wissen?