Mehr VRAM für Nvidia Grafikkarte?

3 Antworten

Als VRAM werden Chips bezeichnet, die direkt auf der Karte verbaut sind, das sind eigentlich speziell angepasste DRAM-Chips.

Da kann man nichts zuweisen sondern benötigt Karten mit mehr verbautem RAM.

Du verwechselst das vermutlich mit der Shared Memory Methode, bei der (vor allem onboard) GPUs sich den Speicher mit dem normalen RAM teilen. Dieser kann gewöhnlich vergrößert werden (BIOS), ist aber aufgrund der Technologie deutlich langsamer als VRAM...

Wenn ich den VRAM der Intel Grafikkarte vergrößern würde, dürfte es ja keine Auswirkung auf die Spiele haben, weil ich ja die Nvidia Karte für alle Spiele verwende, oder?

0
@Parthurnax

Genau. Würdest Du die Nvidia ausbauen, könntest Du mit der GPU des Chipsatzes arbeiten und diesem mehr RAM zuweisen. Macht aber nur Sinn, wenn der Chipsatz schneller wäre als die externe Grafikkarte.

Da Du dazu keine Angaben machst, schau Dir entsprechende Benchmarks an.

Ich würde heute kaum noch eine Grafikkarte kaufen die weniger als 8GB VRAM hat...

0

Eine Graka kommt mit festem VRAM, du kannst allso nicht mehr "Zuweisen". Du verwechselt vermutlich VRAM mit RAM wobei das VRAM quasi der Arbeitsspeicher deiner Graka ist. Ram ist der Arbeitsspeicher deines Computers und kann nicht deiner Graka zugewiesen werden, da diese wie gesagt zwei verschiedene dinge sind.

Also deine einzige möglichkeit wäre eine neue Graka... da das "m" in der bezeichnung auf ein laptop schließen lässt, wäre die einzige möglichkeit ein neuer Laptop.

Was möchtest Du wissen?