Meerschweinchen Geburt?


23.12.2019, 11:33

Hallo ihr Lieben

Heute am 23. Dezember 2019 kamen 4 Babys gesund und munter auf die Welt. Eins sieht aus wie der Papa , eins wie der Opa ( beides wahrscheinlich Jungs ) , und zwei Mädchen sind komplett weiß und Zwillinge . Danke für eure Ratschläge .

 - (Haustiere, Meerschweinchen, Geburt)  - (Haustiere, Meerschweinchen, Geburt)  - (Haustiere, Meerschweinchen, Geburt)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn bei der Geburt alles glatt läuft und bei der Aufzucht, musst du in der Regel nicht viel besonderes beachten.

Wichtig ist, dass du das Gewicht der Jungen täglich überprüfst. Am Anfang kann es etwas abfallen, sollte dann aber nach ein paar Tagen stätig steigen. Wenn das nicht der Fall sein sollte, muss du Zufüttern.

Bei allen weiteren Fragen würde ich mich an deinen Tierarzt wenden. Der kann dir auch am besten helfen, wenn bei der Geburt etwas schiefgehen sollte.

Wenn man fühlt spürt man 2 - 3 Junge können aber auch 4 sein , meinst du das schafft sie ... wie lange dauert die Geburt ... ich habe mal gehört so 5 - 10 Minuten pro Junge .... Und hat sie Mutter Schmerzen also quikt oder schreit sie währenddessen ?

0
@lisaangelina916

Also lautes quieken ist bei meinen jetzt noch nicht aufgetreten, eher so eine Art Stöhnen, würde ich es mal nennen.

Mein eines Meerschweinchen hatte einen Fünfer Wurf und hat das auch wunderbar alleine geschafft. Du sagtest ja, dass dein Tierarzt dir gesagt hat, dass sie gute körperliche Vorraussetzungen hat. Also wird das schon werden🙂

2

Oh man

Wenn der Geburtszeitpunkt deutlich überschritten ist, geh zum TA und lass checken, ob alles ok ist!

Ihr lasst das Tier bewusst decken, wartet bis die Geburt ansteht.. Und dann fällt euch plötzlich ein, dass ihr gar keine Ahnung von Geburt und Aufzucht habt?

Und die Tiere sollen jetzt monatelang in nem mini Käfig sitzen, weil ihr zu so einem besch****Zeitpunkt beschlossen habt, sie decken zu lassen?

Und wo sitzt der Vater jetzt, wenn er nicht kastriert ist? Alleine?

Und warum haltet ihr Kaninchen mit Meerschweinchen??? Wenn du doch zwei Gehege hast dann setz in eins die Meerlis und in eins die Kaninchen

Ich hoffe, für die armen Tiere, dass alles gut geht (auch wenn ich euch fette TA kosten für Kaiserschnitt etc gönnen würde)

Also wir haben sie bewusst jetzt decken lassen weil sie sonst im nächsten Frühjahr zu alt gewesen wäre ihren ersten Wurf zu bekommen. Natürlich haben wir uns informiert über die AUFZUCHT aber wir hatten eben noch keinen Wurf. Der Vater saß bis vor einigen Wochen bei seinem Vater der aber leider mit 8 1 / 2 gestorben ist . Wenn die Jungen geboren sind kommt ein Sohn zu ihm und wenn keiner dabei ist dann geben wir ihn zu einer Bekannten das er nicht alleine ist. Bei Meerschweinchen ist es ja nicht eindeutig wann sie gedeckt wurden es kann ja +- 14 Tage sein. dafür war die Mutter mit einer anderen zusammen ,die sie Aber mittlerweile ( wie den Vater ) nicht mehr akzeptiert. Wir hatten schon mal einen Wurf aber da war das Weibchen schon schwanger und es war eine Überraschung . Den jetzigen Vater haben wir mit seinem Vater von Freunden bekommen ....da war der alte Vater 3j alt und der Sohn 5 Monate . Wir hoffen natürlich das alles gut geht aber die Jungen sind sehr aktiv und der Mutter geht es gut .

PS: Der Vater ist im Käfig daneben damit er mit ihr " reden " kann . Aber sie hat ihn nach ca 8 Wochen zusammen gebissen und weggescheucht

0
@lisaangelina916

Dh das Mädel, mit der die Mutter zusammen war, sitzt jetzt alleine?

Und der Vater bleibt auch wochenlang allein, bis sein Sohn alt genug ist?

Also 3 kleine Käfige in einer Wohnung, in der aktuell jeweils ein einsames Tier sitzt?

Und die Tiere sollen den ganzen Winter in mini Käfigen bleiben, weil du ja soo gerne Babys möchtest, egal wie qualvoll das für die Tiere ist?

Unmöglich sowas! Das ist absolute Tierquälerei, was du da machst!

1

Ja der Vater ist immoment alleine , das Mädchen hat Gesellschaft . Bevor wir allerdings neue kaufen wollten wollten wir die guten Gene des Vaters ( er ist fast 9 Jahre alt geworden und war nie krank ) weitergeben. Den ganzen Winter bleiben sie nicht in den Käfigen , sobald es wieder von der Temperatur passt kommen sie wieder raus ( das eine Mädchen war sogar letzten Winter dauernd draußen )

0
@lisaangelina916

Die Gene des Vaters kennst du doch gar nicht. Die der Mutter eben so wenig!

Wann sind die Temperaturen denn passend, um Tiere (mit Babys) nach draußen zu setzen? Bestimmt nicht im Januar 🙄

0

Und wir haben auch für die Geburt einen größeren Käfig geholt , denn in die kleinen können ja höchstens zwei Meerlis und so wie es aussieht sind es 4 -5 Junge

0
@lisaangelina916

Alle Käfige sind klein!

Du hast dein Meerschweinchen geplant decken lassen, geplant bleiben die Tiere den Winter über im Haus, dann hättest du ihnen auch ordentliche Gehege bauen sollen

0

meinen Sie wir sollten den Tieren einen Indoorkäfig bauen ? Wie groß wäre den die Fläche ungefähr ? Danke für die Ratschläge

Der Vater ist eben 9 Jahre alt geworden und war nie krank und der Sohn ( der jetzt Vater wird ) war auch noch nie krank und wird jetzt im März 5

0
@lisaangelina916

Wenn, dann 2 indoor Gehege in verschiedenen Räumen

Einmal für den Vater... Die genaue Größe kann ich nicht sagen, da ich ja nicht weiß, wie viele Jungs dazu kommen. Für die Mutter würde ich absolutes Minimum 2m² sagen (pvc etwas größer, darauf der Rahmen eines ausrangiertes 1×2 m schranks, schon hat man für 10,- ein Gehege)

0
@KirstenSe

Ja gute Idee !

Wir haben ja noch zwei Mädels die dann mit der Mutter zusammen kommen aber im Moment wird sie aggressiv wenn jemand sie hochnehmen oder streicheln will oder wenn ein anderes Meerschwein zu ihr in den Käfig kommt .

0
@KirstenSe

Ist sie dann auch gegen ihre Kinder aggressiv oder glauben Sie das sie einfach ihre Ruhe haben will ?

0

Wann kann man sie denn nach draußen setzten ? ich dachte da an März / April

0
@lisaangelina916

Nein, nicht vor Mitte/Ende Mai. Und bitte stelle keine zwei Gitterkäfige nebeneinander. Das ist purer Stress für beide Seiten.

0

Über die Geburt und Aufzucht kann ich dir leider nichts sagen; damit kenne ich mich nicht aus. Aber wieso habt ihr sie decken lassen? Weil es so toll ist süße kleine Babys zu haben? Und was macht ihr eigentlich mit denen wenn es nur männliche Meeris werden? Die könnt ihr dann später nicht wirklich mit Vater und Mutter zusammen halten. (Btw. über eine mögliche Frühkastration hat euch euer Tierarzt hoffentlich aufgeklärt?!) Und was macht ihr mit dem Nully wenn die Babys da sind? Wieder zu Nelly setzen damit sie wieder trächtig wird?

Aber wenn die Meeris dauerhaft in dem Käfig leben, dann solltest du dir ebenfalls auch mal Gedanken darum machen. Der ist nicht geeignet um Meeris zu halten. Du solltest pro Meeri mindestens 0,5m² besser aber mind. 1m² haben. Das ist bei solchen Käfigen nie gegeben. Besser/einfacher/günstiger ist es sich selber ein Gehege zu bauen.

Hi

Also zuerst zu dem Käfig .... Natürlich leben die unter dem Jahr draußen einem großen Stall im Freien mit 15 m2 Freilauf wo sie entscheiden können wann sie rein oder raus wollen . Nur jetzt wo es Minustemperaturen sind und die Nelly schwanger ist sind sie drinnen . Im März wenn die Jungen sich entwickelt haben kommen sie auch wieder raus .

der Vater ist nicht kastriert und wird dann mit seinen Söhnen zusammengesetzt. Die Mutter mit den Töchtern , da wir zwei Gehege haben wo auch Kaninchen drin sind ( die sind aber noch draußen ) . Wenn die Jungen männlich sind kommt die Mutter wieder mit dem Rest der Truppe zusammen .... Mädels die aber leider schon 4 + sind so der jungen Mutter nicht mehr lange Gesellschaft leisten können.

Ob wir Nelly nochmal decken lassen hängt vom Vater ab und wieviele es werden , er wird im März schon 5 ...

Wahrscheinlich bleibt es erstmal bei diesem Wurf und vllt in 5 / 6 Jahren wieder

0
@lisaangelina916

Auch im Winter ist ein Käfig nicht geeignet und viel zu klein. Sie dürfen nicht vor Mitte/Ende Mai wieder nach draußen. Bis dahin (das sind noch 6 Monate) sind die Jungtiere halbwüchsig bis fast erwachsen.

Meerschweinchen mit 4 + sind doch nicht alt, mein ältester ist fast 11 Jahre alt geworden. Das sind Tiere mittleren Alters. Du solltest besser alle männlichen MS kastrieren lassen und nicht vermehren. Trächtigkeiten sind gefährlich und es kann durchaus viel dabei schief gehen.

1

Was sagt der Tierarzt denn so?

Wir waren in den letzten Wochen nicht mehr da weil wir die Maus nicht mehr rausnehmen wollten

0

Aber als wir am Anfang der Schwangerschaft da waren meinte er das die Mutter ein sehr starkes Herz hat und einen guten Körper zum gebären von Jungen

0

Was möchtest Du wissen?