Meerschweinchen - Durch Heu im Mund erstickt?!

4 Antworten

vielleicht hatte es ein schwaches herz oder es hat zu schnell zu viel gegessen und ist wirklich erstickt es könnte alles gewesen sein

Es ist möglich, dass die Backenzähne zu einer Brücke übereinandergewachsen sind, dann kann Heu hängenbleiben.
Als mein Meerschweinchen das hatte, hat der Tierarzt nach dem Kürzen der Zähne viel Heu aus dem Hals gezogen.
Erstickt ist es daran allerdings nicht, es ist dann gestorben, weil es nichts mehr fraß, weil der ganze Hals entzündet war.

Wenn du nicht regelmäßig Heu gibst, das für den Zahnabrieb wahnsinnig wichtig ist, dafür aber womöglich schädliches Trockenfutter, dann kann das durchaus so sein.
Lass bei dem anderen Meerschweinchen mal die Zähne kontrollieren, lies dich auf diebrain.de in gesunde Ernährung ein, stell die Ernährung dann entsprechend um und sorg vor allem auch für einen neuen Artgenossen für dein verbliebenes Meerschweinchen. Oder besser zwei. Meerschweinchen leben in Harems ab drei Tieren.

Erstmal mein herzliches Beileid Ich denke auch das es gestorben ist weil die zähne eine Brücke gebildet haben eigentlich bin ich mir da ziemlich sicher da mein Meerschweinchen auch deswegen gestorben ist und vorher hatte der Tierarzt gesagt das die zähne eine Brücke gebildet haben und es deswegen nicht schlucken konnte weil bei Meerschweinchen muss man ja regelmäßig die Krallen und die zähne schneiden damit so etwas nicht passiert stell es dir so vor unsere Haare wachsen ja und wenn man sie nicht abschneidet dann werden sie ja logischer weise immer länger und bei Meerschweinchen wachsen im Gegensatz zu uns auch die zähne ...

bei Meerschweinchen muss man ja regelmäßig die Krallen und die zähne schneiden

Jein, wenn sie ausreichend Material zum Abnutzen haben, muss man das in der Regel nicht.
Für die Krallen harte Untergründe zum Drüberlaufen zum Beispiel.
Für die Frontzähne Äste, für die Backenzähne 24/7 Heu. Und vor allem kein Trockenfutter füttern, denn sonst wird zu wenig Heu gefressen und die Zähne können sich nicht abnutzen. Trockenfutter wird zerquetscht, nicht zermahlen.

Und ja, den Fehler habe ich damals auch gemacht, Trockenfutter zu geben. In den 1980ern wusste man's irgendwie nicht besser. Die Informationslage war damals im Vergleich zu heute miserabel. Heute ist das Internet für jeden erreichbar voller gute Infos dazu, damals gab es gar kein Internet.

1

Ist ja komisch......hatte sie zahmprobmlene? Naja ....bitte hole dem anderen merri einen freund! Und bitte, BITTE (!) Ab jetzt immer heu zur Verfügung stellen, IMMER!!!

Leben deine merris im käfig?

LG HDL

Hey, Ja wir haben schon sofort ein neues geholt. Beide werden jetzt erstmal richtig verwöhnt und beide verstehen sich auch gut. Ja sie leben im Käfig. Im Sommer haben sie einen Außenkäfig mit 2 Etagen und kommen auch sehr oft ins Grasgehege.

0
@SkYsTaR5219

Super :)

Naja was mir nicht so gefällt ist der Käfig. .ein meeri braucht 1 qm!

0

Was möchtest Du wissen?