Maurer als Ausbildung nicht gut?

7 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass Du Dir eigentlich vorher angesehen hast, welche Anforderungen an den Ausbildungsberuf bestehen und die Realität nicht der Freund der Theorie ist.

Wenn die Brigade um 7.00 Uhr abrückt vom Hof, wird sie nicht bis 8.00 Uhr warten das der Praktikant kommt. Wie es zu den Uhrzeitentausch kam ist mir aber unverständlich. Das hätten die im Büro wissen müssen.

Das man keine andere Ausbildung findet, halte ich für fraglich. Alleine schon deswegen, dass man keinen Beruf erlernen soll, der einem keine Freude bereitet.

Berufsleben kann hart sein, keine Frage, aber das sollte dann ein Job sein, den ich bis zur Rente als knapp mehr als 40 Jahre machen soll, auch vorstellen kann. Nur um eine Ausbildung zu haben, finde ich nicht gut. 

Als jugendlicher darf du nur  8 stunden arbeiten  nicht 9 stunden Arbeitszeit und zb nur 45 Minuten pause,Damit wir d auch gegen das Arbeitszeitgesetz  verstoßen

Sage das dienen Eltern und auch das der Beruf  nichts für dich ist..

Ein  Praktikum ist keine Voraussetzung um eine Ausbildung in einem Handwerksberuf zu bekommen.

Da die sich nicht an das jugenschutz Gesetz halten würde ich das auch mal deinen Eltern sagen was anders wäre es wen du 105 Minuten pause gehabt hättest dann wäre das ein normaler 8 stunden Tag.Aber  etwas früher da  zu sein ist normal für Azubis..Aber Achtung  es gibt Ausnahmen bei einigen Handwerksberufen  zb wen da kundendinst     ist und dort Notfälle passieren!.

Ich habe nur 30 Minuten Pause um ehrlich zu sein xD

0
@HschDXD

Das ist auch nicht erlaubt du hast Minimum 45 Minuten  zu haben bzw 60 Minuten- Das Soslt du mal dem Ordnungsamt und dem Jugendamt  melden und suche eine  andere Firma oder einen andern Beruf .Wen   so schon mit einem  Praktikanten umgehen was  machen die dann alles  erst mit einem Azubi.

Unter den Umständen würde ich nicht hingehen aber erkläre deinen Eltern das diese Firma  sich nicht an gesetzliche vorgaben hält. bzw  musst du erst kündigen  wen du einen vertrag hast.

0

Ja, so ist es im Arbeitsleben. Ich würde auf jeden Fall das Praktikum zuende machen.

Doch offensichtlich hast du keine Lust auf die Ausbildung und das ist eine echt schlechte Basis. Was sind denn die Alternativen? Kannst du weiter auf die Schule gehen oder ein FSJ machen?

Sowas wie Sonnencreme scheinst du nicht zu kennen, oder?

Dir muss doch klar gewesen sein, auf was du dich in einem solchen Berufsmillieu einlässt! Dass es anstrengend wird und einem nix geschenkt wird?!

Nö, selber Schuld!


Mann o Mann, was bist Du für ein Weichei? In ein Freibad gehst Du wohl nicht, sonst würdest Du wissen wie man sich gegen einen Sonnenbrand schützt? Und was die Arbeitszeit betrifft: Als Lehrlinge haben wir noch am Samstag bis um 15 Uhr die Werkstatt aufgeräumt, Maschinen und Werkzeug geputzt! Von der Bezahlung ganz abgesehen, Einst musste man  führ die Ausbildung sogar Lehrgeld bezahlen! Also sei kein Frosch!

Was möchtest Du wissen?