Mathe, Steigungen berechnen (Funktionsscharen)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm ohje, schon länger her wo ich das gemacht habe^^

Ich probiers mal:

Also die 1. Ableitung einer Funktion ist ja auch die Steigung der Funktion.

Die 1. Ableitung ist ja:

f t '(x)= 3tx²-1

Dann hätte ich jetzt die 1. Abl. gleich 1 gesetzt, da du ja wissen willst, für welchen Wert von t die Steigung 1 ist.

3tx²-1=1

Und dann ja nur noch ausrechnen.

Ich hoff das stimmt so, bzw konnte dir helfen. ;-)

ah stimmt, gleich 1 setzen macht sin.. :D danke für den tipp ;)

0
@MiceLikeRice

Danke, dass ich die hilfreichste Antwort erhalten hab, aber ich habe nichtmal richtig abgeleitet. ;-)

Also "Ellejolka" hat das schon besser gemacht grins

=> " f strich = 3tx²-3t "

0
@Jooee

ja, aber das hab ich auch selber bemerkt ;D ist ja nicht soi schlimm, es ging mir ja um das prinzip, das drumherum kann ich ja selbst ;) danke nochmal

0

f strich = 3tx²-3t also ist an der stelle o die steigung -3t das ist richtig und jetzt gibt das mE nur Sinn, wenn da steht: bei welchem t ist die Steigung an der Stelle 0 gleich 1; dann -3t=1 und t=-1/3

Was möchtest Du wissen?