Mathe hilfe kommee nicht weiter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tipp: A = 6 * a²

Und wenn 6 * (a + 10cm)² doppelt so groß wie A sein soll, dann musst Du das gleichsetzen und nach a auflösen.

Ich check das nicht kannst du mir die Aufgabe zeigen einfach? Dann versuch ich wenigstens mir das zu erklären wie du das gemacht hast, aber danke schonmal dafür :)

PS: Mir ist die Aufgabe für morgen wirklich wichtig, ich hab heute alles versucht um es zu checken, meinen Freunden gefragt die das selbst nciht mal kapieren oder mit zwei zeilen kommen.

0
@Nounderstand

Ein Würfel besteht aus 6 identischen Seitenflächen. Jede dieser Seitenflächen ist für sich gesehen ein Quadrat. Dieses Quadrat hat die Länge a und die Breite a.

Somit beträgt die Oberfläche einer Seitenfläche a*a, oder, wie man auch sagt, a².

Da der Würfel aber 6 Seitenflächen hat, beträgt die Oberfläche des Würfels 6 * a * a bzw 6a². Diese Oberfläche nenne ich "A1"

Bis hierhin alles klar?

Dann haben wir einen anderen Würfel. Der hat auch eine andere Seitenlänge. Nennen wir sie "b". Also beträgt die Oberfläche dieses Würfels 6 * b * b bzw 6b². Diese Oberfläche nenne ich "A2".

So, was wissen wir jetzt? Die Oberfläce des 2. Würfels soll doppelt so groß sein, wie die Oberfläche des 1. Würfels.

Also A2 = 2 * A1.

Das ist wiederrum 6 * b² = 2 * 6 * a²

Dann haben wir die Information, dass die Seitenlänge b 10 cm länger als die Seitenlänge a ist. also b = a + 10 cm

Das setzten wir jetzt ein, und kommen auf..... Richtig: 6 * (a + 10 cm)² = 2 * 6 * a².

Und jetzt kommst Du, kürzt die 6 weg und löst nach a auf. :-)

Viel Erfolg!

2
@Sophonisbe

Danke Soph für deine mühe das du mir helfen möchtest und es freut mich das es sollche Leute wie dich gibt und sich die zeit dafür nehmen anderen zu helfen, leider komm ich bei paar Sachen nicht mit aber bis jetzt weiß ich wenigstens wie es ablaufen soll, leider wär mir eine Aufgabe besser ich kann die Aufgabe dann mit deiner Erklärung vergleichen und so wär es mir leichter und könnte damit lernen wie man sollche Aufgaben zu berechnen hat, wenn es dir passt :)  Ich weiß jetzt nicht ob das so richtig abläuft

A2 = 2 * A1

6 * b² = 2 * 6 * a²

b = a + 10 cm

6 * (a + 10 cm)² = 2 * 6 * a²

und dann? Falls ich das falsch verstehe tuts mir leid ich versuch echt mein bestes, Mathe ist nicht mein ding :(

0
@Nounderstand

Den nächsten Schritt habe ich ja schon verraten: Die 6 wegkürzen. :)

Danach: Klammer ausmultiplizieren (1. Binomische Formel)

Dann alles auf eine Seite bringen und merken, dass da sowohl Sachen mit a als auch Sachen mit a² vorkommen.

Dann im Gedächtnis und im Mathebuch wühlen sich an die pq-Formel erinnern.

Danach den ganzen Kram in die Normalform bringen: 0 = a² + p * a + q und mit Hilfe der pq-Formel lösen.

Falls Du nicht verinnerlicht hast, wie das geht:

https://www.youtube.com/watch?v=tRblwTsX6hQ

Viel Erfolg! Ich gehe jetzt schlafen. :-)

0
@Sophonisbe

Ich werd´s mir anschauen aber ich gibs auf ist für so einen wie mich zu kompliziert :/ Okey dann wünsch ich dir eine gute Nacht :) Ich danke dir trotzdem :)

0
@Nounderstand

Für die Mühe gebührt ihr die HA.

Ich rechne es noch schnell aus, damit du morgen was hast, wo du dich doch schon freust.

6(a + 10)²        = 12a²       | /6
  (a + 10)²        = 2a²         | binomische Regel
a² + 20a + 100 = 2a²         | -2a²
-a² + 20a + 100 = 0           | /(-1)        normieren wegen p,q
 a² - 20a - 100  = 0                       p = -20     q = -100

a₁₂ = 10 ±√(100 + 100)
a₁₂ = 10 ± 14,142              geometrisch zählt nur der Pluswert
a   =  24,142

Und nun gucken wir mal.
Probe:
kleines Quadrat: A = 6 * 24,142²
                           A = 3497,02    cm²

großes Quadrat: A = 6 * 34,142²
                           A = 6994,06    cm²

und 2 * 3497,02 = 6994,04
Da sind jetzt Rundungsungenauigkeiten drin. Die können wir verkraften.
Aber du siehst, mit 10 cm Seitenverlängerung wird das Quadrat doppelt so groß.

1
@Volens

Oha danke für deine mühe das hat mich wirklich riesig gefreut ich hätte nie damit gerechnet das mir bis morgen noch jemand helfen könnte es ist echt lieb von dir danke danke danke 😊 eine Frage hät ich bis wohin sollt ich das abschreiben? Dank dir hab ich morgen was in der Hand tausend mal danke :)

0
@Nounderstand

Also das ist die ganze Aufgabe was du aufgeschrieben hast? :) oder muss ich von Soph noch was hinzufügen?

0
@Nounderstand

Soph hatte einen ähnlichen Rechenweg. Ich habe ihn auf eine Gleichung zusammengedrängt. Du musst nun schon das nehmen, was in meinem Kommentar steht. Trotz des gleichen Ziels kann man das nicht mixen.

Den ersten und letzten Satz kannst du weglassen.

1
@Volens

Danke bester Mathe Experte hast mir sehr gut weiter geholfen was ich hier garnicht erhoft hab auf diesem Forum, aber dennoch hat es super geklappt :) 

0
@Nounderstand

Das, was oben in meiner Antwort steht, musst du aber noch auswendig lernen, damit du erklären kannst, was du da eigentlich gemacht hast!
(Den Link und was da drinsteht, musst du natürlich nicht lernen, aber bei allen Textaufgaben berücksichtigen, wenn du nicht immer wieder fragen willst. Schreib dir die Adresse auf.)

0
@Volens

Also das ist die Erklärung dann "Ein Würfel hat die Oberfläche 6 a².
Ein Würfel, dessen Kanten um 10 cm länger sind (vermehrt!), hat die Oberfläche 
6 (a + 10)².
Das Doppelte von 6a² sind 12a²"

0

Erst übersetzen:

http://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

Ein Würfel hat die Oberfläche 6 a².
Ein Würfel, dessen Kanten um 10 cm länger sind (vermehrt!), hat die Oberfläche
6 (a + 10)².
Das Doppelte von 6a² sind 12a².

Das Ende der Lösung ist in einem Kommentar unter Sophonisbes Antwort.

Oberfläche eines Würfels: O=6a²

6(a+10)²=2 * 6a²

a²+20a+100=2a²

a²-20a-100=0

a²-20a+100=200

(a-10)²=200

a=10+/- Wurzel(200)=10+/-10Wurzel(2)

Die Kante war ursprünglich 10+10Wurzel(2) lang.

Wie rechne ich den Neigungswinkel zu einer Kante aus?

Ich schreibe bald eine Matheklausur und habe folgende Aufgabe zum üben bekommen. Leider verstehe ich die Aufgabe nicht ganz. 

Aufgabe:

Die Rasenpyramide im Kölner Pyramidenpark hat eine Höhe von 8 Metern und eine quadratische Grundfläche mit Seitenlängen von ca. 45 Metern. 

a) Wählen Sie ein geeignetes Koordinatensystem und berechnen Sie den Neigungswinkel einer Kante zur Diagonalen am Boden. 

b) Berechnen Sie, wie viel Erde (in m^3) notwendig war, um die Rasenpyramide aufzuschütten. 

...zur Frage

Wie löst man diese Gleichungen zeichnerisch?

In der aufgabe steht:

Löse die ofolgende gleichung zeichnerisch und überprüfe dein ergebnis mit der p-q formel

gleichung

0=x^2-4x+5

Wie macht man des?

PS: was ist eine pq formel?

...zur Frage

Wie heißt die Zahl... (Aufgabe)?

Hallo.. wir haben im Mathematik Unterricht mehrere Textaufgaben bekommen, wobei wir heraus bekommen sollen, um welche Zahl es sich handelt. Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte, ich weiss noch nicht mal wie ich anfangen soll, wenn möglich auch erklärung dazu?

hier die AUFGABEN:
1) Das Quadrat der Summe der Zahl x und 2 ist gleich der Summe aus dem Quadrat der Zahl x und 8.

 2)Verlängert man die Kantenlänge eines Würfels um 2 cm, so vergrößert sich die Würfeloberfläche um 144 Quadratzentimeter. Stelle eine Gleichung auf und bestimme die Kantenlänge des kleinen und des vergrößerten Würfels.

Danke schonmal im vorraus an die jenigen die mir helfen! (bitte so schnell wie möglich)

...zur Frage

Wie fasse ich diese Potenz zusammen?

Hi,

Die Aufgabe lautet.. Bestimmen Sie x in der Gleichung  

45+45+45++45=4x

Das ist nicht wie 4 hoch 2 oder 16 hoch 5. wie löse ich diese Aufgabe?

...zur Frage

Matheaufgaben Hilfe ?

Ich komme bei einer Aufgabe meiner Mathehausaufgabe einfach nicht weiter, weil ich die Aufgabenstellung nicht verstehe. Ich habe schon Ansätze versucht aber ich denke nicht, dass das in der Aufgabe gemeint ist. Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Mathe Kirchturm-Aufgabe - könnt Ihr mir helfen?

Hey Leute, bräuchte einmal Hilfe bei einer Mathe Aufgabe. Ich habs mit strahlensatz versucht, aber hat nicht geklappt und was anderes fällt mir nicht wirklich ein....Ein Kirchturm wird wie in der Zeichnung dargestellt vermessen. Wir sollen berechnen a) Höhe vom Turm und b) Länge einer Kante.

Eure Hilfe wäre sehr willkommen Gruß lleuree

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?