Maggi Bauerntopf mit Hackfleisch

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Maggie in der Tüte mit Wasser anrühren, das Hackfleisch anbraten und wie im Vid mit Zwiebeln, Paprika, Knoblauch, Bohnen, etwas Tomatenmark mischen (oder mit Kartoffeln oder anderem Gemüse) mit Salz und Pfeffer würzen, die Maggitüte in den Ausguss lehren, man kann nach Video auch noch Majoran, Oregano, Paprika rosenscharf und edelsüß, Chiliflocken, 2 frische Peperonischoten, Kreuzkümmel (Cumin) nach Geschmack benutzen, muss man aber nicht unbedingt und nicht alle , Wasser auffüllen und sämig köcheln lassen ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=ha945pg_FFA

Im ersten Moment dachte ich: dafür kann ich jetzt keinen Daumen geben...

Aber dann hab ich gelesen:

die Maggitüte in den Ausguss lehren

Alles klar, also doch ein DH ;)!

3
@veritas55

omg! leeren natürlich, denn wahrscheinlich ist sie "unbelehrbar"!! Nun ist dieser Lapsus auch noch angeprangert! ;-)

(dabei wollte ich doch vorsichtig sein, sind ja schon ein paar unvorsichtige gelöscht worden ...)

1
@koch234

"...gelöscht worden..." ...Aber doch nicht für echte Lehren! :)

0

warum liest du nicht wie es geht, es steht doch drauf

Soweit ich weiss, Gehacktes anbraten und Paprika leicht dünsten. Den Inhalt der Tüte mit Wasser und Sahne aufkochen. Kartoffelstückchen zu dem Gehacktes geben und die Flüssigkeit drüber schütten. Dann noch am Schluß Käse drüber streuen und bei 200 grad ca. eine gute halbe Stunde im Backofen lassen. Es müsste aber alles auf der Tüte stehen- auch die Mengenangaben. Du solltest zum backen eine Kasserolle nehmen. (hitzebeständiger Topf)

Was möchtest Du wissen?