Mäuse und Ratten - wie wird man sie los?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind meist Wühlmäuse. Die machen recht große Löcher, oft mehrere nebeneinander und kleine Haufen auf den Rasen oder den Beeten, die fast so aussehen, als wären es Maulwurfshaufen. Sind es aber oft nicht.

Am besten sind Mäuseköder aus Korn, die werden in die Gänge gestreut. Hunde nehemen die nicht an, denn die haben einen Gerüch, den die Hunde verabscheuen, und sie kommen auch nicht dran, wenn man das in die Gänge rieseln läßt. Gegen Ratten gibt es extra Rattengift, das ist anderes als das Mausegift. Bekommst Du alles und auch die Beratung im Gartencenter.

Wenn es zu viel wird und der Plage nicht Herr wirst, hilft nur noch der professionelle Schädlingbekämpfungsexperte. Die haben erstaunlich wirksame Methode und man hat wieder Frieden für einige Zeit.

Dies Ultraschallstäbe habe ich auch. Da lachen sich Mäuse, Maulwürfe und Ratten kaputt drüber, aber mehr nicht.

Verläßliche Abhilfe - ganz ohne Gift - schaffen nur biologische Mausefallen.

Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen und Typen. Selbst Dessign und Farbe kannst Du Dir auf Wunsch zu Deinem Garten passend wählen. Sie haben einen nahezu unhörbaren Motor. Und Du hast eine 10 Jahresgarantie.

Das sind die, welche diese speziellen Miaulaute machen und wenn Du die Bedienungsanleitung genauest beachtest, dann schnurren sie laut ;-)))

 - (Maus, Ratten, Ungeziefer)  - (Maus, Ratten, Ungeziefer)  - (Maus, Ratten, Ungeziefer)  - (Maus, Ratten, Ungeziefer)  - (Maus, Ratten, Ungeziefer)

versuch es mal mit ultraschall, könnte aber dem hund auch nicht gut kommen ( gehör) sammel seine haare und steck die in den löcher rein vieleicht bringen auch flaschen mit der öffnung nach oben was, wenn der wind rein geht gibt es auch ein geräusch, nachteil beim regen, frag mal im zoofachhandel nach, oder mach dich über google schlau oder viel mir gerade noch ein, halt ein wasserschlauch rein und versuche alles zu überfluten

Smash meint, dass sie Ulteraschallstäbe nichts bringen. Das mit den Flachen habe ich auch schon gehört, aber mein Hund hat als Welpe immer mit den Flachen gespielt, sodass er jetzt richtig heiß darauf ist!

0

vielleicht wendest du dich mit dem problem doch lieber an einen professionellen schädlingsbekämpfer ... du kannst zwar gift legen und fallen stellen, ich befürchte nur, dass du auch eine beratung brauchst, weil es sich offensichtlich um eine recht grosse anzahl von schädlingen handelt und du ja auch ne beratung brauchst, wie du die viehcher aus dem garten fernhältst, sonst stehst du ja bald wieder vor demselben problem ... viel erfolg :o)

Die können leider nichts machen, was dem Hund nicht schadet... danke!

0

Erst einmal feststellen was wirklich los ist. Leih dir eine Infrarotempfindliche Videokamera aus (im Freundeskreis), leg ab 21 h etwas Futter bzw Körner aus und filme bis etwa 5h früh. Nachdem du das Ergebnis ausgewertet hast, weisst du wenigstens gegen wen du vorgehen musst. Gift (Kontaktgift ((Cumarine))kannst du nur tief in die Gänge einbringen. Es verdünnt das Blut und wirkt dadurch tödlich

Was möchtest Du wissen?