9 Antworten

Dieser Mantel trifft nicht ganz meinen Geschmack, doch trage ich für mein Leben gern Mäntel. In gewisser Weise hat sie Recht: Eine Vielzahl von Personen unter 30 können keinen Mantel tragen, da sie ihn schlichtweg unpassend kombinieren. Bei der aktuellen Mode wirkt er nicht nur fehl am Platz, er wirkt gänzlich stillos, und das, obwohl es sich um ein so stilvolles Stück handelt.

In Kombination mit eleganterer oder dunkler, schlichter, zeitloser Mode oder Gothic wirkt ein Mantel jedoch sensationell und schick auch bei jüngeren Personen.

Hallo :)

Den Mantel auf dem Foto halte ich für "klassisch modern" und sehr vielseitig zu kombinieren -----> ich frage mich, warum Mäntel "nur was für ältere Leute" seien^^ ich habe zwar auch mal von einer Mittvierzigerin gesagt bekommen, dass Sakkos und einfarbige Teile nur was für alte Leute seien, aber ob so etwas repräsentativ ist, ist die andere Frage.

Auch "junge Leute" tragen Mäntel & können oder dürfen das m.E. auch tun.. man muss ja nicht nur weil man jung ist zerrissene Jeans, "sportliche" Shirts und dicke Daunenjacken tragen, nur weil das die Mehrheit offenbar tut.

Frage doch mal deine Mutter, warum sie dieser Ansicht ist.

Ist doch Blödsinn, ein Mantel ein Mantel ist für junge und auch für ältere attraktiv wenn er etwas auffällig und was besonderes hat. Ich hatte schon in der Schule einen langen Wintermantel , und alle wollten den anziehen . Ich trage heute besondere Ledermäntel mit großen Knöpfen die sehr auffällig sind. Mir ist das egal wenn die Leute kucken, das ist mein Markenzeichen.

Man kann sie auch lässig aber trotzdem schön kombinieren. Denke mit Jeans etc. wirkt das dann sowieso nicht mehr ab 30+. Und wenns doch nicht passt, zurückschicken kannst du es ja auch.

Und wenn sie für ältere Leute wären...

Wer sagt ab wann man älter ist?

Und ist älter sein, gut oder schlecht?

Das sollte jede (r) für sich selbst entscheiden.

Kaufe Dir das was  DIR gefällt.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?