Mädchen reifer als Jungs?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke dieses Klischee, das mädchen immer reifer sind als jungs stimmt nicht. zwar sind in manchen dingen mädchen meistens reifer wie ordnung und für die schule lernen etc aber erwachsener sind oft die jungs. letztendlich hängt das aber von den einzelnen erlebnissen und erfahrungen ab, denn eigentlich bestimmt das, was vergangen ist, wie man ist. körperlich entwickeln sich aber mädchen meistens früher als Jungs, was oft auch die geistige Reife beeinflussen kann.

Manchmal sind halt die Jungs ein wenig reifer ,manchmal die Mädchen. Bei mir in der Klasse sind es die Mädchen (obwohl da gibt es paar Ausnahmen haha) naja, auf jeden Fall kenne ich auch paar Jungs die auch schon viel reifer sind als die in meiner Klasse :)

Nein, Mädchen wollen das nur sein. Aus meiner früheren Klasse, gab es jeden Tag heulende Mädchen, wegen schlechten Noten und solche, welche ihnen auf die Toilette nachrannten um sie zu trösten. Danach fingen sie wieder an zu heulen, als der Lehrer ihnen ein Verweis gab. Und sie konnten es natürlich nicht begreifen. Also sind Jungs, in meinem Alter auf jeden Fall, um einiges reifer.

Die Pubertät beginnt ganz einfach bei Mädchen früher. Deshalb sind die Jungs ein bisschen "hinterher".

Ist überall unterschiedlich, ich würde aber auch sagen das Mädchen meistens ein bisschen Reifer sind

Was möchtest Du wissen?