Mädchen fragen, ob sie meine beste Freundin sein kann

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du siehst es schon mal richtig hinsichtlich dem, das dieses Mädchen einen festen Freund hat ergo in einer Beziehung steckt und eine Freundschaft hingegen etwas ganz anderes ist. Allerdings lässt sich Dein Wunsch nicht so einfach per Frage lösen. Eine Freundschaft die entwickelt sich über einen längeren Zeitraum und irgend wann ist es dann Deine beste Freundin und das merkst Du dann, wenn ihr beide füreinander da seit, euch unterstützt und Vertrauen zueinander habt. Eine diesbezügliche Frage lässt sich so wie Du Dir das vorstellst nicht beantworten.

Danke für den Stern.

1

Hallo,

solche Sachen sind natürlich immer sehr heikel und können sehr leicht missverstanden werden.

Ich denke, dass man niemanden fragen kann ob man sein bester Freund oder beste Freundin ist. Das muss schon mehr sein als "Ok lass uns beste Freunde sein".

Über so etwas muss man mit seinem/seiner besten Freund/in auch nicht sprechen um zu wissen das es so ist.

Was versprichst du dir davon sie zufragen ob du ihr bester Freund sein kannst?

MfG

Ich glaube nicht, dass das so funktioniert. Ihr bester Freund wirst du nicht durch eine formale Feststellung oder eine Bitte - du bist es, oder du bist es nicht. Wenn sie mit jemandem noch mehr befreundet ist als mit dir, bist du nicht ihr bester Freund, sonst schon. Und da "bester" nur eine Relativbeziehung beschreibt, hat das mit einer Entscheidung erstmal nichts zu tun. Die Frage kannst du dir also sparen.

Wieso muß man das erfragen? Das ergibt sich doch von selbst, wenn es gut paßt! Ist das jetzt neu, daß dieser Status festgemacht werden muß? Selbst, wenn du die "Zusage" erhälst, worauf begründet sich das, wie ist euer Verhältnis zueinander.... etc. Beinhaltet Beste Freundin oder Freund irgendwelche Pflichten oder Maßstäbe, außer einfach nur sich zu mögen?

Sowas fragt man doch nicht!?

Das ergibt sich einfach.