Maden im Vorratsschrank

13 Antworten

Alle offene Lebensmittel wegwerfen. Den Schrank auswischen. Eine Schale mit Essigwasser warm machen und diese in den Schrank stellen,verschließen, eine Weile stehen lassen. Danach noch mal durchwischen und mit dem Fön trocknen. Offene Bohrlöcher etc. zukleben. Die neuen Lebensmittel nur noch in Dosen oder in Plastiktüten (mit Clip verschliessen)in den Schrank legen.

Das sind Küchenmotten. Da hilft wirklich nur eins. Schrank nochmals gründlich reinigen. Desinfizieren und zur Sicherung eine Küchenmottenfalle hineinstellen. Besonders in den Ecken gut kontrollieren. Auch alle anderen Schränke kontrollieren, ob ein Befall vorhanden ist.

Es gibt ungiftige Fallen für Lebensmittelmotten. Vorräte, wie Reis, Nudeln, Semmelbrösel, Haferflocken und ähnliches am besten nur in geschlossenen Behältern aufbewahren. Mit Gift in der Nähe von Lebensmitteln wäre ich vorsichtig.

Maden aus Steckdose?

Hilfe! Schon vor vielen Monaten hatten wir Maden in der Küche und sind aus allen Wolken gefallen. Haben dann jedoch auch schnell das Nest gefunden. Haben seitdem auch alle Lebensmittel dicht verschlossen. Seit einigen Wochen jedoch krabbeln jeden Tag Maden in einer Ecke in der Küche in der es unerklärlich ist. Denn dort sind keine Lebensmittel. Jeden Tag müssen wir ein paar beseitigen. Haben schon alles abgesucht, sind jedoch nicht fündig geworden. Bis wir auf die Idee kamen , dass sie vielleicht aus der Steckdose kommen und siehe da, als wir die Steckdosen in der Küche abgeklebt hatten, war erst mal ein paar Tage Ruhe. Doch dann fing das ganze von neuem an. Zwar waren es nicht mehr so viele, aber trotzdem noch täglich. Man muss dazu sagen, dass unsere Küche erst 1,5 Jahre alt ist. Haben auch schon soweit es ging versucht dahinter zu schauen, aber ohne Erfolg. Wo verstecken sich die Biester, wenn doch eigentlich gar kein Essen vorhanden ist? Ich werde echt schon wahnsinnig. Bitte helft mir, sonst muss ich die Dinger noch irgendwann als meine Haustiere akzeptieren.

...zur Frage

Was soll ich tun?: Igel hat Flöhe und Maden!

Ich habe gestern einen Igel auf der Straße gefunden. Ich habe ihn dann direkt mit nach Hause genommen (Handschuhe hatte ich natürlich an) und ihn in eine Kiste gesetzt. Dann gab ich ihm etwas zu fressen und er war völlig ausgehungert und haute rein! Doch heute Wollte ich ihn zum Tierarzt bringen, doch ich sah dass er ziemlich viele Fliegen- Eier hatte. Auch Flöhe sprangen rum. Aus seinem Popoloch kamen Maden gekrochen. Ich wollte ja eigentlich zum TA fahren, doch jetzt traue ich mich nicht mehr ihn anzufassen, auch mit Handschuhen, denn ich habe angst das ich die Flöhe nachher überall sitzen habe(Haare,Auto) Was soll ich jetzt tun??????? BITTE ANTWORTET MIR SCHNELLST MÖGLICH!! Danke!

...zur Frage

Ich habe Motten und Maden in der Küche?

Hallo ich bin 15 jahre alt und ich habe voll das Problem bei mir zu hause vor einige tage waren Motten und Maden in der kühe ich dachte nur das wäre normal aber dann in 2 bis 3 tage später war das voll die plage ich habe meine gesagt das es zu viele Motten und Maden sind aber sieht meien die Motten und Maden kämen aus unserem Fenster heraus was ich nicht glaube-_- Und wollte euch mal frage wie ich diese eklige plage los werden ich trau mich nicht mehr in der kühe geschweige da mir was essen zu holen weil ich jedes mal so ein Schreck bekomme wen ich diese Viecher ins Gesicht bekomme bitte hilft mir wie ich die Dinger los werden und nehmt das echt ernst ich habe paar lebensmittel die verdorben waren weggeschmissen zb Mehl konfleks und so.

...zur Frage

Fliegen im terrarium

Hallo ich hatte fliegen in meinem terrarium darauf hin habe ich es gestern komplett gereinigt und desinfiziert und heute hatte ich schon wieder 2 drinne ich habe ne Wurzel drinne und ein Hintergrund aus styropor in dem terrarium lebt eine Kornnatter ich hoffe ihr könnt mit helfen.

...zur Frage

Maden krauchten in meiner Mikrowelle rum was soll ich tut?

Hallo erstmal ,

Also mir ist etwas richtig wiederliches passiert... ich habe einen Teller mit Reis und Zwiebel sahne Hähnchen in meiner Mikrowelle vergessen. So 4 bis 5 tage ungefähr :-D. Über den Teller wahr noch ne Plastik Haube.. irgendwann kam ich nach hause und es hat schon so verdächtig gestunken in meiner Küche habe mir gar nicht getraut die mickrowelle auf zu machen, aber was muss das muss! Tja naja ich mußte mich erstmal übergeben bei dem gestank und Anblick !!!:-D mir kamen kleine schwarze fliegen entgegen, und weiße kleine maden krauchten dort drinne rum die klebten überall. . ...das wahr so eckig brrrrrr!!!Das essen sah schon recht matschig aus ^^ Und naja dann habe ich den Teller, die Haube und die Mikrowelle sauber gemacht...das problem an der ganzen sache, meine Mikrowelle hat von innen Löcher und der Gedanke eckelt mich an das da noch maden drinne sein könnten und einfach nur eckig ist wenn ich mir essen warm machen will... was soll ich tun ?

...zur Frage

Maden an der Decke... Warum?

Hallo alle zusamme, habe ein großes, ekelhaftes Problem. Ich habe in meinem Zimmer Maden an der Decke, bis jetzt zwar nur 4 Stück innerhalb von einem Monat, aber es ist trotzdem ziemlich ekelhaft. Ich bin 17, habe somit mein eigenes Zimmer und auch keine Lebensmittel außer meiner Schokolade im Schrank, welche da schon seit fast 2 Jahren dringelegen hat, weil ich nicht gerne welche esse. Jetzt habe ich eben 2 auf einmal gefunden und sofort meinen Süßkram KOMPLETT ausgeräumt, dabei ist mir eingefallen, dass ich vor ca. 1 Monat ebenfall einen Schokowheinachtsmann entsorgt habe, welcher diese besagten Spinnenweben hatte, die Packung war aufgefressen, habe ich aber sofort entsorgt und HEUTE 2 von 4 Maden auf einmal an der Decke gehabt. Wo kommen die her? An den Möbeln kann es nicht liegen, da ich erst vor 2 Wochen alles umgeräumt habe wegen einem neuem Bett und so. Ich bin echt am verzweifeln und will agr nciht schlafen gehen... ._.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?