Macro als ausführbare .exe Datei?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja du könntest dir eine exe programmieren, die wenn du sie ausführst deinen Film startet. Das setzt natürlich vorraus das du fähig bist zu prgrammieren. Also die Sprache die du dafür nutzt ist ziemlich egal, da es fast mit jeder Programmier Sprache geht. Aber da du von "Makros" geredet hast, kann ich dir AutoIT als Programmier Sprache empfehlen, aber du brauchst auch keine Macros um die Filme zu starten.

Also ich verstehe deinen Sinn zwar nicht ganz dahinter, ich meine Wozu sollte man sich die Mühe machen, hast du nichts besseres zu tun??? Aber wenn du willst kann ich es dir erklären wie du das machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HeadshotDummy 18.01.2016, 11:06

Danke erstmal. Ich möchte halt Filme als Exe datei haben. Da dies nicht geht muss ich einen anderen weg finden die Filme abzuspielen über eine .exe Datei. Also dachte ich an Makros (Dachte mit c). Mit Steam Link kann ich diese dann einfach mit Controller auf meinem Fernseher abspielen. 

0
gamezocker123 18.01.2016, 11:14
@HeadshotDummy

achso deshalb, ja dann gucke dir mal autoIT an, es ist recht einfach:

Code:

$DeinFilm = "C:\deinFilmSpeicherOrt.mp4"
Fileinstall($DeinFilm, @Scriptdir)
Shellexecute($DeinFilm)

So oder so ähnliche wäre dann dein code, um das zu einer exe zu machen musst du dir autoit runterladen und das dann compilen, also recht einfach, mit 3 Zeilen ist das erledigt

0
HeadshotDummy 18.01.2016, 11:39
@gamezocker123

Also hab autoIt installiert. Wenn ich dieses ausführe, öffnet es keinen Editor sondern nur ein Fenster zum ausführen eines Makros. Wo finde ich den Editor?

0
HeadshotDummy 18.01.2016, 11:54
@HeadshotDummy

Alles klar Editor gefunden *_*

Jedoch funktioniert der code nicht ganz. Folgende Fragen noch: was ist @Scriptdir? Müssen die $ bleiben. Und ist das der komplette code. Bei Mir kommt folgender Error:

Line 2 (File "M:\Desktop\Film.au3"):        ||warum desktop? 

Fileinstall($Film, @Scriptdir)

Fileinstall ($Film Error

Error: Badly formated variable or macro

Mein Code:

$DeinFilm = "M:\Viedeos\hier\Film.mp4"
Fileinstall($Film @Scriptdir)
Shellexecute($Film)

Vielen Dank aber schonmal hast mir sehr weiter geholfen.

0
gamezocker123 18.01.2016, 21:12
@HeadshotDummy

Ich kann nicht jedes detail für dich jetzt hier erklären, guck dir das mal selber an, Es gibt eine sehr gute Hilfe, bei AutoIt, einfach mal F1 drücken. $ muss bleiben, da es eine variable signalisiert und den namen musst du auch bei behalten, nicht auf einmal nur $film schrieben wenn du $DeinFilm deklareirt hast.

0

Es gibt dafür ein Programm aber das leider Englisch ist aber ich hoffe ich kann dir trotzddem damit helfen :D

Link: https://www.autoitscript.com/site/autoit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gamezocker123 18.01.2016, 11:09

Das gibt es auch auf deutsch, also es gibt sogar nen extra deutsches Forum für AutoIt, falls man fragen hat und wenn du meine Antwort gelsen hättetst, dann wäre dir aufgefallen, dass ich ebenfalls schon auf AutoIT verwiesen habe...

0
Atheros 18.01.2016, 11:13
@gamezocker123

Zur derzeit als ich anfing auf "Beantworten" zu drücken und nach was gesucht habe war Ihre Antwort noch garnicht da. Selbst wenn sie schon da wäre kann Ihnen doch egal sein ob ich das als Antwort gebe also sollten Sie mal einfach unnötige Kommentare sein lassen.

0
gamezocker123 18.01.2016, 11:16
@Atheros

Oh Entschuldigung, ich dachte Sie wären einer von diesen dummen Leuten die Antworten einfach nur wiederholen. Ich will ja nur unnötige Antowrten vermeiden. Außerdem habe ich dein Antowrt ja auch nur ergänzt, kein Grund sich angegriffen zu fühlen

0
Atheros 18.01.2016, 11:20
@gamezocker123

Ich fühle mich nicht angegriffen alles okay nur sollte man sowas lassen ^^"

0

Was möchtest Du wissen?