macht man reibekuchen aus geraspelten kartoffeln mit schale oder ohne?

9 Antworten

Hallo,

ich mache Sie auch immer ohne, wenn ueberhaupt wuerde ich die Scha;e nur von BioKartoffeln benutzten. Weiss von einigen Aelteren Semestern das man es frueher mit schale gemacht hat....

Kleiner vTip, statt mehl Haferflocken benutzen..

natürlich ohne Schale und ganz schnell mit einem elektrischen Entsafter. Kartoffeln entsaften und den "Abfall" verwenden.

na darauf muß man erst mal kommen, guter tipp

0

igitt , und das nennst Du kochen???

0
@lacoccinelle

was heißt hier igitt,der Behälter meines Entsafters ist sauber und die ausgepresste Kartoffelmasse eigenet sich hervorragend für Reibekuchen

0

Üblicherweise macht man Reibekuchen aus geraspelten Kartoffeln ohne Schale, so macht es zumindest meine Mutter. Aber was spricht eigentlich dagegen die auch mit Schale zu raspeln? Probier mal aus und verrate mir, ob es geschmeckt hat...

Die Kartoffeln, die man heute bei Aldi oder Edeka kauft, haben eine superdünne Schale und sind meist sehr gründlich vorgewaschen. Ich mache also seit längerer Zeit Bratkartoffeln immer aus rohen, ungeschälten Kartoffeln. Meine drei (sehr heiklen!) Stiefsöhne haben sich noch nie beschwert. Reiebekuchen mache ich im Thermomix, mit dem kann man die Sachen wirklich prima hacken, also werd ich es heute mal mit ungeschälten Kartoffeln für Reibekuchen versuchen.

Hallo Axman, ich kenne Reibekuchen nur von geschälten Kartoffeln. Nach neuesten Erkenntnissen enthält die Schale der Kartoffel das gleiche Gift wie die grünen Stellen, die man ja unbedingt abschneiden soll. Es ist also dringend davon abzuraten die Schale mit zu verzehren. Guten Appetit.

Was möchtest Du wissen?