Macht Absinth Blind?

2 Antworten

Was in früheren Tagen an Absinthe blind machte, ist exakt das selbe, was in qualitativ minderwertigem, schwarzgebrannten Wodka blind machen kann: Das Methanol. Gott sei Dank sind die heutigen Lebensmittel-Verordnungen so strikt, daß das heute selbst in den aller miesesten Sorten nicht mehr vorkommen kann! Und auch schwarzgebrannter Absinthe wird aus Neutralalkohol hergestellt, in dem sich im Prinzip Null Methanol findet, so daß man diesbezüglich absolut keine Bedenken zu haben braucht.

Das Verbot von Absinthe rührte einerseits aus wirtschaftlichen Interessen (der Weinbauern) und andererseits sicher auch aus Gründen der Volksgesundheit: Damals konnte man in minderwertigem Absinthe von Methanol bis Kupfer-Sulfat so ziemlich jeden gesundheitsschädlichen Unsinn finden, den man sich denken kann. Von daher war es sicher sinnvoll dem Einhalt zu gebieten. Hochwertiger Absinthe war hingegen niemals gesundheitsschädlicher als jedes andere alkoholische Getränk!

... weiter geht s hier:

http://www.absinth-bibel.de/faqans.html

Nein, es ist ja auch wieder im Handel zu bekommen und unterliegt der Lebensmittelkontrolle.

Was möchtest Du wissen?