MacBook Pro 2019 langsam?

2 Antworten

In meinem iMac ist nur ein Fusion Drive und Programme öffnen sich sofort, das Dock - Icon hat nicht mal Zeit zum Hüpfen. Sollte beim MBP mit SSD eher schneller als langsamer sein.

Gefühlt ist immer schlecht, man muß schon messen, um vergleichen zu können. Apple kann an CPUs nur verbauen, was Intel liefert, da kann also nichts schneller oder langsamer sein als anderswo. SSD werden die schnellstem am Markt verfügbaren verbaut und mit den schnellsten Schnittstellen, da kann es auch nicht haken. Also wird Dein Gefühl Dich täuschen oder es waren schon so viele andere Anwendungen offen, daß der RAM einfach knapp wurde.

Danke für die Rückmeldung. Die Anwendung, z.B. Pages braucht mindestens 3 Sekunden um nach dem Klick zum Vorschein zu kommen.. Denke, dass das nicht normal ist, es war kein anderes Programm offen.

0
@Mooo00

Aber das mit den SSD's stimmt laut Testberichten nicht ganz.. im Vergleich zum MBP 2017 sind die heutigen langsamer. Aber gut, mir gings nur darum, ob dies eventuell der Grund für das beschriebene Problem sein könnte.

0
@Mooo00

Das dauert bei mir auch 2 - 3 Sek, aber wie gesagt, Fusion Drive. Ich würde aber nicht viel drauf geben, wie die Kaufhausdinger reagieren. Denn, wie auch schon gesagt, etwas Schnelleres an SSD bekommst Du nirgends.

1

Eigentlich tut sich da nichts. Nach dem Neustart dauert das Starten der Programme erst mal etwas länger. Danach gehts aber flott, weil hier der Cache genutzt wird.

Ausserdem läuft ein Macbook oft nur mit halber Leistung um den Akku zu schonen. Mit Stromkabel tritt das nicht ein.

Was möchtest Du wissen?