Lohnt sich Intel...k auch ohne zu übertakten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gefahren hättest du keine, es bringt aber auch nicht wirklich etwas. Im Turbotakt takten sie eh wieder gleich und die 0,2GHz unterschied sind auch nicht spürbar. Wenn der Preisunterschied als nicht schon vernachlässigbar klein ist lohnt es sich dann nicht extra Geld für die K Version aus  zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der K Prozessor bietet Dir gepaart mit einem Motherboard mit Z Chipsatz, die Möglichkeit zu übertakten. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du nicht übertakten wirst, dann ergibt es Sinn, einen Prozessor ohne K und ein Board mit H Chipsatz zu wählen. Das hat gar keine Nachteile. 0,2 GHz Differenz kannst Du allenfalls messen, aber nicht spüren. Der Vorteil ist, dass Du Geld sparst.

Anders  herum gesprochen: Ein nicht übertakteter K Prozessor läuft genauso wie einer ohne K.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei K Prozessoren hast du so gut wie keine Gefahr, solange du dich an Anleitungen hältst. Ohne K rentiert sich das Übertakten nicht, da bekommst du nur paar mhz mehr.

Du brauchst aber auch ein zum übertakten geeignetes Mainboard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scooby36
03.09.2016, 17:32

Welche Anleitung ?

Ich hatte jetzt das ASRock-H170-Pro4 im Auge 

0

Keine Nachteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garkeine Nachteile. Nur das er mehr kostet.

Der Vorteil ist, das du ihn übertaktung kannst.

Was du nicht machen willst.
Also ist es egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?