Skylake i5 6600 übertakten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum willst du ihn denn übertakten? Willst du ihn zerstören?

ComputerGehilfe 07.01.2016, 19:27

Wenn ich es wüsste würd ich hier nicht fragen, oder?

0
Missingo1996 07.01.2016, 20:49
@ComputerGehilfe

Du wolltest wissen wie es geht, du hast nicht gefragt ob es Sinn macht. In denn meisten Fällen macht es keinen Sinn, außer das die CPU schneller kaputt wird und auf Dauer wird der Prozessor sogar langsamer.

0
ComputerGehilfe 07.01.2016, 21:20

Das ist allerdings interresant. Wieso wird er dadurch langsamer?

0
Missingo1996 07.01.2016, 21:23
@ComputerGehilfe

Es gibt einen Alterungseffekt in Prozessoren (mir fällt leider die genaue Bezeichnung gerade nicht ein) der Verursacht, das die Transistoren langsamer schalten und die Rechengeschwindigkeit mit der Zeit mindert. Ein übertakten des Prozessors fördert diesen Effekt. Desweiteren gibt es Belastungen auf das Material für das es nicht ausgelegt ist und das ist auf Dauer auch nicht gut.

0
Missingo1996 07.01.2016, 21:34
@ComputerGehilfe

Ja, würde theoretisch natürlich gehen. Aber bei diesen Taktfrequenzen wird es schon gefährlich für denn Prozessor wenn du nicht genau weist was du tust. Habe das früher mal mit einem altem Prozessor zum Spaß probiert, der ging in halben Meter hohen  Flammen auf. Wenn du schon unbedingt übertakten willst dann arbeite dich langsam hoch, aber ich würde dir raten nicht über 4 GHz zu gehen. Was hast du denn sonst für eine Hardware? Und welche Kühlung? Luft/Wasser?

0
ComputerGehilfe 07.01.2016, 21:40
@Missingo1996

Ich hab ganz bestimmt NICHT vor den so stark zu übertakten wie im beispiel :). Hier meine Hardware: I5 6600,Gtx 970,16gb ddr4 ram mit kühlkörper, asus z170 pro gaming, tower cpu kühler, 630W netzteil, zalman z11 plus mit 5 Lüftern. Ich weiß das es besser gewesen wäre den i5 6600k zu nehmen, aber irgendwann ist das Budget halt am ende. Im gaming betrieb geht die Cpu nicht über 60°.

0
Missingo1996 07.01.2016, 21:45
@ComputerGehilfe

Ja, weil er nicht zum übertakten vorgesehen ist. Schau mal, was deine CPU-Last beim zocken auf allen Kernen ist. Wenn die
Gesamtauslastung über 80-90% ist, zahlt sich das Übertakten schon aus, aber das bezweifle ich. Das wäre sonst nur unnötige Belastung, was dir nichts bringt. Mein Prozessor läuft nicht mal bei denn stärksten Spielen auf über 40%. Der Prozessor ist beim spielen fast nie der Flaschenhals.

0
ComputerGehilfe 07.01.2016, 21:48
@Missingo1996

Wenn die Garantie erlischt lass ich glaube ich lieber die Finger davon. Ich danke dir Trotzdem vielmals für deine Tolle Beratung :)

0

Du kannst jeden Prozessor übertakten. Aber die Frage Zeigt, dass du deinen Prozessor dabei eher zerstören würdest, wenn du nur so eine Kurzanleitung von einem Bekommst. Also erst einlesen, dann dich daran versuchen. 

Als Tipp: Ich würde es erst bei einem alten Prozessor versuchen, den du noch über BIOS übertaktest. Dann wage dich an deinen heran ;)

LG1

ComputerGehilfe 07.01.2016, 20:04

Hab noch eine ganz alte cpu rum liegen.. die hat nicht mal ein Ghz :D und Ein MB hab ich dafür auch nicht.

0

Die Möglichkeiten sind sehr begrenzt, mit dem richtigen Board geht es aber.

Was möchtest Du wissen?