Lohnt sich eine teure Uhr?

12 Antworten

Also wenn sie wirklich ein paar tausend Euro kostet finde ich es übertrieben. Es gibt von anderen Marken Uhren die sehr edel aussehen und robust sind, bekommt man billiger. Die sind ihre Investion wert, aber diese ganz teueren Uhren sind nur so teuer weil du eben diese Marke da "bezahlst". Schau dich nach anderen Uhren um die billiger sind, und dann vergleiche sie einfach :)

Also, natürlich kauft man sich so eine Uhr nicht nur, um die genaue Zeit zu sehen. Dafür reicht ein 20-€-Ticker völlig aus.

Luxusuhren sehe ich persönlich (ist nun mal subjektiv) im Bereich über 10.000 Euro, mit exklusiven technischen Ansätzen, Gold, Diamanten etc. Darunter die qualitativ höchstwertige gehobene Klasse mit eher klassichen Elementen und Werken, welche aber eher noch rein funktional sind.

Auch gibt es Hersteller, bei denen ich kaum etwas für den Namen zahle, jeder Cent steckt dort fair in der Technik/Qualität. Z. B. Nomos oder Sinn. Für 2.000 Euro wird man dort sehr glücklich.

Aber so eine Uhr ist nichts für Wertstabilität oder gar -steigerung. Dafür kann man sie immer tragen. Regelmäßige Revisionen sollten aber immer mit berücksichtigt werden!

Echte Wertsteigerung gibt es nur für verschiedene Luxusuhren, die etwas besonderes darstellen, limitiert sind etc. Kann man vorher auch schlecht abschätzen. Aber die Honig-Gold-Uhren von A. Lange & Sähne zum 135-jährigen Jubiläum sind z. B. solche. Und diese sollte man nicht allzu oft tragen...

Eine Omega Speedmaster oder so ist aber durchaus alltagstauglich.

Also ich persönlich finde es gut sich einige Teure Uhren zu kaufen . Sie dienen zum anderen auch als Geldanlage . Es gibt im Internet extrem gute anbieter die die Uhren sehr preiswert verkaufen . Schau mal auf http://teure-uhren24.de oder http://chrono24.de nach.

Was möchtest Du wissen?