Lohnt sich ein 8-Kern-Prozessor?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo XAcroX,

es wird wahrscheinlich flüssiger laufen, da der Prozessor um einiges besser ist als der Vorgänger ist. Jedoch bringt ein 8-Kern Prozessor nichts. Bis jetzt gibt es kaum Spiele die überhaupt 6 Kerne unterstützen.

Außerdem stimmt es nicht ganz das der FX-8320 8 Kerne hat. Eigentlich hat der FX nur 4 Module zu 2 Integer-Kernen, also im Endeffekt 8 Threads.

Jedenfalls würde ich ein i5-4440 kaufen und dafür tiefer in die Tasche greifen um vernünftige Leistung zu bekommen. Bei Spielen kommt es sehr stark auf die Single-Core-Leistung an, was AMD nicht bieten kann.

Klar kann man sagen das der FX nicht schlecht wäre, trotzdem bringt er nicht die Leistung in Spielen die man haben möchte.

MfG, KaitouHD.

XAcroX 26.04.2014, 14:00

Aber dann müsste ich ein neues Mainboard und den teureren Prozessor kaufen und da habe ich momentan leider nicht das Geld zu :(

0
KaitouHD 26.04.2014, 15:05
@XAcroX

Ich würde dann sparen sagen. Intel lohnt sich bei Spielen und auf dauer mehr als AMD.

0

( Core Prozessoren lohnen sich nicht wirklich.Die Leistung wird nie voll ausgeschöpft und die Technik ist auch noch nicht richtih ausgereift.Kaufe dir lieber einen aktuellen Quad Core Prozessor für Battlefield 4 Amd da dass Spiel für AMD Optimiert ist. Um die Leistung generell zu erhöhen such auf Youtube doch einfach mal nach "Mantle Tutorial" Ich hoffe ich konnte dir Behilflich sein. Mein Prozessor AMD Zambezi 4x 4.2 Ghz Battlefield läuf bei mir auf Hoch auf knapp 50 FPS

XAcroX 26.04.2014, 21:32

Danke für diese Information! :)

Aber kann ich dann nicht einfach einen aktuellen 6 Kerner nehmen (Weil ich gerne viele Anwendungen gleichzeitig offen hab und mir ein AMD Quad-Core irgendwie sehr lasch vorkommt :D das sollte ja eigentlich das selbe Ergebnis mit sich ziehen oder? (ich denke da an einen fx 6300 oder 6350) :)

0

Nimm dir in zukunft ein prozessor von intel, die sind einiges besser von der performance. ein starker 8 kerner von amd schlägt ein intel mit nur vier kernen im schlaf, zudem ist der stromverbrauch geringer. Wenn dir jetzt der sixcore schon einiges zu schwach ist bezfeifle ich das dir ein 8 kerner also ein viertel mehr davon das game wieder flüssig läuft, aber einwenig sollte er schon besser sein. ich würd dir nen intel i5 mit 4 kernen empfehlen, da bräuchtest du aber auch wider ein neues mainboard wegem dem sockel was dann halt schon etwas kostet. wenn ich dich wäre würd ich das mal so belassen und mir später einen neuen Pc zusammenstellen. Das battlefield 4 auf nehm 64 mann server ruckelt kann ich mir gut vorstellen, ich find bf4 nicht wirklich gut es ruckelt über all auch bei mir mit meinem high end pc mit ner gtx780ti und was halt so dazugehört. warscheinlich kommen bei bf4 noch so einige updates die dann hoffentlich die performance etwas verbessern und vorallem diese ruckler verschwinden lassen. mir ist mittlerweile aufgefallen das es nicht suf jedem server gleich stark ruckelt, wenn du vlt. mal den server wechselst könnte es schon einiges besser sein.

Mfg Mareck227

XAcroX 26.04.2014, 12:45

Ja das ist mir auch schon aufgefallen

Also 16 Mann und 32 Mann sind garkein Problem aber aufwärts wirds echt kritisch ;/

Vor allem wenn halt viele Spieler vor mir rumlaufen ruckelt es sehr (40-45 fps) :/

0
mareck227 26.04.2014, 13:11

ah gut dann ist es aber normal dann würd ich nichts aufrüsten dann sind die server das problem welche einfach zu langsahm sind und nicht mehr ganz nachkommen oder könnte auch mit der internetverbindung ein problem sein weil zu sehr beansprucht wird

0

Intel Xeon E3-1230 v3 4x 3.30GHz Sockel-1150 (auf 3,7 GHZ fixiert)

Also der AMD ist im gründen ein 4 Kerner denn es sind nicht alle Teile für volle 8 Kerne vorhanden. Auch rate ich dir den 8350 (selber Verbrauch mehr Leistung) zu nehmen habe selber einen Rechner mit dem am laufen (kühler: dark rock pro2) und kann nicht klagen . an meinen Intel kommt er zwar nicht ran. Aber schlecht finde ich ihn nicht. Nun zu deiner frage. Der unterschied zu deinem Prozessor ist deutlich merkbar. Solltest du ein am3 + mainboard haben solltest du ein update in Betracht ziehen

XAcroX 26.04.2014, 12:43

Ja sorry ich habe einige Infos zu meinem PC vergessen :/

Ich habe ein ASUS M5A88V-EVO mit einem AM3+ Sockel :)

0

das liegt an der amd architektur. auch ein 8kerner wird dir nichts bringen. beim spielen kommt es auf singlecoreleistung an und die ist bei amd einfach schlecht. selbst ein 2kern core i3 4330 hat mehr spieleleistung als der fx8350.

kaum ein spiel nutzt mehr als 2 kerne, maximum sind aktuell 4. nun hast du also einen amd mit 8 kernen, kannst nur 4 benutzen und diese machen 4 takte. ein 2kern intel hat höheren datendurchsatz pro takt und macht durch hyperthreading doppeltakte, heißt er hat 2x2takte mit höherem durchsatz pro takt, also mehr leistung als der 8kern amd.

nein, aufrüsten bringt dir nichts.

Cubbi223 26.04.2014, 12:36

Nun nicht ganz. Die von ihm genannten spiele nutzen 4kerne single thread also nicht erforderlich. Und 2.zu seinem verwendeten Modell lohnt sich das update. Es ging hier nicht um die alte Debatte AMD vs Intel. Das intel momentan schneller ist sollten jedem bekannt sein.

1
apfeldeluxe 26.04.2014, 12:40
@Cubbi223

natürlich ist das jedem logisch denkenden bekannt... sagt ja auch advance micro divices selber. dafür bauen sie den gpu sektor aus. und ich verstehe auch nciht wieso immer alle die referenzblätter der tests der ersten fx reihe mit dem cache coherence protokoll und dem epic instruction set bugs als vergleich nehmen. das ist mal gewesen, aber nicht mehr aktuell. ferner ist die architektur der fx auch wiebereits gesagt keine native oder dedizierte octal-kern-matrix. es ist ein passiver octa core. 4c/8t architektur basiert auf 4 fpus und 8 alus von denen je 2 auf eine dedizierte fpu zugreifen und mit dieser paralel korrespondieren.

1
XAcroX 26.04.2014, 12:57
@Cubbi223

Also sagst du, dass das Upgrade mir auf jeden Fall ein paar Frames mehr bringen wird? Weil ich glaube schon, dass meine GPU BF3/BF4 auf jeden Fall auf Hoch/Ultra packen sollte, oder? Und danke für die schnelle Antwort :)

0
apfeldeluxe 26.04.2014, 13:11
@XAcroX

ich kompletiere hier mal.... an deiner grafikkarte wird es nicht liegen. der ram ist grß genug und auch schnell genug. dein bard hat die passenden pnp bank/bus cycle clocks. deine cpu hat vom theretischen her genug rechenleistung, aber der sqr sowie der memry displatch werden zu eng sein für diese aufgabe. die fx 8350 hat 75 bis 80% mehr leistung, gegenüber deiner jetzigen cpu. in allen belangen. und glaub mir wenn ich dir sage das diese für spiele genau so langt, wie eine intel i5. alle sagen das intel i5 cpus immer besser wären. aber am ende muss es ruckelfrei laufen und nicht ruckelfrei inteln. dem spiel ist es egal was für ein risc engine hersteller ihm sein rechenwerkt allkiert.... intel der amd, das juckt die api einen dreck. genug leistung ist genug leistung! cpus haben heute vn haus aus rein schn s viel singlethread und alu/fpu listung, dass das knackpünktchen nicht mehr im bereich des prozessors zu finden ist... viel mehr am ram und nch mehr an der gpu.

0
apfeldeluxe 26.04.2014, 12:36

das ist doch nicht wahr... wie ist denn die architektur?

wo hat er denn mal die infos über seinen ram gelassen?! bei einigen fängt es auch gern an zu ruckeln, wenn die grafikeinstellungen hoch sind und der system ram in die knie geht oder zu klein ist. da kann es auch bei 6gb schnell ruckeln. habe ich alles schon gesehen. aber das die cpu das nicht packt ist nicht wahr. mein vater spielt bf4 auf ultra mit 64 mann mit einem fx8320. das ding packt sogar noch viel viel viel mehr.

1
XAcroX 26.04.2014, 12:39
@apfeldeluxe

Sorry den RAM habe ich vergessen :/

Ich habe 4x 4GB DDR3 RAM von Corsair (um genau zu sein den Corsair XMS3 mit 1333MHz) :)

0
XAcroX 26.04.2014, 12:36

Ich möchte halt sehr ungern mir noch ein neues Mainboard kaufen und dann einen doch recht teuren Intel Prozessor :( Welchen AMD Prozessor würdest du mir denn empfehlen? :/ Weil der Phenom 1055t ist ja wirklich nicht mehr der stärkste :D

0
floppydisk 26.04.2014, 12:41
@XAcroX

du wirst keinen unterschied spüren, wenn du von deinem jetzigen auf einen 8kerner amd wechselst.

schau es dir an, der unterschied ist marginal: http://prntscr.com/3dkdr4

das bringt dich nicht von ruckeln auf flüssig. die einzige möglichkeit ist, schlichtweg die details zu reduzieren und das geld zu sparen.

0
apfeldeluxe 26.04.2014, 12:45
@XAcroX

ich würde nicht direkt davon ausgehen das es an deiner cpu selber liegt.... aber ggf an der memory host and controlling unit, an der cu oder an dem ciu.

0
XAcroX 26.04.2014, 12:49
@floppydisk

Aber an der Grafikkarte liegt es sicher nicht? Weil wenn es wirklich einen so geringen unterschied macht vom 1055t und dem 8320 muss es ja an der GPU liegen oder? :(

0
XAcroX 26.04.2014, 12:50
@apfeldeluxe

Davon habe ich leider überhaupt keine Ahnung :s

Wenn du mir kurz erläutern könntest worum es sich dabei handelt wäre ich dir sehr dankbar :)

0
apfeldeluxe 26.04.2014, 13:01
@XAcroX

das ist nicht so wichtig. es sind prozessoren in deiner cpu die den ablauf und die koordination der rohdatenverteilung managen. das sind hc-hypervisor contrller und son kram. alles in allem soll das auch nur heißen das deine cpu von der reinen rechenleistung her noch ausreichen würde, aber die datenbusweite wird zu eng sein. die sqr und der memory dispatch werden das alles nicht mehr packen. darum kmmt zu wenig rohdatendruchsatz bei rum.

0
apfeldeluxe 26.04.2014, 13:03
@XAcroX

das ist nicht wahr... der fx-8350 wäre fast 75% schneller.

0
Suicidix 26.04.2014, 12:40

Entweder den FX 8350 oder den 9370 oder wenn das Geld da ist den 9590

0
floppydisk 26.04.2014, 12:42
@Suicidix

wenn er in solche preisbereiche geht, soll er lieber ein h87 board mit einem anständigen intel drauf holen.

0
apfeldeluxe 26.04.2014, 12:46
@Suicidix

der8350 ist das max was sich lohnt und was taugt. mit den anderen dingern kannst du im winter dein wohnzimmer heitzen, aber leistung bekommst du nicht dementsprechend.^^

0
floppydisk 26.04.2014, 12:58
@floppydisk

im übrigen distanziere ich mich davon, hier amd schlechtmachen zu wollen. amd sind super prozessoren für wenig geld. wenn man nicht auf leistung in spielen "angewiesen" ist, würde ich für einen normalen, günstigen rechner ebenfalls zu amd greifen - wenn er multithreading-anwendungen vorgesetzt bekommt, ist das eine 1a cpu und natürlich jedem einsteiger (und teilweise auch mittelpreisigem) intel vorzuziehen.

aber beim spielen - einfach nein.

0

Was möchtest Du wissen?