Lohnt es sich Abitur zu machen , ohne danach zu studieren?

10 Antworten

Abitur ist grundsätzlich immer eine gute Sache und lohnt sich immer und ist nie umsonst auch wenn man nicht studieren möchte. Auch wenn es um eine Ausbildung geht sind Abiturienten immer gerne gesehen und einem steht quasi alles offen. Solltest du irgendwann merken Ausbildung alleine ist doch nicht so das richtige kannst du einfach doch noch studieren gehen oder dich anders orientieren. Natürlich benötigt man für einiges kein Abitur aber eins zu besitzen ist auch nie verkehrt. 

LG

naja habe dieses jahr mein abitur gemacht(warte noch auf die ergebnisse) und fange danach ne ausbildung an die abitur voraussetzt 

Klar. Kann ja sein, dass du dir das mit dem Studium im Laufe deines Lebens noch einmal überlegst.

Was genau ist Abitur,wo macht man Abi und was kann man danach Studieren bin zwar noch nicht soweit aber es interessiert mich sehr?

Abitur/Studium bin auf Realschule 

...zur Frage

Ist ein Duales oder “normales“ Studium sinnvoller?

Was findet ihr ist besser oder vorteilhafter?

...zur Frage

Musikwissenschaften mit (angewandter) Informatik kombinieren?

In ein paar Jahren möchte ich nach dem Abitur zu studieren beginnen und interessiere mich vor allem für Informatik, aber auch für die wissenschaftliche Seite der Musik. Lässt sich ein Studiengang Informatik bzw angewandte Informatik mit einem Studium der Musikwissenschaften verbinden? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

lehramt studieren ohne abitur?

ich werde im sommer auf die fachoberschule wirtschaft gehen (habe einen erweiterten realschulabschluss) und wollte fragen was ich nach dem abschluss alles studieren kann ? und ob ich lehramt studieren kann.

lg

...zur Frage

Bin ich überhaupt geeignet fürs Medizinstudium?

Hey, ich habe ein sehr gutes Abi geschrieben und einen Platz für ein Medizinstudium.
Viele meiner Freunde sagen jedoch, dass die meisten Medizinstudenten richtige „Wunderkinder“ sind, „mehrere Sprachen“ beherrschen und „mehrere Instrumente“ spielen sowie, dass sie sich in ihrer Freizeit sozial engagieren. Nun bekomme ich oft gesagt, dass ich doch lieber etwas anderes studieren soll, da ich „nur“ mein 1,0 Abi und eine zweite Fremdsprache vorzuweisen habe, könnte ich sowieso nicht mit den anderen Studenten mithalten.
Ich habe plötzlich ziemliche Zweifel und überlege lieber Chemie zu studieren, obwohl ich meinen Studienplatz ja schon habe und Medizin immer meine 1. Wahl war.
Mein gutes Abi kam ja hauptsächlich durch viel Auswendiglernen zustande und nicht durch irgendeine außergewöhnliche Hochbegabung.. Früher war ich ohne das viele Lernen nämlich auch nur ein 3er Schüler..
Kann mir jemand einen Rat geben? Hat jemand Erfahrung mit dem Medizinstudium?

...zur Frage

Unterschied zwischen wirtschaftsgymnasium und allgemeinen Gymnasium?

Was ist der Unterschied? Bei wg hat man danach dann nur Fachabitur also man kann nicht alles studieren? Ich möchte Hotel und Tourismus nach meinem Abitur studieren kann ich trotzdem ein wirtschaftsgymnasium besuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?