Locken sind strohig - kennt jemand Hausmittel?

3 Antworten

Hallo, ich selbst habe eine Freundin die ihre Haare fast nicht bändigen kann nach dem waschen, die nimmt immer ÖL. Egal welches ob Speise-oder Babyöl. Aber nur in den Längen und macht gute Erfahrungen damit. Aber vergiss nicht die Haare nach dem waschen jedes mal eine Spülung zu nehmen, dass sich die Struktur vom Haar da schon mal verschließt.Das kannst du ruhig mal ausprobieren, denn als Friseurin, weiß ich, das die meisten Mittel beim Friseur auch nur auf ÖL oder Fett aufgebaut sind.

ich hab eine empfindliche kopfhaut und muss ein shampoo für allergiker nehmen (PHYSIOGEL <<gibts in der apotheke für 8 euro) ...man braucht nicht viel kommt lang damit aus.... meine kleine nichte (3 jahre) hat naturlocken extrem sie hat bisher immer geweint wenn meine schwester sie kämmen musste.seit sie das shampoo nimmt geht alles ratzfatz^^ haare sind doch das schönste was man hat daran sollte man echt nicht sparen

Du solltest so wenig Chemie wie möglich verwenden. Außer Shampoo, Spülung am besten nichts mehr. Ich denke das dürfte dir schon klar sein, aber mit trockenes lockiges Haar darfst du nur alle 2-4 Tage Haare waschen, je nachdem wie lange du aushälst. Niemals täglich waschen!!

Zum Stylen solltest du Öle verwenden [wenn du das absolut nicht willst, dann aber nur Wachs und nicht mehr benutzen]. Mit Öl stylen klingt komisch, aber man soll auch nicht tonnenweise reinschmieren, sondern nur ein bisschen in den Längen und Spitzen (zum Stylen sollte man die Kopfhaut vom Öl verschonen).

Zusätzlich dazu solltest du alle 2 Wochen eine Olivenölkur machen (geht auch mit anderen Öle, allerdings nicht mit Jojobaöl, was streng genommen ein Wachs ist und nicht wirklich einzieht). Einfach das Öl auf die Kopfhaut, Längen, Spitzen benetzen und 1-2 Stunden drinlassen und danach ganz normal waschen.

Föhnen nach Möglichkeit ganz lassen, und wenn doch dann mit niedriger Temperatur. Auch wenn du föhnst, am besten sich nach vorne beugen und die 'Rückseite' der Haare föhnen, damit du das Deckhaar schonen kannst. Wenn deine Haare durch lufttrocknen noch schwieriger werden, dann am besten nach dem Trocken einen Zopf flechten.

Tolle Antwort, Olivenöl alles dabei.

Ergänzend dazu rate ich dir noch von Silikonhaltigen Produkten ab (sagt zumindest meine Freundin) da diese die Haare beschwert und sich immer mehr aufs Haar legt.

0

Was möchtest Du wissen?