lineare funktionen aufstelen hilfe

5 Antworten

  1. Gefäß: y=0,03x+0

2.Gefäß: y=0,03x+0,25

3.Gefäß: y=0,03x+0,6


Du weißt ja, die Funktionsgleichung ist y=mx+b.

Nun guckst du, was m ist. Da das Wasser gleichmäßig fließt, steigt auch die Gerade regelmäßig. m ist also der Wasserzufluss pro Sekunde. da 30ml 0,03l sind, ist m 0,03.

B bzw. n ist der y-Achsenabschnitt. Also ist das der Punkt, an dem die Gerade die y-Achse schneidet. Im erstan Gefäß war am Anfang kein Wasser. Also ist b bzw. n 0. Die Gerade verläuft durch den Nullpunkt. Im zweiten Gefäß sind schon 1/4l, also 250ml Wasser enthalten. Der Graph schneidet die y-Achse bei 0,25. Im dritten Gefäß sind schon 0,6l Wasser enthalten, also schneidet der dritte Graph die y-Achse bei 0.6.

Schon hast du die Fu8nktionsgleichungen aufgestellt. Wenn du die Geraden nun in ein Koordinatensystem einzeichnest, sind alle Geraden parallel zueinander, da sie die gleiche Steigung haben. Sie schneiden nur die y-Achse an einem anderen Punkt und liegen deshalb auf verschiedenen Höhen.

Ich habe so kleine Zahlen genommen weil z.B. 30 ml 0,03l sind


Ich hoffe ich konnte dir ein Wenig helfen.

lg

das ist nicht so schwer, es ist eine einfache gleichung. 0.3x+y wobei y die enthaltene wassermänge des gefäßes ist. angabe in litern/sekunde

angabe in litern pro sekunde wäre aber nicht 0,3x sondern 0,03x. 30 ml sind 0,03l. deines wäre richtig wenn 300ml pro sekunde fließen würden...

0

Gefäß 1:

0 + (30ml x 1sek)
denke mal das müsste richtig sein.. Für 1sek muss man glaube ich X sek. hinschreiben..

Was möchtest Du wissen?