Lieblingskette verliert Silber-Farbe

3 Antworten

Wenn es Silber ist, dass anläuft, versuch mal in eine Schale Wasser zu füllen, Salz reinzustreuen, bis das Wasser nahezu gesättigt ist, ein Stück Alufolie und deine Kette reinzulegen. Das sollte helfen!

Wenn es tatsächlich kein Silber ist und die Farbe langsam absplittert, solltest du vielleicht in ein Schmuckgeschäft oder zum Juwelier oder so gehen und fragen, was du dagegen tun kannst, oder ob die die Kette erneut mit Farbe überziehen können.

Also auch echte Silber-Ketten verlieren ihren Silberton nach einiger Zeit, sie "laufen an". Das liegt einfach daran, dass das Silber der Kette mit dem Sauerstoff aus der Luft reagiert, das kann man nicht verhindern. Du kannst die Kette, genau wie Silberbesteck, mit speziellen reinigungstüchern putzen. Vorsicht aber: Die Kette kann dabei leicht verbiegen. Also bring sie besser in ein großes Kaufhaus oder direkt zum Juwelier oder einer Goldschmiede.

Das ist kein Silber, es handelt sich um Chrom. Chrom selber haftet nicht auf Plastik/Kunststoff, daher wird dieser mit mit Kupfer bedampf und danach verchromt. Chrom und Nickel können auf der Haut eine Kontaktallergie hervorrufen.

Was möchtest Du wissen?