Liebesbrief schreiben, Liebe gestehen Brief wie anfangen, Aufbau etc? Bitte um Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also hallo erstmal. Ich bin 16 Jahre alt und ich denke, dass ich dir da weiterhelfen kann. Wir Mädchen, mögen es eher, wenn es handschriftlich geschrieben wurde. Dass kommt einfach persönlicher rüber und zeigt, wie viel Mühe da hinein gesteckt wurde. Beginne einfach, die Sachen aufzuzählen, die du an ihr magst. Was du empfindest, wenn du sie siehst. Wie eure erste Begegnung war. Sei auch mal ruhig lustig in deinem Brief. Mädchen stehen auch darauf, wenn sie mal kurz lachen können, nachdem sie gelächelt haben.

Also ich finde die Idee mit der karte süß ;-) Aber schreib auf jeden fall handschriftlich!!! Das ist viel persönlicher... Anfangen würde ich irgendwie "liebe Blabla..." ;-) Versuch, dass es nicht zu sehr nach Schnulze klingt ;-) Du solltest nicht zu übertreiben und nicht zu kindisch schreiben (kommt aber auf das mädchen drauf an ;-)) Deine liebe solltest du ihr in kurzen (nicht ZU kurzen) Sätzen gestehen und nicht über 1en halb Seiten rausziehen... Ich wünsch dir viel Glück!

Wow, ich wusste gar nicht dass es noch so tolle Jungen gibt, die sowas Süßes für ihre Freundin machen. Da hast du echt mut und das ist ja auch gut so... Du könntest ja anfangen erst "normale süße Briefe" zu schreiben. Also Briefe, in denen du nett zu ihr bist, vielleicht kleine Andeutungen machst, aber nicht zuviel "verrätst". Nach und nach, wenn es besser wird, kannst du mehr offenbaren. Und wenn du dir wirklich GANZ sicher bist, dass sie dich auch mag, schreibe ihr diesen Brief. Das mit dem Stein finde ich auch geil:)

Viel Glück LemonShake

Hi,

ich würde das wirklich sein lassen. Schick ihr die Karte mit dem Stein und das wars. Ich kennt euch noch nicht so lange, habe euch anscheinend erst einmal gesehen. Ich denke, dass ihre Reaktion auf deinen Liebesbrief da eher negativ ausfallen könnte.

Ich würde mich zwar über einen Liebesbrief freuen, aber dann eher von meinem Freund, mit dem ich zusammen bin. So als Anfang einer Beziehung kenne ich es heute wirklich nur noch von 12-jährigen, da schreibt man das noch in Briefen, und gibt sie dann weiter. Aber von einem 16-jährigen eher nicht.

Ich würde mich noch ein paar Mal mit ihr treffen, sie wirklich kennenlernen und darauf achten wie sie reagiert, wie sie sich gibt. Falls du dann noch immer sicher bist, dass du in sie verliebt bist, dann würde ich es ihr wirklich persönlich sagen. Sowas kommt einfach viel besser, und man kann sofort darauf reagieren. Ein Brief kommt da oft zu kitisch rüber wenn man einem anderen die Liebe gestehen will. Außerdem finde ich es viel schöner, wenn man das Gesicht des anderen sehen kann, wenn man es ihm persönlich sagt.

Falls du aber denoch einen Brief schreiben willst, dann handschriftlich auf schönem Papier. Nicht zu viel schreiben, und nicht zu kitschig werden. Sowas kann abschreckend sein.

Ha! Das ist genau mein Schlachtfeld! Ich habe schon den einen oder anderen Liebesbrief geschrieben... ^^

Wichtig: Kein Kugelschreiber, keine Buntstifte! Kein kariertes/liniertes Papier!

Mit Füller auf weißem Papier. Und nicht mehr!

Keine Herzchen. Nur Worte. Und die müssen von ganz tief drin kommen. Du darfst Dich dazu auch nicht zwingen. Ein guter Brief ist nur dann ein guter Brief, wenn er in einem Moment der Muse geschrieben wird. Das merkst Du daran, dass Dir mit einmal ganz warm in den Händen, um die Brust und im Kopf wird. Etwas kribbelig sogar. Wie ein kleiner Energieschub. Erst dann anfangen zu schreiben.

Weniger ist meist mehr. Eine A4-Seite. Nicht zwei, oder drei Seiten. Und erst recht keine Rückseiten. Das wirkt zu kaufmännisch.

Optisch wäre es noch schon, dass schrifttechnisch alles eine Größe hat. Alle Buchstaben im gleichen "Maßstab". Nach der Begrüßung, die wohl überlegt sein will, etwas Platz lassen. Und dann mit dem normalen Text fortfahren. Der Text sollte nicht mehr als 2/3 des gesamten Blattes einnehmen. Man kann nämlich 2 Sätze Gold, anstatt 10 Sätze Bullshit schreiben.

Stadt und Datum nicht vergessen. Ist sie vernünftig, hebt sie ihn auf. Und es ist - egal was auch passieren mag - eine schöne Erinnerung.

Viel Erfolg mein Freund ;)

:D lass das lieber sag es ihr persöhnlich ein brief ist nicht mehr wirklich zeit gemäs und kommt glaube ich etwas komisch ;) du solltest es ihr lieber persöhnlich sagen :)

ansonsten viel glück euch beiden ;)

Was muss ich beachten? Achte darauf nicht zu übertreiben, denn sonst wird es schnell kitschig. Liebesbriefe sind so eine Sache, das kann schnell daneben gehen.

Wie soll ich anfangen? Vielleicht erzählst Du anfangs von dem gemeinsam verbrachten Tag und wieso Du ihn so schön fandest. Dann findet man sicher schnell eine gute Überleitung zu dem "Warum ich Dich so toll finde".

Ist die Namenskarte passend als kleines Geschenk für den Liebesbrief? schon oder? Ich finde es schön. Persönlich, nicht kitschig, nicht übertrieben und Du hast Dir was dabei gedacht.

P.S.: Nenn das Ganze vielleicht nicht Liebesbrief und erwähne nicht das Wort Liebe. Eher Sachen wie "Du hast mich umgehauen oder so" Dann wird sie sich bestimmt drüber freuen. Wenn man sich erst 1x gesehen hat kann man von Liebe noch nicht sprechen, das verschreckt.

Ich würde noch ein bisschen warten - ich bezweifle, dass sie nach einmal treffen und nach 1 Monat positiv antworten wird. Habe da so meine Erfahrungen ;-) Und ein Liebesbrief ist auch insofern schlecht, als dass es einfach nur mega peinlich ist, egal, was sie denkt. Wenn sie es erwidert, ist sie weit weg und kann nicht reagieren, wenn nicht, wird das nächste Mal treffen mega peinlich sein. Sag es ihr lieber persönlich.

Und natürlich Handschrift, Mensch. Weißt du, was ein Liebesbrief bedeutet? Das tippt man nicht irgendwo ein und gibt dem Anderen dann ausgedruckte Buchstaben.

Also Handschrift auf jeden Fall! Aber ich würde eher nicht schreiben... Ist zwar schon süß aber ich würde es ihr lieber persöhnlich sagen :)

laß das mit dem Schreiben! Schau ihr in die Augen und sag "Ich liebe dich"!

also wenn in der karte schon viel text steht, wie ich vermute, dann lasse doch diese worte für dich sprechen und schreibe nur nein "für immer dein" oder was auch immer unten drunter.............

Was möchtest Du wissen?