Lieber eine Katze oder einen Kater? --> verspielter?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Katze lässt grad ein lautes Protestmiauen hören. Such Dir die Miez nicht nach Geschlecht aus. Mein kleiner Hausdrachen kam damals sofort auf mich zugesaust und hatte beschlossen, mit mir nach Hause zu kommen, während seine Geschwister zwar auch lieb, aber mir gegenüber eher zurückhaltend waren. Ich habs nie bedauert, die Entscheidung den Tierchen selbst überlassen zu haben.

Zunächsteinmal: Katzen zu kastrieren ist teurer als Kater. Das solltest du dir vllt. vor Augen halten . Aber ansonsten kann ich auch nur sagen: Such dir eine Katze mit Charakter aus.Das Geschlecht bestimmt nicht wie sich ein Tier verhält. Das hängt von der Erziehung der Mutter und den Umgang der Menschen ab ;) Wir haben beide zu Hause, Kater und Katze, und es ist immer wieder toll mit ihnen zusammen zu sein. Beide sind verspielt ,verschmust und so weiter.;) Such eine die zu DIR passt :)

Ist zwar schon alt die Frage, aber da mich die Antworten etwas erschüttern möchte ich etwas ergänzen:

 

Katzen sollten nach Möglichkeit nie alleine gehalten werden. Es sind Gruppentiere, keine Einzelgänger, aber Einzeljäger.

Am besten sind dann 2 Kater oder 2 Katzen.

Das dürfte wohl ziehmlich egal sein , wenn du dich intensiv mit der Katze oder dem Kater beschäftigst dann werden beide verschmust und anhänglich.LG

Ich kann nur zu einem KAter raten, Katzen sind zickiger und pinkeln dir alles voll wenn Ihnen was nicht passt. Kater sind auch verspielter und auch ruhiger im Wesen.

Horselover223 05.03.2015, 07:34

Wenn Man Kater nicht kastriert makieren sie auch in der wohnung

0

Einen Kater-den aber kastrieren lassen-dann wird er auch verschmuster...

Was möchtest Du wissen?