Lichtschalter stinkt und man kann nicht mehr ausmachen

5 Antworten

Wenn er nach "Ampere" riecht, dann ist im Inneren wohl etwas durchgeschmort. Eine Reparatur ist da nicht möglich. Du brauchst einen neuen Schalter, wenn du keine Erfahrung in Elektroinstallation hast, wovon ich auf Grund deiner Frage ausgehe, dann überlasse den Austausch einem Elektriker.

Wenn der Lichtschalter stinkt, liegt die Vermutung nahe, dass mit dem Betätigen des Schalters ein Kurzschluß verursacht wurde und der Schalter nun zerstört ist. Der Schalter muss dann erneuert werden.

also wenn er leicht "verbrannt" riecht, ist wohl was durchgebrannt. Da hilft nur der Elektriker...

normalerweise hätte die sicherung beim durchschmorgeln auslösen müssen

1
@artemis77

"Daumen hoch" für "Durchschmorgeln". Das Wort kannte ich noch nicht :).

1
@artemis77

Man weiß, in was für einer alten Wohnung der Autor wohnt... Aber wonach soll es denn sonst Stinken? Evtl noch nach Mäusekakke. Dann empfehle ich natürlich einen Kammerjäger...

0

Neuer Lichtschalter: Wie anschließen/verkabeln?

Hi,

ich habe einen neuen Lichtschalter und weiss grad nicht, wie da die Kabel verkabelt werden muss.

Zuerst ein Bild des alten, eingebauten Schalters wie er auch funktioniert. Dann ein Bild wo links der alte Lichtschalter ist (mit restlichen Stücken der alten Kabel) und rechts der neue Lichtschalter.

Mein Problem: Jetzt hängen aus der Wand fünf Kabel (2x schwarz, 1x braun, 1x blau (im alten Lichtschalter nicht angeklemmt) und 1x grün-gelb (im alten Lichtschalter nicht angeklemmt) ) und ich weiss gar nicht, welches Kabel welches ist (beide schwarze sind wirklich schwarz, d.h. äußerlich nicht zu unterscheiden) und welches Kabel wo rein muss im neuen Schalter.

Könnt ihr mir helfen und mir das sagen? Danke euch!

PS: bitte nicht Thread zerreisen à la: "Bitte lass es sein und ruf den Elektroniker". Merci!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?